DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Ausbildung zur/m Brandschutzbeauftragten

Termin: 27.06.–03.07.2021

07.11.–13.11.2021
Ort: DENIOS Academy Bad Oeynhausen
Dauer: 7-tägig, 1. Tag 13:00–18:00 Uhr (So.) / 2.-6. Tag 07:45–18:00 Uhr /  7. Tag 07:45–17:00 Uhr

Teilnahmegebühr: € 1.995,- zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

DENIOS trainiert Sie für den Ernstfall – Ob in Krankenhäusern, größeren Versammlungsstätten, Verkaufsstätten oder Industriebauten, die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten ist hier gesetzlich gefordert. Im vorbeugenden Brandschutz ist er der zentrale Ansprechpartner für alle Brandschutzfragen und unterstützt den Arbeitgeber bei der Wahrnehmung seiner Pflichten. Und auch der Sachversicherer kann vom Unternehmer fordern, dass ein Beauftragter ernannt wird. Aber nur mit entsprechender Qualifikation: Als allgemein anerkannter Standard gilt die vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014.

Nach den aktuellen Vorgaben der Richtlinie müssen mindestens 64 Lehreinheiten in die Ausbildung investiert werden, eine zeitliche Belastung für viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Mit der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten bietet Ihnen die DENIOS Academy in Kooperation mit der WEKA-Akademie die Lösung: In nur 7 Tagen vermitteln Ihnen unsere beiden erfahrenen Trainer alle definierten Ausbildungsinhalte und geben Ihnen wertvolle praktische Lösungsansätze für Ihre zukünftige Tätigkeit auf den Weg.

Ein zusätzliches Highlight ist der Praxistag, u.a. mit einer anlagentechnischen Betriebsbegehung. Freuen Sie sich auf eine spannende Veranstaltung mit unseren Experten, bei denen die individuellen betrieblichen Belange der Teilnehmer berücksichtigt werden und viel Wert auf das persönliche Gespräch und den Erfahrungsaustausch gelegt wird. Dieses Seminar ist besonders geeignet für angehende Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzverantwortliche, Arbeitgeber.

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Brandlehre
  • Brand-/ Explosionsgefahren
  • Bauliche Brandschutzanforderungen
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Geräte zur Brandbekämpfung
  • Organisatorischer Brandschutz
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehr und Versicherern
  • Brandschutzmanagement
  • Praxishilfen und Fallbeispiele erweitern das Kursangebot
  • Praxisnah und spannend: Begehung eines Objektes im öffentlichen Raum
  • Praxisschulung Feuerlöschtechniken: Lernen von Profis!
  • Abschlussprüfung

Referenten

Dipl.-Ing. Paul Benz

Paul Benz ist Geschäftsführer der |B|E|N|Z| Brandschutzingenieurgesellschaft GmbH & Co. KG in Tauberbischofsheim. Der Diplom-Ingenieur (FH) ist Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024, Brandschutzbeauftragter, freier Architekt und Brandschutzfachbauleiter, Sicherheitskoordinator und Energieberater.

Sven Staudinger

Sven Staudinger ist Mitarbeiter bei der Fa. Benz Brandschutzingenieurgesellschaft GmbH & Co.KG in Tauberbischofsheim. Herr Staudinger ist Gefahrgutbeauftragter sowie Ausbilder für Gefahrgutfahrerschulung nach ADR. Bei der Fa. Benz IB führt er die Tätigkeit als Brandschutzbeauftragter sowie Fachkundiger für die Prüfung von Feuerwehrplänen aus. Herr Staudinger ist Planersteller für Flucht und Rettungspläne nach DIN ISO 23601 und Feuerwehrpläne nach DIN 14095.

Dipl.-Biol. Tobias Authmann (DENIOS AG)

Tobias Authmann ist Diplom Biologe und seit vielen Jahren als Fachreferent für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit für die DENIOS Academy tätig. Sein Spezialgebiet ist die Unfallprävention mit Schwerpunkt Gefahrstofflagerung und -handling. Hier ist er bereits einem breiten Publikum als Experte und kompetenter Ansprechpartner bekannt.

VDSI Punkte

Der Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (kurz: VDSI) ist deutschlandweit der größte Fachverband für Sicherheit, Gesundheit, und Umweltschutz bei der Arbeit. Rund 5.600 Fachleute aus verschiedenen Berufen und Branchen verfolgen gemeinsam das Ziel, Gefahren und Belastungen in der Arbeitswelt nachhaltig zu reduzieren. Hierfür bietet der VDSI nicht nur Erfahrungsaustausch und Vernetzungen an, sondern setzt sich auch für eine fachgerechte Ausbildung und qualifizierte Weiterbildungen ein. Deshalb vergibt der VDSI auch Punkte für die Teilnahme an entsprechenden Fachveranstaltungen. Die VDSI Punkte werden grundsätzlich anerkannt. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie folgende VDSI Punkte:

Für Buchungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Academy Team oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Ähnliche Seminare

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren