• über 10.000 Artikel ab Lager
  • gratis Versand ab 100 €
  • Individuallösungen nach Maß
  • kostenlose Fachberatung
Kopfschutz

Schutzhelme und Visiere

Effektiver Kopfschutz ist nicht nur auf Baustellen unerlässlich, sondern auch in zahlreichen Industrieunternehmen. Unterschiedliche Farben und Ausführungen von Schutzhelmen sind auf dem Markt verfügbar. Die Anforderungen an Beschaffenheit und Bereitstellung für Helme sind dabei gesetzlich geregelt.

Erfahren Sie mehr


Filtern Sie die Ergebnisse :
Sortiere nach
Artikelnummer: 173087W
26,00 €
Inkl. MwSt. 30,94 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116352W
13,20 €
Inkl. MwSt. 15,71 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116442W
40,50 €
Inkl. MwSt. 48,20 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
3 - 4 Werktage


Artikelnummer: 116356W
16,70 €
Inkl. MwSt. 19,87 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116353W
13,20 €
Inkl. MwSt. 15,71 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116443W
32,50 €
Inkl. MwSt. 38,68 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
3 - 4 Werktage


Artikelnummer: 116359W
16,70 €
Inkl. MwSt. 19,87 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116358W
16,70 €
Inkl. MwSt. 19,87 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116357W
16,70 €
Inkl. MwSt. 19,87 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116355W
13,20 €
Inkl. MwSt. 15,71 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 116354W
13,20 €
Inkl. MwSt. 15,71 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
1 Woche


Artikelnummer: 210205W
52,00 €
Inkl. MwSt. 61,88 €
zzgl. Versandkosten

Lieferbedingung:
Frei Haus ab Warenwert 100 €
Lieferzeit:
3 - 4 Werktage


1 bis 12 von 22
Zeige
pro Seite

Warum muss Kopfschutz getragen werden?

Kopfschutz ist immer dann angeraten, wenn Gefahr durch Stöße oder schwingende Teile besteht.

Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung hat der Arbeitgeber für jeden Arbeitsplatz zu eruieren, welche Gefährdungen für Mitarbeiter weder durch technische noch organisatorische Maßnahmen vermindert werden können. Für diese Gefährdungen müssen Gegenmaßnahmen getroffen werden. Hierzu gehört auch das Bereitstellen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Kopfschutz wird immer dann obligatorisch, wenn Gefahren durch

  • Anstoßen an Gegenstände
  • pendelnde Gegenstände
  • umfallende Gegenstände
  • wegfliegende Gegenstände

gegeben sind.

Welcher Schutzhelm ist der richtige?

Industrie-Kopfschutz wird in der Regel durch Schutzhelme und Anstoßkappen gewährleistet. Es ist wichtig zu wissen, dass Anstoßkappen einen vollwertigen Schutzhelm nicht ersetzen können. Sie schützen nicht vor fallenden oder geworfenen Gegenständen oder sich bewegenden, hängenden Lasten. Der Schutzhelm muss exakt auf die Kopfgröße seines Trägers angepasst werden, um den vollwertigen Schutz bieten zu können. Es ist zu beachten, dass die Tragbänder unmittelbar auf dem Kopf aufliegen und das Kopfband anliegt aber nicht drückt. Klett- und Drehverschlüsse erlauben eine besonders komfortable Anpassung des Kopfschutzes (DGUV 112-193).

Gibt es unterschiedliche Industrieschutzhelme?

Zwei Normen legen fest, welche Funktionen Schutzhelme erfüllen müssen, die EN 397 und die EN 50365. Kopfschutz nach EN 397 schützen in erster Linie vor fallenden Gegenständen und deren Konsequenzen wie Kopfverletzungen oder Brüchen. Optional erfüllen manche Modelle die Anforderung "Elektrische Eigenschaften". In diesem Fall bieten sie auch Schutz bei kurzfristigem, unbeabsichtigtem Kontakt mit spannungsführenden Teilen.
Entspricht ein Schutzhelm der EN 50365, verfügt er über elektrisch isolierenden Eigenschaften (Wechselspannung bis 1.000V bzw. Gleichspannung bis 1.500V). Zusammen mit anderer PSA verhindern sie eine gefährliche Körperdurchströmung durch den Kopf. Im DENIOS Sortiment finden Sie Helme, die der EN 397 und EN 12492 ("Bergsteigerhelme") entsprechen.

Die Innenausstattung eines Helmes ist maßgeblich an seinen stoßmindernden Eigenschaften beteiligt.

Wie alt dürfen Schutzhelme sein?

Schutzhelme haben keine vorgeschriebene, gesetzliche Haltbarkeitsdauer. Dennoch gibt es Richtwerte, die man berücksichtigen sollte, um sich und seine Mitarbeiter optimal zu schützen. Für Helme aus thermoplastischen Kunststoffen (z.B. aus PE, PP, PC, ABS, PP-GF, PC-GF) wird empfohlen, eine maximale Nutzungsdauer von vier Jahren nicht zu überschreiten. Helme aus duroplatischen Kunststoffen (z.B. PF-SF, UP-GF) sollten nach acht Jahren ersetzt werden.
Unabhängig von den Materialien ist die Witterungsbedingung und die Sonneneinstrahlung zu berücksichtigen. Ist ein Schutzhelm aufgrund hoher Sonneneinstrahlung sichtbar spröde, sollte man ihn möglichst schnell ersetzen. Die Sicherheit des Helmträgers steht an erster Stelle!

Außerdem: Lassen Sie Ihren Helm nicht auf den Boden fallen! Denn wenn ein Schutzhelm einer starken, unvorgesehen Belastung ausgesetzt ist, kann es zu nicht sichtbaren Haarrissen im Helm kommen, die die Stabilität des Helms einschränken!

Wussten Sie dass...

...die Helmfarbe insbesondere auf Baustellen genauen Aufschluss über den Träger des Kopfschutzes verraten kann?

  • Weiß: Besucher, Architekten, Bauleiter und Poliere, Laborpersonal. Im Bergbau: Steiger
  • Gelb: Arbeiter, Maurer, Magazinverwalter. Im Bergbau: Hauer
  • Blau: Sanitärbranche, Schlosser (auch im Bergbau)
  • Rot: Vorarbeiter, Elektriker, Forstarbeiter. Im Bergbau: Grubenwehr
  • Grün: Zimmermänner. Im Bergbau: Elektriker
  • Orange: Eisenflechtern/Stahlbetonbauern, Forstarbeiter, Sicherheitsbeauftrage (auch im Bergbau)

Dabei handelt es sich aber lediglich um ungeschriebene Regeln. Normiert oder standardisiert ist die Benutzung der Helmfarben nicht.