• über 10.000 Artikel ab Lager

  • gratis Versand

  • Individuallösungen nach Maß

  • kostenlose Fachberatung

ASF- und ASP- Behälter

ASF-Behälter und ASP-Behälter

Wenn Gefahrstoffe das Firmengelände verlassen, muss an sichere Transportmöglichkeiten gedacht werden. Besonders im Zusammenhang mit Entsorgungsthemen stellt sich schnell die Frage nach sicheren Behältern. Diese sollten nicht nur größere Mengen an Gefahrstoffen fassen können, sondern vor allem in Punkto Sicherheit verlässlich sein. DENIOS ASF- und ASP-Behälter kommen diesen Anforderungen nach.

Mehr lesen


Filtern Sie die Ergebnisse :
Sortiere nach
1 bis 16 von 16
Zeige
pro Seite

Was sind ASF und ASP- Behälter?

ASF-Behälter sind feuerverzinkte Behälter, die zur Sammlung und zum Transport von Flüssigkeiten vorgesehen sind. ASP-Behälter werden bei festen oder pastösen Stoffen eingesetzt. ASF- und ASP-Behälter werden doppelwandig oder einwandig ausgeführt und sind feuerverzinkt. Spezialbehälter für ölhaltige Stoffe sind zur Aufnahme ölhaltiger Stoffe, die der Nachweispflicht unterliegen, geeignet. Unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Bestimmungen eigenen sich DENIOS ASF- und ASP-Behälter auch zur Lagerung von Gefahrstoffen. Teilweise müssen die Behälter dazu zusätzlich auf Auffangwannen gelagert werden.


Was muss bei der Entsorgung von Gefahrstoffen beachtet werden?

ASF Behälter

Um Gefahrstoffe fachgerecht entsorgen zu können, müssen diese zunächst nach ihrer Gefährlichkeit eingestuft werden. Dazu dient die Abfallverzeichnisverordnung. Die Vermeidung und Bewirtschaftung von gefährlichen Abfällen wird von der Länderbehörde überwacht. Besteht in dem Bundesland eine Andienungs- und Überlassungspflicht für Gefahrstoffe, ist die Behörde detailliert über die Menge, Zusammensetzung und Entsorgung zu informieren.

Anschließend wird die Entsorgung mittels drei Dokumenten nachverfolgt: Entsorgungsnachweis, Begleitscheine und Übernahmescheine. Der Entsorgungsnachweis dient der Vorabkontrolle der Umweltverträglichkeit des vorgesehenen Entsorgungsweges. In den Begleit- und Übernahmescheinen wird die Einhaltung dieses Entsorgungsweges geprüft.

Anhand der Begleitscheine werden Statistiken zur Abfallentsorgung in Deutschland aufgestellt. Exporte und Importe werden dabei nicht erfasst.

Neben den Vorschriften zur konkreten Entsorgung müssen auch Lagervorschriften beachtet werden, da gefährliche Stoffe meist nicht direkt nach Gebrauch entsorgt werden können. Dabei spielen Brand- und Explosionsschutz eine große Rolle. Abfälle sollten dabei genauso behandelt werden, wie der ursprüngliche Gefahrstoff und den Eigenschaften entsprechend gelagert werden. DENIOS ASF- und ASP-Behälter erfüllen je nach Modell auch die Vorschriften für aktive Lagerung von Gefahrstoffen.