Befähigte Personen im Betrieb werden an der DENIOS Akademie ausgebildet

Grundlagen der Gefahrstofflagerung

Die vier W‘s des Lagerns von Gefahrstoffen: was – wie – wo – mit wem? Rahmenbedingungen für die Lagerung von Gefahrstoffen.

Datum:
25.11. - 26.11.2019
Ort:
DENIOS-Akademie Bad Oeynhausen
Dauer:
2-tägig, 09:00 – 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr :
€ 995,- zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

Ihr Betrieb hat Gefahrstoffe im Einsatz oder plant, neue einzusetzen? Sie sind für die Lagerung zuständig? Ist Ihr Lager überhaupt für den neuen Stoff oder das neue Gemisch, das gelagert werden soll, ausgerüstet? Welchen Zweck haben Lagerklassen und welche Daten sind für die Einteilung Ihrer Lager noch unbedingt zu beachten?

Fragen über Fragen und viele Regeln: Seit Mitte 2013 haben sich zahlreiche Vorschriften geändert und neue sind hinzugekommen. Welche neuen Erwartungen stellt der Gesetzgeber an Sie? Wie können Sie die Anforderungen möglichst wirtschaftlich und rechtskonform umsetzen? Welche Auswirkungen können neue Daten aus REACH und die Umstufungen der Gemische gemäß CLP zum 31.05.2015 für Ihre Lager bedeuten?

In diesem Seminar lernen Sie die Änderungen und deren Auswirkungen auf Ihren Alltag kennen und einschätzen. Mit Diskussionen, Praxisbeispielen und Tipps zu Informationsquellen lernen Sie, wie Sie die neuen Themen in Ihrem persönlichen Betriebsalltag möglichst praxisgerecht umsetzen. 


Referenten

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Marion Stühler (Stühler Consulting)
Marion Stühler hat Wirtschaftsingenieurwesen (Dipl.-Wirtsch.-Ing.) an der FH München studiert und war 8 Jahre im Bereich F&E in der chemischen Industrie tätig. Seit gut 17 Jahren ist sie in den Bereichen REACH, GHS/CLP, Gefahrstoffe, Gefährdungsbeurteilungen, Umweltmanagement und Explosionsschutz mit Seminaren, Coachings und Consultingleistungen aktiv und verfügt über fachlich hochqualitative und sehr weit gefächerte Netzwerkkontakte.

Dipl.-Biol. Tobias Authmann (DENIOS AG)
Tobias Authmann ist Diplom Biologe und seit vielen Jahren als Fachreferent für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit für die DENIOS Akademie tätig. Sein Spezialgebiet ist die Unfallprävention mit Schwerpunkt Gefahrstofflagerung und -handling. Hier ist er bereits einem breiten Publikum als Experte und kompetenter Ansprechpartner bekannt.

 



Inklusive

Ein Zertifikat bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme
Ein Zertifikat bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme
Umfangreiches Begleitmaterial gehört zu jedem Seminar
Umfangreiches Begleitmaterial gehört zu jedem Seminar
Experimentalvortrag
Experimentalvortrag
VDSI-Punkte
VDSI-Punkte
Inklusive Catering
Inklusive Catering

VDSI Punkte

Der Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (kurz: VDSI) ist deutschlandweit der größte Fachverband für Sicherheit, Gesundheit, und Umweltschutz bei der Arbeit. Rund 5.600 Fachleute aus verschiedenen Berufen und Branchen verfolgen gemeinsam das Ziel, Gefahren und Belastungen in der Arbeitswelt nachhaltig zu reduzieren. Hierfür bietet der VDSI nicht nur Erfahrungsaustausch und Vernetzungen an, sondern setzt sich auch für eine fachgerechte Ausbildung und qualifizierte Weiterbildungen ein. Deshalb vergibt der VDSI auch Punkte für die Teilnahme an entsprechenden Fachveranstaltungen. Die VDSI Punkte werden grundsätzlich anerkannt.
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie folgende VDSI Punkte:


In Kooperation mit


Für Buchungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Veranstaltungsmanager Herrn Tim Frischholz. Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular.

*Pflichtfeld
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.