Steuern sparen mit GWG-Artikeln

Steuern sparen mit GWG-Artikeln

Nutzen Sie noch vor Jahresende die Möglichkeit, Steuern zu sparen und gleichzeitig Ihre Sicherheit zu erhöhen. Verschaffen Sie sich Abschreibungsmöglichkeiten durch die Investition in sogenannte geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG).

Anschaffungen in Form von GWG-Artikeln bis 410,- Euro können Sie noch in diesem Geschäftsjahr steuerlich geltend machen und vollständig abschreiben. So stellen Sie die Weichen für ein erfolgreiches Jahr 2018, mit einem perfekt ausgestatteten Betrieb!


Gut zu wissen: Die Anschaffungskosten für geringwertige Wirtschaftsgüter, die den Betrag von 410 € netto nicht übersteigen, können im Jahr der Anschaffung sofort als Betriebsausgabe geltend gemacht werden.

Zu beachten sind dabei folgende Rahmenbedingungen: Die Wirtschaftsgüter müssen beweglich, abnutzbar und selbstständig nutzbar sein.*


Bereit sein, wenn größere Mengen vorgehalten werden müssen

Eine Auffangwanne muss den Inhalt des größten Behälters (mindestens 10% der eingelagerten Menge) aufnehmen können. Schaffen Sie sich also ein Back-up, falls doch einmal größere Lagermengen anfallen. So sind Sie jederzeit auf der sicheren Seite. Die Investition in Auffangwannen bis 410 € lohnt sich gleich doppelt: Die Anschaffungskosten können Sie im Jahr der Anschaffung als Betriebsausgabe geltend machen.


Weitere Steuer-Spar-Produkte bis 410 €


* Der Höchtbetrag von 410€ netto gilt, sofern Sie zum Vorsteuerabzug berechtigt sind. Die genannten Informationen sind ohne Gewähr und gelten in keiner Weise als eine steuerliche Beratung. Für Vollständigkeit, Korrektheit und Aktualität können wir keine Verantwortung übernehmen. Wenden Sie sich für ausführliche Informationen an Ihren Steuerberater.