Abluftüberwachung, ex-geschützt, bis 25 m³/h

Artikelnummer: 205003W

2 Jahre DENIOS Garantie
0800 753-000-6

Informationen zum Produkt

Beschreibung

  • Druckwächter in explosionsgeschützter Ausführung zur Überwachung der Technischen Lüftung
  • zur Signalisierung von Störungen im Abluftsystem (nicht bei Stromausfall !)
  • In einem Lager mit einem mind. 2-fachen Luftwechsel pro Stunde ist die Wirksamkeit der Lüftung zu überwachen, z.B. durch eine Strömungsüberwachung (TRGS 510 Anlage 5 Abs. 2 (6))
  • Differenzdruckschalter zur Volumenstromkontrolle mittels Differenzdruckmessung
  • für Gase, Nebel, Dämpfe und Stäube in Zone 1, 2, 21, 22 (nicht aggressive Medien)
  • Sensor als Piezo-Drucktransmitter
  • Schaltverzögerung um Fehlermeldungen zu vermeiden
  • Voreinstellung 120 sec
  • Ex-Schutz gemäß ATEX II2(1)G Ex emb[ia] IIC T6 / II2(1)D Ex tD [iaD] A21 IP66 T6
  • akustisches Signal am Schaltschrank bei Unterschreitung der erforderlichen Abluftmenge (nicht bei Stromausfall)
  • Hinweis: Bei Innenaufstellung ist die Abluft kundenseitig an ungefährdeter Stelle ins Freie zu führen. Nach Installation der bauseitigen Abluftleitung verändern sich die Druckverhältnisse und der Abluftvolumenstrom ist kundenseitig vor Ort neu einzuregeln. Gerne unterbreitet unser Serviceteam Ihnen für die Neujustierung ein Angebot.
  • Abluftüberwachung für Gefahrstofflager bis 25 m³

  • Druckwächter in explosionsgeschützter Ausführung zur Überwachung der Technischen Lüftung
  • zur Signalisierung von Störungen im Abluftsystem (nicht bei Stromausfall !)
  • In einem Lager mit einem mind. 2-fachen Luftwechsel pro Stunde ist die Wirksamkeit der Lüftung zu überwachen, z.B. durch eine Strömungsüberwachung (TRGS 510 Anlage 5 Abs. 2 (6))
  • Differenzdruckschalter zur Volumenstromkontrolle mittels Differenzdruckmessung
  • für Gase, Nebel, Dämpfe und Stäube in Zone 1, 2, 21, 22 (nicht aggressive Medien)
  • Sensor als Piezo-Drucktransmitter
  • Schaltverzögerung um Fehlermeldungen zu vermeiden
  • Voreinstellung 120 sec
  • Ex-Schutz gemäß ATEX II2(1)G Ex emb[ia] IIC T6 / II2(1)D Ex tD [iaD] A21 IP66 T6
  • akustisches Signal am Schaltschrank bei Unterschreitung der erforderlichen Abluftmenge (nicht bei Stromausfall)
  • Hinweis: Bei Innenaufstellung ist die Abluft kundenseitig an ungefährdeter Stelle ins Freie zu führen. Nach Installation der bauseitigen Abluftleitung verändern sich die Druckverhältnisse und der Abluftvolumenstrom ist kundenseitig vor Ort neu einzuregeln. Gerne unterbreitet unser Serviceteam Ihnen für die Neujustierung ein Angebot.
  • Abluftüberwachung für Gefahrstofflager bis 25 m³

Technische Daten

Lade Produkte...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Lade Produkte...

Abluftüberwachung, ex-geschützt, bis 25 m³/h

Artikelnummer: 205003W

Informationen zum Produkt

  • Druckwächter in explosionsgeschützter Ausführung zur Überwachung der Technischen Lüftung
  • zur Signalisierung von Störungen im Abluftsystem (nicht bei Stromausfall !)
  • In einem Lager mit einem mind. 2-fachen Luftwechsel pro Stunde ist die Wirksamkeit der Lüftung zu überwachen, z.B. durch eine Strömungsüberwachung (TRGS 510 Anlage 5 Abs. 2 (6))
  • Differenzdruckschalter zur Volumenstromkontrolle mittels Differenzdruckmessung
  • für Gase, Nebel, Dämpfe und Stäube in Zone 1, 2, 21, 22 (nicht aggressive Medien)
  • Sensor als Piezo-Drucktransmitter
  • Schaltverzögerung um Fehlermeldungen zu vermeiden
  • Voreinstellung 120 sec
  • Ex-Schutz gemäß ATEX II2(1)G Ex emb[ia] IIC T6 / II2(1)D Ex tD [iaD] A21 IP66 T6
  • akustisches Signal am Schaltschrank bei Unterschreitung der erforderlichen Abluftmenge (nicht bei Stromausfall)
  • Hinweis: Bei Innenaufstellung ist die Abluft kundenseitig an ungefährdeter Stelle ins Freie zu führen. Nach Installation der bauseitigen Abluftleitung verändern sich die Druckverhältnisse und der Abluftvolumenstrom ist kundenseitig vor Ort neu einzuregeln. Gerne unterbreitet unser Serviceteam Ihnen für die Neujustierung ein Angebot.
  • Abluftüberwachung für Gefahrstofflager bis 25 m³

  • Druckwächter in explosionsgeschützter Ausführung zur Überwachung der Technischen Lüftung
  • zur Signalisierung von Störungen im Abluftsystem (nicht bei Stromausfall !)
  • In einem Lager mit einem mind. 2-fachen Luftwechsel pro Stunde ist die Wirksamkeit der Lüftung zu überwachen, z.B. durch eine Strömungsüberwachung (TRGS 510 Anlage 5 Abs. 2 (6))
  • Differenzdruckschalter zur Volumenstromkontrolle mittels Differenzdruckmessung
  • für Gase, Nebel, Dämpfe und Stäube in Zone 1, 2, 21, 22 (nicht aggressive Medien)
  • Sensor als Piezo-Drucktransmitter
  • Schaltverzögerung um Fehlermeldungen zu vermeiden
  • Voreinstellung 120 sec
  • Ex-Schutz gemäß ATEX II2(1)G Ex emb[ia] IIC T6 / II2(1)D Ex tD [iaD] A21 IP66 T6
  • akustisches Signal am Schaltschrank bei Unterschreitung der erforderlichen Abluftmenge (nicht bei Stromausfall)
  • Hinweis: Bei Innenaufstellung ist die Abluft kundenseitig an ungefährdeter Stelle ins Freie zu führen. Nach Installation der bauseitigen Abluftleitung verändern sich die Druckverhältnisse und der Abluftvolumenstrom ist kundenseitig vor Ort neu einzuregeln. Gerne unterbreitet unser Serviceteam Ihnen für die Neujustierung ein Angebot.
  • Abluftüberwachung für Gefahrstofflager bis 25 m³

Lade Produkte...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Lade Produkte...