DENIOS AG
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Von der Idee zum Produkt: So entsteht eine Auffangwanne aus Kunststoff

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was alles nötig ist, damit eine Auffangwanne aus Kunststoff für mehr Sicherheit in Ihrem Betrieb sorgen kann? Viele Produkte, die heute im Markt Standard sind, wurden ursprünglich bei DENIOS entwickelt. Heute orientieren wir uns am Kunden, um die Lagerung von Gefahrstoffen noch sicherer, einfacher und funktionaler zu machen. Hohe Qualitätsstandards haben dabei sowohl in der Entwicklung als auch in der Fertigung oberste Priorität.

Innovation: Am Kunden entwickelt

Im ständigen Dialog mit unseren Kunden und durch eingehende Marktbeobachtung werden Anforderungen und Optimierungspotentiale kontinuierlich aufgedeckt und in neue Produkte umgesetzt.

Grundsätzlich sind gewisse Standardgrößen vom Gesetzgeber vorgegeben – das Design und die Bauart der Auffangwanne gestalten wir so, dass sie nicht nur alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt, sondern auch kompromisslos funktional und platzoptimiert ist.

Der weitere Fokus liegt auf zusätzlichen Funktionalitäten und Features, die dem Anwender seine tägliche Arbeit erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel eine einfache Unterfahrbarkeit mit dem Hubwagen bzw. Gabelstapler, integrierte Abfüllbereiche oder Leckageüberwachung.

Wir prüfen zunächst durch theoretische Berechnungsverfahren, ob die einzelnen Bauelemente sowie das Gesamtprodukt alle nötigen Sicherheitskriterien wie Traglast und Stabilität erfüllen. Die Berechnungen werden anschließend in praktischen Versuchen mit einem Prototypen bestätigt.

i

Als eines unserer Kernprodukte wird die Auffangwanne stetig weiterentwickelt – denn Aufgaben und Kundenanforderungen sind immer wieder neu und unterschiedlich. Mit über 500 Modellen bieten wir die größte Sortimentsvielfalt in ganz Europa an.

Kennen Sie schon die neue pro-line?

Mit der neuen Auffangwanne pro-line aus Polyethylen (PE) für 2 bzw. 4 Fässer à 200 Liter bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort bei der Lagerung von aggressiven Flüssigkeiten, wie etwa Säuren und Laugen. Eine moderne, praxisorientierte Konstruktion mit innovativen Features:

  • Wannenkorpus mit eingeformten Gitterrostauflagen für optimierte Traglast.
  • Nahtlos, absolut flüssigkeitsdicht und in modernem Design gefertigt.
  • Leckage-Anzeige in Signalrot für mehr Sicherheit und Komfort.
  • Wanne und Gitterrost komplett aus chemisch hochbeständigem Polyethylen mit DIBt-Zulassung.
  • Integrierte Einfahrtaschen für allseitige Unterfahrbarkeit zur Bestückung und zum Transport.
  • Stabiler Gitterrost mit ergonomischen Griffen einfach entnehmbar, z. B. zur Sichtprüfung und/oder Reinigung.

Praktische Versuche und Zulassungsverfahren

Durch Zertifizierungen stellen wir sicher, dass unsere Auffangwannen alle gesetzlich geforderten Anforderungen erfüllen. Auffangwannen aus Kunststoff gelten in Deutschland als sogenanntes „ungeregeltes Bauprodukt“. Hierfür lassen wir uns eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erteilen. Die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen sind in der Regel fünf Jahre wirksam, danach müssen sie verlängert werden.

Bis zu 24 Tonnen Prüflast hält eine DENIOS Auffangwanne aus Kunststoff aus*

Bevor eine Zulassung durch uns beantragt wird, werden praktische Vorversuche in Kooperation mit einer unabhängigen Materialprüfanstalt durchgeführt. Dabei werden unter anderem folgende Eigenschaften der Auffangwanne auf Herz und Nieren geprüft:

  • Stabilität und Dichtigkeit (Füllversuche mit Sandsäcken oder Wasser)
  • Traglast bzw. „Verkehrslast“ (Versuche mit vorgefertigten Stahlgewichten, bei PE Auffangwannen mit 4-facher Last)
  • Materialverträglichkeit (zusätzlich wird geprüft, ob die verwendeten Materialien zugelassen sind)
  • UV-Beständigkeit
  • Zusätzliche Langzeitversuche zur Stabilität von Wannen, die höher sind als 500 mm

Sobald wir den positiven Prüfbericht erhalten, stellen wir den Zulassungsantrag. Nach erfolgter Zulassung wird seitens der Materialprüfanstalt nochmals an einem Erstmuster überprüft, ob alle festgelegten Qualitätsstandards eingehalten werden.

*Beispiel bezieht sich auf die Auffangwanne DENIOS classic-line für 3 IBC à 1000 Liter: Um eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zu erhalten, muss unter anderem die Sicherheit der Wanne mit 4-facher Traglast über einen Zeitraum von mindestens 30 Minuten geprüft werden.

