• Individuelle Fachberatung
  • Qualität vom Marktführer
  • Direkt vom Hersteller
  • Internationales Know-how
Schweißarbeiten im metallverarbeitenden Unternehmen

Metallverarbeitung

Werkstücke sind das A und O der metallverarbeitenden Industrien wie dem Werkzeug- und Formenbau, dem Fahrzeugbau oder dem Maschinenbau. Stark spezialisierte Unternehmen fertigen für die internationalen Märkte der Automobil-, Elektro- und Bauindustrie. Bohren, Drehen, Fräsen, Punzieren, Schmieden oder Stanzen sind alltäglich eingesetzte Verfahren in Produktionsumgebungen dieser Unternehmen. Aber auch das Schweißen, Biegen, Gießen, Löten oder Ätzen.

Allein in Deutschland produzieren rund 500.000 Beschäftigte in etwa 5.000 Fachbetrieben zum Beispiel Drahtgewebe, Federn, Bauelemente, Verbindungselemente und vieles mehr. Im Laufe des Produktionsprozesses kommt eine Vielzahl von Gefahrstoffen zum Einsatz. Kühlschmierstoffe, Farben, Lacke, Verdünner oder Kleber sind nur Beispiele für gesundheitsgefährdende Substanzen, vor denen Mitarbeiter geschützt werden müssen. Gleiches gilt für den Natur- und Gewässerschutz bei Lagerung und Handling.

Finden Sie jetzt mit wenigen Klicks die passenden Produkte für Ihren Bedarf!

table
info_blue info_green

Haben Sie Ihren Bereich nicht gefunden?

pin_blue pin_green Bereich Werkstatt Maschinen

Werkstatt / Instandhaltung

pin_blue pin_green Bereich Forschung und Entwicklung

Forschung & Entwicklung

pin_blue pin_green Bereich Endabnahme

Endabnahme / Qualitätskontrolle

pin_blue pin_green Bereich Aussenlager

Außenlager

pin_blue pin_green Bereich Fertigung

Fertigung

pin_blue pin_green Logo Lackiertechnik

Lackiertechnik

pin_blue pin_green Bereich Galvanik

Galvanik


Im Bereich Metallverarbeitung gibt es jährlich etwa 155.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle.Dabei machen Gefahr- und Biostoffe fast 60% der Gefahren aus, denen am Arbeitsplatz besonders vorgebeugt werden muss– typische Unfälle und Berufskrankheiten resultieren zum Beispiel aus Berührungen mit toxischen Stoffen aus Reinigungs- oder Entfettungsmitteln.

(Quelle: BGHM)


Praxisberichte

Flächenschutzsysteme nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
THYSSEN KRUPP gesetzeskonformes Flächenschutzsystem nach WHG für das Coil-Lager 1000 Meter Gesamtlänge am Standort Dortmund
APO GMBH Lager und Mischstation für Farben und Lacke inmitten der Fertigungshallen 22 qm Fläche 90 Minuten Brandschutz
HOESCH Lagerung von Fetten und Ölen 3 Systemcontainer als maßgeschneiderte Gefahrstofflager-Kombination 150 Fässer Lagerkapazität

Praxislösungen in der metallverarbeitenden Industrie

Viele spannende Praxislösungen haben wir bereits erfolgreich für unsere internationalen Kunden im Bereich Metallverarbeitung realisiert. Erfahren Sie jetzt mehr über unsere bisherigen Projekte! In unserer Rubrik "Praxisbeispiele" haben wir interessante Projektberichte aus den Bereichen Gefahrstofflagerung, Thermotechnik, Technik- und Sicherheitsräume und Lufttechnik für Sie zusammengestellt. Sie erhalten praxisnahe Einblicke in das breite Feld der maßgeschneiderten Lösungen und erfahren, wie andere Unternehmen individuelle DENIOS Lösungen einsetzen.

Weitere Praxisberichte lesen >>


Maßgeschneiderte Lösungen

  • Fachberatung: Tel. 0800 753-000-6
  • Anfragen

DENIOS Produktbroschüren

Eine Vielzahl weiterer Details zu unseren maßgeschneiderten Lösungen, Produktdetails und umfangreiche Zubehörbeschreibungen finden Sie auch im mehrmals jährlich erscheinenden DENIOS Hauptkatalog. Darüber hinaus halten wir zu den Geschäftsbereichen Gefahrstofflagertechnik, Lufttechnik, Thermotechnik, Technik- und Sicherheitsräume, Reinigungstechnik sowie Service und Wartung umfangreiche Produktbroschüren für unsere Kunden bereit. Schauen Sie am besten gleich in unserem Downloadbereich vorbei.

Hier geht es zu unseren Downloads >>