Lagerung brennbarer Flüssigkeiten

Bei eingeschränkten Platzverhältnissen - Regallager für Gefahrstoffe

Lagerung brennbarer Flüssigkeiten

Herausforderung und Aufgabe:
Für die Bedruckung von Folienprodukten benötigt ein Unternehmen zusätzliche Lagerkapazität für lösungsmittelhaltige Farben. Der neu geschaffene Lagerort musste auf kurzem Weg erreichbar sein, um den Produktionsprozess nicht zu behindern. Er sollte transportabel sein und eine variable Innenraumnutzung bieten. Darüber hinaus mussten alle Gesetze und Verordnungen für die Lagerung brennbarer Flüssigkeiten eingehalten werden.

Die Lösung:
Als Basiseinheit wurde von DENIOS ein F90-Brandschutzcontainer aus Stahl mit Flügeltoren vorgeschlagen. Der gesamte Korpus ist feuerbeständig ausgeführt, mit T-90 Türen ausgestattet und für eine 90-minütige Brandbelastung von innen und außen ausgelegt. Regalsysteme mit verstellbaren Ebenen ermöglichen eine flexible Nutzung des Innenraumes, von der Lagerung von IBCs bis hin zu Kleingebinden. Ex-geschützte Heizung und Lüftung ermöglichen die frostfreie Lagerung der Druckfarben und den vorgeschriebenen Luftwechsel. Auffangwannen erfüllen die Vorgaben des WHG. Kranösen ermöglichen eine spätere Umsetzung des Lagers.

Ergebnis und Nutzen:
Die von DENIOS vorgeschlagene Lösung trug allen gesetzlichen Vorschriften und der individuellen Problemstellung Rechnung. Bei einer späteren Expansion kann das Lager problemlos umgesetzt werden.