DENIOS SE
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Wartung von feuerbeständigen Gefahrstoffschränken

Zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten in Arbeitsräumen benötigt man einen Brandschutzschrank, der die strengen Anforderungen der EN 14470-1 erfüllt. Damit der Gefahrstoffschrank diese Vorgaben auch langfristig einhält, ist eine regelmäßige Wartung inkl. brandschutztechnischer Verwendbarkeitsprüfung erforderlich. Wie eine professionelle Wartung abläuft und welche Zertifizierungen der beauftragte Servicetechniker nachweisen muss, lesen Sie im Folgenden.

Brandschutzanforderungen nach EN 14470-1

Die EN 14470-1 regelt die baulichen Anforderungen und Prüfbedingungen für brandgeschützte Sicherheitsschränke zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten in Arbeitsräumen. Dies sind die strengen Brandschutzanforderungen:

  • Geprüfter Feuerwiderstand über eine Mindestzeitspanne (z.B. 90 Minuten)
  • Vermeidung explosionsfähiger Atmosphäre durch ein technisches Abluftsystem
  • Im Brandfall müssen die Schranktüren innerhalb von max. 20 Sekunden von jeder Stellung aus selbsttätig und vollständig schließen
  • Automatische Schließung der Zu- und Abluftöffnungen ab 70 (+/-10) °C
  • Die Böden/Auszüge müssen die vom Hersteller angegebene max. Traglast auch während der Branddauer tragen
  • Die Bodenauffangwanne zur Leckage-Rückhaltung muss auch nach einer Brandeinwirkung noch voll funktionstüchtig sein

Prüfung der Brandschutzvorrichtungen – nur mit Qualifikation!

Gefahrstoffschränke zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten sollten mindestens einmal jährlich hinsichtlich ihrer Funktion und Zuverlässigkeit umfassend geprüft werden. Sicherheitstechnische Überprüfungen, insbesondere an elektrischen Anlagen sowie Brandschutz- und Explosionsschutzvorrichtungen dürfen nur von befähigten Personen durchgeführt werden, die über eine entsprechende Qualifikation verfügen. Die DENIOS Techniker haben folgende Zertifizierungen vorzuweisen:

Die Grundlage für einen einheitlich hohen Standard bei allen Serviceleistungen ist die Qualifikation als Sicherheits-Certificat- Construktor (SCC). Mit der Ausbildung zur Elektrofachkraft sind unsere Servicetechniker in der Lage, elektrische Schalt- und Montagearbeiten fachgerecht und sicher auszuführen. Weiterhin sind sie als Gefahrstoffbeauftragte Experten im Umgang mit Gefahrstoffen und wissen genau, wie die Lagerung und Handhabung ordnungsgemäß erfolgen muss. Außerdem nehmen unsere Techniker an regelmäßigen internen Schulungen und externen Fortbildungen teil, damit sie stets auf dem neusten Wissensstand sind.

So läuft die Wartung ab

Die Wartung der Sicherheitsschränke wird anhand der nachstehenden Wartungsschritte gesetzeskonform in einem ganzheitlichen Prozess absolviert. Jedes vorgeschriebene Kriterium des Prüfablaufs wird gewissenhaft und professionell durchgeführt sowie schriftlich dokumentiert.

1

Funktionsprüfung und Sichtkontrolle

Die Service-Spezialisten überprüfen den Sicherheitsschrank auf Schäden im Innen- und Außenbereich. So sind sie in der Lage, Störungen der Betriebsweise festzustellen. Weiterhin müssen Auffangwannen, Lüftungsschlitze und Rohrdurchführungen auf mögliche Verschmutzungen kontrolliert werden. Wichtig ist die Einhaltung der maximalen Beladung der Regalböden, die nicht überschritten werden darf. Diese ist kundenseitig zu gewährleisten.

2

Sicherheitsprüfung

Besonderes Augenmerk der Service Techniker liegt auf der präzisen Überprüfung der Schließmechanismen von Türen und Brandschutzklappen. Diese müssen immer einwandfrei funktionieren, denn im Schadensfall müssen sich sowohl die Türen als auch Zu- und Abluftöffnungen automatisch schließen können, um weitere wohlmöglich verehrende Schäden zu vermeiden.

3

Brandschutzprüfung

Hierbei werden die Dichtungssysteme an dem Sicherheitsschrank überprüft. Im Ernstfall müssen diese richtig abdichten, sodass keine giftigen Gase oder auch Flammen entweichen können. Im Umkehrschluss soll auch keine Luft in den Schrank eindringen, damit sich das Feuer nicht ausbreiten kann.