Hauseigene Fertigung und Qualitätssicherung

DENIOS Auffangwannen werden unter hohen Qualitätsstandards in hauseigener Produktion gefertigt. Wir sind zertifizierter Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und erfüllen die Qualifikation zur Herstellung von Stahlwannen nach DIN EN 1090-2.

Unsere Auffangwannen aus Kunststoff bestehen aus Polyethylen (PE) und entstehen in der hauseigenen Kunststoff-Rotation. Pulverförmiges Thermoplast wird in Hohlkörperformen bis zum Schmelzpunkt erhitzt. Durch Rotation der Formen setzt sich das verflüssigte Thermoplast Schicht für Schicht an den Wänden der Form ab. Das Ergebnis: Ein nahtlos gefertigter, absolut flüssigkeitsdichter Wannenkorpus. Die Formen entstehen zuvor bei uns im hauseigenen Werkzeugbau.

Sowohl für Stahl- als auch PE Auffangwannen haben wir eine werkseigene Produktionskontrolle eingerichtet und diese durch eine anerkannte Prüfstelle kontrollieren lassen. Bei jedem DENIOS Produkt wird eine Zeichnung mitgeliefert, auf der alle zu prüfenden Parameter (z.B. Wanddicken und Abmessungen) festgehalten sind. Diese werden mit einem speziellen Messgerät erfasst, digitalisiert und in einem elektronischen Messprotokoll festgehalten. Automatisch wird festgestellt, ob alle Sollwerte eingehalten werden. Die wichtigste Eigenschaft der Auffangwanne, ihre Dichtigkeit, wird ebenfalls noch einmal geprüft und sichergestellt. Bei einer PE Auffangwanne geschieht dies mittels einer Wanddickenmessung (Rasterplanprüfung). Die PE Formmassen werden regelmäßig einer Fremdüberwachung unterzogen.

i

Mehr als 50.000 Auffangwannen werden jährlich bei DENIOS produziert.

Wir beraten Sie gerne!

Ob am Telefon, via E-Mail oder persönlich bei Ihnen vor Ort - wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 2

Ähnliche Beiträge

Artikel

Von der Idee zum Produkt: So entsteht eine Auffangwanne auf Kunststoff

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei DENIOS! Wir zeigen Ihnen, wie Auffangwannen aus Kunststoff bei uns entstehen: Von der ersten Idee unserer Innovationsabteilung über das Zulassungs-Verfahren bis hin zum fertigen Serienprodukt, hergestellt in der hauseigenen Rotation.

Weiterlesen
Checkliste

Wartung von Auffangwannen

Alle Unternehmen, die Auffangwannen verwenden, sind auch dazu verpflichtet, diese in einem ordnungsgemäßen Zustand zu halten. Wir haben Ihnen die wichtigsten Dinge zusammengestellt, die Sie bei der Aufstellung und Wartung von Auffangwannen beachten sollten.

Weiterlesen
Artikel

Die 7 größten Fehler beim Entleeren von Auffangwannen

Dass Flüssigkeiten auslaufen, ist keine Seltenheit und kann jederzeit passieren. Aber was dann? Wie kommt die Flüssigkeit wieder aus der Wanne heraus? Das ist nicht so trivial, wie es sich anhört: Beim Entleeren von Auffangwannen können folgenschwere Fehler passieren. Hier erfahren Sie, was Sie unter keinen Umständen tun sollten – und wie es richtig geht.

Weiterlesen
Ratgeber

In 4 Schritten zur richtigen Auffangwanne

Als Anbieter und Hersteller des größten Auffangwannensortiments können wir Ihnen versichern: Es gibt für jede Anforderung die passende Auffangwanne. Wie Sie das optimale Produkt für Ihre Bedürfnisse auswählen, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Weiterlesen
Artikel

Die Auffangwanne – Unser Klassiker seit 1986

Aus einer simplen Idee wird manchmal eine echte Innovation. Aus einer Innovation entsteht eine Geschäftsidee und aus dem Geschäft wächst ein Konzern heran. Welche Rolle ein alter Volkswagen bei der Entwicklung der Auffangwanne spielte, erfahren Sie hier.

Weiterlesen
FAQ

Auffangwannen - Fragen und Antworten

Erfahren Sie alles über die richtige Lagerung von Gefahrstoffen mit Auffangwannen. Wir sagen Ihnen, was es zu beachten gilt.

Weiterlesen
i

Die Fachinformationen auf dieser Seite wurden sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann die DENIOS AG keine irgendwie geartete Gewährleistung oder Haftung, sei es vertraglich, deliktisch oder in sonstiger Weise, für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit weder gegenüber dem Leser noch Dritten gegenüber übernehmen. Die Verwendung der Informationen und Inhalte für eigene oder fremde Zwecke erfolgt also auf eigene Gefahr. Beachten Sie in jedem Fall die örtlich und aktuell geltende Gesetzgebung.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.