• über 10.000 Artikel ab Lager
  • gratis Versand ab 100€
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenlose Fachberatung

Auffangwannen


Gefahrstofflagerung mit Auffangwannen

Seien Sie immer auf der sicheren Seite! Im Umgang mit Gefahrstoffen ist die passende Auffangwanne für umweltbewusstes, sicheres und verantwortungsvolles Handeln im Betrieb unerlässlich. Auffangwannen aus Stahl, Edelstahl und Polyethylen (PE) verhindern zuverlässig das Austreten von Substanzen und schützen effektiv Mensch und Umwelt. DENIOS bietet Ihnen vielfältige Lösungen für Ihren individuellen Anwendungsfall.

Auffangwannen-Ratgeber
Weitere Fragen und Antworten zum Thema Gefahrstofflagerung mit Auffangwannen beantworten wir Ihnen in unserem Auffangwannen-Ratgeber. Hier haben wir nützliche Tipps zum Thema Auffangwannen übersichtlich auf einer Seite zusammengefasst.

Auffangwannen für Fässer und Kleingebinde
Der Gesetzgeber fordert das Bereitstellen eines ausreichenden Auffangvolumens. Unsere Auffangwannen für Fässer und Kleingebinde sind optimal auf die entsprechenden Lagermengen und Gebindegrößen eingestellt. Profitieren Sie von der Auswahl und dem Know-how des Herstellers.

Auffangwannen für IBC / KTC
In vielen Betrieben gewinnen IBC immer mehr Bedeutung bei Logistik und Lagerung. DENIOS konstruiert und fertigt abgestimmt auf diese Produkte speziell zugelassene Auffangwannen, die effizientes Behälter-Handling perfekt mit der notwendigen Sicherheit kombinieren.


Auffangwanne von DENIOS

Das Einmaleins der Auffangwannen
Auffangwanne aus Kunststoff, Stahl oder Edelstahl: Welche Auffangwanne für Ihren Bedarf die richtige ist, zeigt Ihnen unser kleines Einmaleins der Sicherheitswannen.

Der zu lagernde Stoff bestimmt maßgeblich, ob eine Plastikwanne oder eine Stahlwanne zum Einsatz kommt. Für die Lagerung von wassergefährdenden, brennbaren Stoffen, wie z. B. Öl oder Lack kommen verzinkte oder lackierte Auffangwannen aus Stahl zum Einsatz.

Für die Lagerung von aggressiven Chemikalien, wie z. B. Säuren und Laugen kommen Auffangwannen aus Kunststoff oder Auffangwannen aus Edelstahl zum Einsatz. Edelstahl- und Kunststoff-Auffangwannen (aus Polyethylen) sind korrosionsfrei und damit hervorragend für die Gefahrstofflagerung geeignet, wenn es um aggressive Medien geht.

Welche Aufgabe muss die Auffangwanne erfüllen?
Sie wollen ein Fass, mehrere Fässer oder Gefahrstoffcontainer (IBC) lagern? Sie wollen Gefahrstoffe transportieren oder abfüllen? Sie wollen eine größere Fläche schützen?

Sie finden auf jeden Anwendungsfall zugeschnittene Sicherheitsauffangwannen, hier einige Beispiele: Wenn Sie Gefahrstoffe nicht nur lagern sondern auch abfüllen wollen, kommen unsere Abfüllstationen mit Auffangwannen aus Stahl (verzinkt oder lackiert) oder Kunststoff zum Einsatz.

In Kombination mit Fassböcken aus Polyethylen oder Fassböcken aus verzinktem Stahl sind sie ideal für das Umfüllen von wassergefährdenden Flüssigkeiten geeignet. Tropfverluste können nicht ins Erdreich gelangen, das Grundwasser ist geschützt. Wenn Sie beim Transport von Fässern und Kleingebinden nicht auf den Schutz einer Auffangwanne verzichten wollen, werden Sie mit fahrbaren Kunststoff-Auffangwannen oder einer Transportwannen aus Stahl , der Medienbeschaffenheit des transportierten Gefahrstoffs gerecht.

Wenn Sie größere Gebinde lagern wollen, bieten wir Ihnen über das umfangreiche Programm unserer Fasswannen hinaus auch ein großes Sortiment an Auffangwannen zur KTC-Lagerung . Wie jede Sicherheitsauffangwanne aus dem Hause DENIOS sind auch diese in einer Ausführung aus Plastik, Stahl, oder Edelstahl erhältlich, je nachdem welches Medium gelagert werden soll.

Was ist eine Bodenauffangwanne?
Wenn Sie größere Flächen vor dem Eindringen gefährlicher Flüssigkeiten ins Grundwasser schützen wollen, sind Bodenwannen aus Stahl oder Bodenwannen aus Kunststoff die richtige Wahl. Diese Bodenelemente (Flachwannen) eignen sich dank umfangreichem Zubehör von Randbefestigungen bis hin zur Auffahrrampe ideal, um ganze Räume sicher auszukleiden. Die Bodenschutzwannen finden auch in Leergutlagern oder als Spritz- und Leckagenschutz beim Umfüllen oder Umschlagen von wassergefährdenden Stoffen entsprechend der gesetzlichen Vorschriften Anwendung. Einzelsegmente können je nach räumlichen Anforderungen zu einem kompletten System mit optimaler Betriebsanpassung zusammengestellt werden.

Wie groß muss die Auffangwanne sein?
Der Gesetzgeber fordert das Bereitstellen eines ausreichenden Auffangvolumens. Eine Auffangwanne muss den Inhalt des größten Behälters (mindestens 10% der eingelagerten Menge) aufnehmen können. Soweit in Wasserschutzgebieten die Lagerung zugelassen ist, muss die gesamte Lagermenge (100%) zurückgehalten werden können.

Kleingebindewanne Ob aus Stahl oder Plastik, ob Fasswanne oder für die Lagerung von Containern, ob Kunststoffwanne oder aus Stahl, ob in fahrbarer Ausführung oder als begehbare Flachwanne: Jede Wanne aus dem Hause DENIOS ist in unterschiedlichen Größen erhältlich, die jeweils auf den betrieblichen Anwendungsfall zugeschnitten sind, aber auch das gesetzlich vorgeschriebene Auffangvolumen realisieren. Von der Kleingebindewanne bis zur Auffangwanne Typ WHW mit bis zu 1.350 Litern Auffangvolumen und 11 qm Stellfläche, bietet DENIOS Sicherheitswannen in allen Größen und für alle Verwendungszwecke an. Auffangwannen aus Stahl, Edelstahl und Kunststoff finden Sie im DENIOS Online-Shop.


Lagerung von Flüssigkeiten

Auffangwannen, auch Auffangpaletten genannt, aus Polyethylen (PE), Stahl oder Edelstahl eignen sich zur Lagerung von Flüssigkeiten. Im folgenden erfahren Sie, welche Auffangwanne für Ihren Bedarf geeignet ist.

Gegen welchen Stoff soll die Auffangwanne schützen?

Die zu lagernden Stoffe bestimmen die Wahl des Materials für Ihre Auffangwanne.So können Sie zwischen Auffangwannen aus Polyethylen-PE  oder aus Stahl bzw. Edelstahl wählen.Für die Lagerung von wassergefährdenden oder entzündbaren Stoffen wie Ölen und Lacken werden verzinkte oder lackierte Auffangwannen aus Stahl eingesetzt.Wenn aggressive Chemikalien wie Säuren und Laugen gelagert werden müssen, werden Auffangwannen aus Kunststoff (Polyethylen-PE) oder Auffangwannen aus Edelstahl eingesetzt. Dank der Korrosionbeständigkeit eignen sich die Auffangwannen aus Edelstahl und Kunststoff (Polyethylen-PE) ausgezeichnet für die Lagerung von aggressiven Flüssigkeiten.

Welche Funktion muss die Auffangwanne gewährleisten?

Wenn Sie Gefahrstoffe nicht nur sicher lagern sondern auch sicher abfüllen möchten, kommen Abfüllstationen mit Auffangwannen aus Stahl (verzinkt oder lackiert) oder Kunststoff (Polyethylen-PE) besonders gut infrage. Kombiniert mit Fassböcken aus Polyethylen-PE oder aus verzinktem Stahl eignen sich diese Abfüllstationen optimal zur Umfüllung von Flüssigkeiten. So werden der Boden und das Grundwasser im Leckage-Fall optimal geschützt. Zum Erleichtern des Transports von Fässern und Kleingebinden - ohne den Schutz einer Auffangwanne wegfallen zu lassen - werden mobile Auffangwannen angeboten. Wählen Sie zwischen Auffangwannen aus Kunststoff oder aus Stahl je nach den Eigenschaften der zu transportierenden Stoffe.

Zum Lagern größerer Behälter bieten wir eine breite Auswahl von Auffangwannen für IBC/ KTC.
Wie alle DENIOS Auffangwannen stehen die Auffangwannen für IBC/ KTC in PE-, Stahl- oder Edelstahl-Ausführung zur Verfügung, jeweils für verschiedene Stoffe spezifisch geeignet.

Falls Sie eine größere Fläche vor möglichen Leckagen von wassergefährdenden Flüssigkeiten schützen müssen, sind Flächenschutzsysteme und Bodenelemente aus Stahl oder Kunststoff am bestens geeignet. Diese Systeme sind für den Schutz eines kompletten Raums oder Bereichs ausgelegt und lassen dank dem umfassenden Zubehörprogramm (z.B. Randbefestigungen und Auffahrrampen) die Flächen perfekt ausstatten und auskleiden.

Die Bodenwannen bieten den notwendigen Schutz z.B. beim Umfüllen/ Abfüllen von wassergefährdenden Stoffen. Mit diesen Bodenschutzsystemen können wassergefährdende Flüssigkeiten über ganze Bereiche vorschriftsgemäß gehandhabt und gelagert werden. Zum ganzflächigen Schutz gegen ausgelaufene Flüssigkeiten lassen sich die verschiedenen Bodenelemente aneinander anschließen.

 

 


Lagerung von Chemikalien

Für die Chemikalienlagerung bietet DENIOS Ihnen leistungsstarke Lösungen, die Ihnen es ermöglichen, wassergefährdende, entzündbare oder brennbare Produkte sicher und gesetzeskonform zu lagern.Wählen Sie aus unserem umfangreichen Programm für die Chemikalienlagerung das für Ihre Bedürfnisse passende Produkt.Bei der Gefahrstofflagerung wird grundsätzlich zwischen der Gefahrstofflagerung im Gebäude und der Gefahrstofflagerung im Freien unterschieden.

Ihre Vorteile:

  • gesetzeskonforme Gefahrstofflagerung
  • für alle Behälter geeignet
  • zur Innen- und Außenaufstellung
  • Gefahrstofflagerung mit bis 120 Minuten Brandschutz
  • Individuallösungen auf Anfrage

Gefahrstofflagerung im Gebäude

  • Auffangwannen und Abfüllstationen für Fässer und Kleingebinde
  • Flächenschutzsysteme
  • Auffangwannen und Abfüllstationen für IBC/ KTC
  • Fassregale und Gefahrstoffregale
  • Sicherheitsschränke

Gefahrstofflagerung im Freien

  • Gefahrstoffdepots
  • Regallager für Gefahrstoffe
  • Begehbare Gefahrstofflager
  • Schlüsselfertige Containeranlagen