4

Lufttechnische Prüfung

Die technische Lüftung wird inspiziert und der darin enthaltene Luftfilter durch einen neuen ersetzt. Nur der regelmäßige Wechsel des Luftfilters garantiert stets einen guten Luftwechsel im Sicherheitsschrank, sodass die entweichenden Gase der Gefahrstoffe in der Luft gereinigt werden können. Ein Unterlassen des Luftfilterwechsels kann dazu führen, dass sich die Gase vermischen, was im schlimmsten Fall zum Brand oder zur Explosion führen kann. Zusätzlich wird die Funktionsweise der Überwachungselektronik und Steuertechnik überprüft.

5

Rechtssicherheitskontrolle

Die Einhaltung des gesetzlich vorgeschriebenen Auffangvolumens der Wanne ist ein wesentlicher Faktor für die Sicherheit des Sicherheitsschrankes und wird dem entsprechend von dem Techniker geprüft. Die gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnungen werden ebenfalls im Rahmen der Rechtssicherheitskontrolle begutachtet.

6

Dokumentation

Die Dokumentation wird durch die Erteilung einer Prüfplakete und der Erstellung eines elektronischen Prüfprotokolls (PDF) speziell für jeden Schranktyp abgestimmt. Bei Ihrer Auditierung und im Schadensfalls sind Sie so auf der sicheren Seite. Nur die regelmäßige Wartung Ihrer Sicherheitsschränke verlängert die Herstellergarantie und trägt wesentlich zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Werterhalt Ihrer Anlagen bei. Somit erhöhen sie Ihre Produktivität und Sie vermeiden finanzielle Folgekosten.

Ihr Rundum-Sorglos-Paket: Wartung vom Profi

Nutzen Sie den professionellen Wartungsservice von DENIOS. Unsere Servicetechniker besitzen alle erforderlichen Zertifizierungen zur fachgerechten Durchführung von Funktionsprüfungen und Wartungsarbeiten an Brandschutzschränken. Sie erhalten von uns Prüfprotokoll und ‑plakette für Ihre Dokumentation.

Beratung vom Experten

Sie haben Fragen zum Thema Service & Wartung oder benötigen Hilfe bei Ihren prüfpflichtigen Produkten? Kontaktieren Sie uns, das DENIOS Experten-Team steht Ihnen als kompetenter Partner zur Seite.

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 8

Ähnliche Beiträge

Whitepaper

Entlüftung von Gefahrstoffschränken

Und warum Sie Umluftfilter als Alternative zur Abluftanlage im Blick haben sollten.

Weiterlesen
Produktwelt

Polyethylen – ein vielseitiger Kunststoff für die Gefahrstofflagerung

Extra-leicht und trotzdem robust sowie hochbeständig gegen Säuren und Laugen: Polyethylen (PE) punktet mit optimalen Materialeigenschaften für die Lagerung von Gefahrstoffen. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment an praxisbewährten Produkten aus Polyethylen – von der Auffangwanne bis hin zum Gefahrstoffschrank.

Weiterlesen
Artikel

Wartung von feuerbeständigen Gefahrstoffschränken

Zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten in Arbeitsräumen wird ein Brandschutzschrank benötigt der die strengen Anforderungen der EN 14470-1 erfüllt. Damit Ihr Gefahrstoffschrank diese Vorgaben auch langfristig einhält, ist eine regelmäßige Wartung inkl. brandschutztechnischer Verwendbarkeitsprüfung erforderlich.

Weiterlesen
Produktwelt

Lithium-Akkus: Schließen Sie das Risiko ein!

Der Umgang mit Lithium-Akkus birgt Gefahren. Egal ob Sie einzelne Akkus mit kleinerer Leistung oder große Mengen leistungsstarker Module sicher lagern, laden und transportieren wollen oder eine Umgebung für Belastungstests benötigen: DENIOS bietet für alles die passende Lösung.

Weiterlesen
safety@work

Gefahrstoffschränke

Der richtige Gefahrstoffschrank für jeden Bedarf. Eine Übersicht unserer Bestseller.

Weiterlesen
Ratgeber

Lithium-Akkus laden: Kennen Sie Ihre Sorgfaltspflichten?

Erfahren Sie, welche Sorgfaltspflichten Sie beim Laden von Lithium-Akkus unbedingt einhalten sollten, um die Sicherheit in Ihrem Betrieb zu erhöhen und unnötige Komplikationen im Versicherungsfall zu vermeiden.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 6 von 65 Artikel wurden geladen
i

Die Fachinformationen auf dieser Seite wurden sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann die DENIOS SE keine irgendwie geartete Gewährleistung oder Haftung, sei es vertraglich, deliktisch oder in sonstiger Weise, für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit weder gegenüber dem Leser noch Dritten gegenüber übernehmen. Die Verwendung der Informationen und Inhalte für eigene oder fremde Zwecke erfolgt also auf eigene Gefahr. Beachten Sie in jedem Fall die örtlich und aktuell geltende Gesetzgebung.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 15:00 Uhr