• über 10.000 Artikel ab Lager
  • gratis Versand
  • Individuallösungen nach Maß
  • kostenlose Fachberatung
Maschinenbeleuchtung

Maschinenbeleuchtung

Nicht jede Maschine verfügt über eine integrierte Beleuchtung. Überall dort, wo eine ausreichende Beleuchtung – auch durch die allgemeine Lichtsituation – nicht gegeben ist, kommen daher dezentrale Beleuchtungen zum Einsatz. Idealerweise sollten Maschinenlampen hohe Beleuchtungsstärken ermöglichen, allgemeine Sicherheitsstandards erfüllen und in der Handhabung flexibel sein. Was genau Sie in der Praxis beachten sollten, erfahren Sie hier.


Sortiere nach
1 bis 2 von 2
Zeige
pro Seite

Sicherheit nach IP-Zertifizierung

Maschinenbeleuchtung

 

 

Elektrische Geräte müssen gegen bestimmte Außenwirkungen geschützt werden. IP-Zertifizierungen geben an, gegen welche Einflüsse das spezifische Produkt genau geschützt ist. Bei vielen Beleuchtungen, u.a. Maschinenleuchten sollte man darauf achten, ob diese IP67-zertifiziert sind. Wenn das der Fall ist, sind diese gegen Stäube und das zeitweilige Untertauchen bis max. 1 Meter Wassertiefe für maximal 30 Minuten geschützt. Wenn Sie also in einem Umfeld arbeiten, wo Stäube auftreten oder mit Flüssigkeiten gearbeitet wird, dann achten Sie beim Kauf Ihrer Maschinenbeleuchtung auf diese Kriterien. Auch ein schlagfestes Schutzrohr ist empfehlenswert.