Lagerung verschiedenster Gefahrstoffe

Die BASF setzt Maßstäbe bei der sicheren Lagerung verschiedenster Gefahrstoffe am Hauptstandort in Ludwigshafen.

BASF in Ludwigshafen

BASF in Ludwigshafen

Herausforderung und Aufgabe:

Der global agierende Konzern verfügt über große Erfahrung im Umgang mit Gefahrstoffen und fördert Verantwortungsbewusstsein und maximale Sicherheit bei Handling und Lagerung dieser Stoffe. So konnte bei dem Brand einer Stahlbau-Containeranlage das beispielhafte Meldewesen und die hervorragende Arbeit der Werkfeuerwehr Schlimmeres verhindern.

Die Zielsetzung für das neu zu errichtende Containerlager lag demnach auf der Hand: mehr Sicherheit. Die Ingenieure der BASF trafen in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern, mit der Werkfeuerwehr, den verantwortlichen Fachabteilungen sowie unter Einbindung der Behörden und den Ingenieuren der DENIOS AG Entscheidungen für ein tragfähiges und zukunftssicheres Lagerkonzept.

Die Herausforderung bestand darin,  auf einer begrenzten Fläche unterschiedlichste Lagerklassen in separate Brandabschnitte  unter zu bringen.

Zentrale Bestandteile der umfangreichen Planungsarbeit waren:  Brandschutz,  Brandmeldung, Löschtechnik, Gewässerschutz, Temperatursteuerung, Explosionsschutz, Medienbeständigkeiten der Auffangräume und Zusammenlagerungsverbote. 

Die Lösung:
Die Lösung der Aufgabenstellung wurde mit einer DENIOS Brandschutz F90 Containeranlage erreicht. Die zur Verfügung stehende Fläche von ca. 20 x 22 Meter konnte mit 9 separaten F90 Brandabschnitten optimal genutzt werden. Die vom  Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin zugelassenen Systeme der DENIOS AG wurden den BASF-Vorgaben angepasst.

Jeder Brandabschnitt erhielt alle nötigen Ausstattungsmerkmale. Neben der geforderten, separaten Löschmöglichkeit jedes einzelnen Abschnittes wurden alle Lagerstätten gleich ausgestattet. Auf diese Art wurde maximale Sicherheit geschaffen. 

 

Ergebnis und Kundennutzen:
In enger Zusammenarbeit zwischen der BASF SE und der DENIOS AG wurde schnell eine wirtschaftliche und allen Anforderungen der  BASF angepasste, qualitativ hochwertige Lösung erarbeitet und umgesetzt.

Optimaler Nutzen, platzsparend, funktional, wirtschaftlich, vor allem aber sicher und an zentraler Stelle.

(Copyright Fotos: BASF Ludwigshafen)

Artikel in voller Länge