DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Schweißschutz

(11 Artikel)

Schweißschutz dient dem Schutz von Personen und des Inventars bei Schweißarbeiten. Das Sortiment umfasst Schutzvorhänge, Schutzdecken und Flammschutzmatten in verschiedenen Ausführungen.

Filter
11 von 11 Produkten
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy

Profitieren Sie von unserem Expertenwissen, in unseren offenen Schulungen, ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

FAQ

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Wer mit Gefahrstoffen umgeht, sie verwendet oder auch "nur" lagert, kommt um sie nicht herum: Die Gefährdungsbeurteilung. Seit 25 Jahren ist sie das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz. In unserem FAQ haben wir Ihnen die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema "Gefährdungsbeurteilung für Gefahrstoffe" zusammengestellt.

Weiterlesen
Artikel

2-fach abgesichert mit Notduschen: Sicherheit für Betreiber. Erste-Hilfe für Anwender.

Eine Notdusche ist die wesentliche Erste-Hilfe-Einrichtung, um akute Verletzungen einzudämmen und Folgeschäden zu verhindern. Erfahren Sie, wie sich Betreiber und Installateure durch zertifizierte Produkte besser absichern können und welche Ausstattungsmerkmale für eine optimale Spülwirkung wichtig sind.

Weiterlesen
Ratgeber

Luftreiniger gegen Corona: Diese 3 Dinge sind für Sie wichtig!

Für die sichere Filterung von Coronaviren müssen Luftreiniger bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Produktauswahl unbedingt achten sollten.

Weiterlesen
Video

Einstieg in den Explosionsschutz

Explosionsschutz kann in allen Branchen schnell zum Thema werden: Viele Gefahrstoffe, mit denen tagtäglich umgegangen wird, bergen ein entsprechendes Gefahrenpotential. Hier erfahren Sie, was Sie für Ihren Einstieg in das Thema Ex-Schutz wissen müssen.

Weiterlesen

Schweißschutz von DENIOS

Sicherheit beim Schweißen

Um den Schweißer und umliegende Arbeitsbereiche beim Schweißen nicht zu gefährden bieten wir Ihnen hochwertige Schweißvorhänge, Spritzschutzdecken und Schweißermatten an. Spritzschutzdecken und Schweißvorhänge aus dem DENIOS Sortiment verhindern Schäden durch Funkenflug, Schweißperlen oder flüssige Schlacke und gewährleisten sicheren Spritzschutz bis 1300 °C. Als Unterlage bei Löt- bzw. Schweißarbeiten verhindern Flammschutzmatten durch ihren speziellen Schichtaufbau den Hitzedurchfluss. In zwei unterschiedlichen Ausführungen sind Flammschutzmatten jeweils optimiert für Schweiß- oder Lötarbeiten.

Welchen Schweißschutz benötige ich?

Bei einem Schweißvorgang entstehen sehr hohe Temperaturen, die mit vielen Gefahren für den Schweißer einhergehen. Doch nicht nur die Temperaturen sind kritisch – die Helligkeit des Schweißlichtbogens kann zu Schädigungen der Netzhaut führen. Die entstehenden UV-Strahlungen sind sowohl eine Gefahr für die Augen als auch für die Haut, die schon nach wenigen Sekunden verbrennen kann. Zusätzlich geht Gefahr von Dämpfen aus, die toxisch wirken können und eine explosionsfähige Atmosphäre entstehen lassen können.

Um all diesen Gefahren entgegenzuwirken, muss eine passende Schutzausrüstung gewählt werden. Der wichtigste Aspekt ist der Schutz des Auges. Hier helfen Schutzbrillen, Schweißhelme, oder Schweißmasken, um Blendungen und Funkenflüge zuverlässig abzuwehren.

Die Kleidung muss unbedingt feuerfest sein, um großer Hitze und UV-Strahlung widerstehen zu können. Sie sollte den Körper, einschließlich der Beine komplett abdecken und sich nahtlos an den Schweißhelm anschließen. Zum Schutz der Hände müssen Schweißhandschuhe getragen werden, die ebenfalls allen Anforderungen gerecht werden. Auch Schweißschuhe sind empfohlen und schützen zusätzlich gegen scharfe Gegenstände auf dem Boden.

Welche Vorkehrungen müssen beim Schweißen getroffen werden?

Neben der persönlichen Schutzausrüstung müssen weitere Vorkehrungen getroffen werden, um andere Personen nicht zu gefährden.

Schweißvorhänge schützen umstehende Personen vor Funkenflug und Hitze und markieren einen klaren Arbeitsbereich. Der Arbeitsplatz sollte ausreichend belüftet sein, um der Entstehung von toxischen Dämpfen entgegenzuwirken. Zusätzlich senkt eine korrekte Entlüftung das Risiko der Entstehung einer explosiven Atmosphäre.

Auch wenn ein Rauchmelder in Arbeitsstätten vorhanden sollte, kann dieser beim Schweißen schnell einen unerwünschten Feueralarm auslösen und hohe Kosten verursachen. Daher sollte vor dem Schweißen geprüft werden, ob der Rauchmelder ausgestellt werden kann oder die Situation mit der Feuerwehr abgesprochen werden muss.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren