Tanken, to go: Mobile Tankstellen PolyMove

In vielen Gewerben sind Fahrzeige und Maschinen im Einsatz, die fern des Standortes betrieben werden. Beispiele hierfür sind Baufahrzeuge oder Fuhrparks auf Industrieanlagen. Um diese Fahrzeuge schnell und möglichst ohne Ausfälle mit Kraftstoff versorgen zu können, hat DENIOS die mobilen Tankstellen PolyMove entwickelt.

PolyMove von DENIOS ist so entwickelt worden, dass sie auch in kleinen Lieferwagen Platz finden.

Mobile Dieseltankstellen versorgen den Furhpark auf Baustellen mit Kraftstoffen.

Ideal für LKW und Pickup

PolyMove wird in zwei Modellen angeboten: PM 250 und PM 450. Beide Modelle der bestehen aus einem robusten, nahtlos gefertigten Tank aus korrosionsfreiem Polyethylen (PE). Im Modell PM 250 fasst dieser 250 Liter, bei der PolyMove 450 entsprechend 450 Liter. Der Tank ist extrem belastbar und hat Falltests aus 1,2 Metern Höhe bei -20° C mehrfach erfolgreich bestanden. Er eignet sich hervorragend für den Einsatz in Bau-, Land- und Forstwirtschaft. Optimierte Abmessungen ermöglichen den Transport auch auf Kleinlastwagen oder Pick-Up-PKW. Rund um den Transport von Kraftstoffen gelten eine Reihe von Vorschriften und Regelungen. Hierzu haben wir einen umfangreichen Ratgeber erstellt.

Zum Ratgeber

Professionelles Handling

Dank mitgelieferter Elektro-Pumpe (Anschluss wahlweise 12, 24 oder 230 V), 4 Meter Schlauch und Automatikzapfventil mit Drehgelenk sind die PolyMove 250 und 450 sofort einsatzbereit. Serienmäßig sind ein abschließbarer Füllanschluss, ein Entlüftungsventil und eine Inhaltsanzeige, die das mühsame Hantieren mit einem Peilstab erspart. Die PolyMove 450 verfügt neben einer Kabelhalterung auch über eine entnehmbare LED-Lampe inklusive Akku und Ladegerät. Integrierte Staufächer, z. B. für Zurrgurte, Schutzhandschuhe und Handfeuerlöscher, runden den durchdachten Lieferumfang der mobilen Tankstelle PolyMove 450 ab.