Drei Wärmekammern zur Innenaufstellung

Dr. Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG

Dr. Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG

Drei Wärmekammern zur Innenaufstellung, die aufgrund einer kleinen Einbringöffnung im Gebäude geteilt angeliefert wurden und erst am Aufstellort endmontiert werden konnten.

Als Spezialist für Galvanotechnik ist die Dr. Ing. Max Schlötter GmbH & Co. KG mit Sitz in Geislingen/Steige Experte für die Entwicklung von Verfahren und die Herstellung chemischer Produkte sowie für den Bau von Anlagen zur galvanischen Oberflächenveredelung und artverwandter Verfahren.

Mit seinen Tochtergesellschaften in Europa und Asien bildet das Unternehmen die Schlötter-Gruppe, deren Leistungsspektrum alle Bereiche der Galvanotechnik umfasst.

Herausforderung und Aufgabe:

Der Kunde benötigte drei Wärmekammern in unmittelbarer Nähe zu seinen Verbrauchsstellen, um weite innerbetriebliche Transportwege zu vermeiden. Die größte Herausforderung bei diesem Projekt bestand darin, die drei Wärmekammern  mit bis zu neun Metern Länge und vier Metern Höhe durch die kleine Einbringöffnung einer Halle zum Aufstellort zu transportieren, um dort die endgültige Montage und Inbetriebnahme durchzuführen.

Die Lösung:

DENIOS lieferte dem Kunden drei Wärmekammern der Typen WK 614-2, WK 714-2 und WK 814-2 mit zwei Lagerebenen in Sonderbauweise. Alle drei Kammern werden mit dem Heizmedium Wasser betrieben. Der Typ WK 614-2 wird aufgrund geringer Vorlauftemperatur zusätzlich durch das Heizmedium Strom unterstützt.

Alle drei Wärmekammern sind zur Innenaufstellung vorgesehen. Aufgrund einer kleinen Einbringöffnung im Gebäude, wurden alle Wärmekammern geteilt angeliefert und erst am Aufstellort endmontiert. In Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten und die einzustellenden Gebindegrößen, wurden die Fachbreiten asymetrisch angelegt.

Ergebnis und Nutzen:

Der Aufbau der Wärmekammern beim Kunden konnte innerhalb kürzester Zeit erfolgen, so dass die Anlage zügig in Betrieb gehen konnte. Das vorliegende Beispiel zeigt, wie wichtig bei der Auslegung und Planung von Anlagen für Gefahrstoffe Erfahrung und zugelassene Systeme sind. Um ein sicheres Gesamtkonzept zu erhalten, müssen viele Anforderungen, Regeln und Richtlinien berücksichtigt werden. Ein kompetenter Partner, der eine breite Palette an Lösungen anbieten kann, spart Zeit, Aufwand und Kosten.