DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Absperrungen(116 Artikel)

Absperrungen dienen dem Leiten von Personen oder dem Nichtzugänglichmachen gefährlicher Bereiche. Die DENIOS Systeme sind flexibel bei der Aufstellung und vielfältig anwendbar.

Filter
Werkstoff
Ausstattung
Version
Farbe
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy
Profitieren Sie von unserem Expertenwissen, in unseren offenen Schulungen, ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

FAQ

Richtig handeln bei Ölunfällen

Bei einer Ölleckage oder einem größeren Ölunfall ist schnelles Handeln gefragt – denn es drohen Schäden für die Umwelt sowie Unfallgefahren für Mitarbeiter. In unserem FAQ "Richtig handeln bei Ölunfällen" geben wir Ihnen Antworten darauf, was Sie tun können und müssen, damit Sie bestens vorbereitet sind und aus einer Ölleckage keine Öl-Katastrophe wird.

Weiterlesen
Artikel

Kampf dem Chaos: Mit der 5S-Methode zu mehr Arbeitssicherheit

Die 5S-Methode schafft Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz und erhöht dadurch auch die Arbeitssicherheit. Wie sich Unordnung auf die betriebliche Sicherheit auswirkt und wie Ihnen die 5S-Methode dabei hilft, Unfallrisiken zu reduzieren, erfahren Sie in unserem Praxis-Ratgeber.

Weiterlesen
Artikel

SRS-Unfälle vermeiden

Stolpern, Rutschen, Stürzen: Die sogenannten SRS-Unfälle sind der Dauerbrenner in den Unfallstatistiken. Laut einem Bericht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geht jeder 5. Betriebsunfall auf das Konto rutschiger Böden und Stolperfallen. Wir stellen Ihnen 5 Maßnahmen vor, die dabei helfen, SRS-Unfälle wirksam zu vermeiden.

Weiterlesen
Artikel

Rammschutz & Absperrungen

Wann werden Rammschutz- und Absperrsysteme benötigt? Welche besonderen Vorgaben gelten für die Einrichtung betrieblicher Verkehrswege? Und was muss ein Anfahrschutz leisten, um gelagerte Gefahrstoffe zu sichern? Wir zeigen auf, welche Vorteile der Einsatz von Anfahrschutzprodukten bringt und auf welche gesetzlichen Vorgaben Sie achten sollten.

Weiterlesen

Absperrungen: Kettenständer, Absperrketten und Absperrpfosten

Sicherheit ist Pflicht

Wie bei vielen Themen rund um die Sicherheit von Mitarbeitern schafft ein erster Blick in die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) bereits Abhilfe bei Fragen rund um die Notwendigkeit, Absperrungen einzusetzen. Grundsätzlich liegt die Verantwortlichkeit im Rahmen der gesetzlichen Fürsorgepflicht beim Arbeitgeber. Ergänzend regeln die Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) Regeln für das Aufstellen trennender Schutzeinrichtungen. Ein Auszug aus der TRBS 2111 "Mechanische Gefährdungen":

Eine trennende Schutzeinrichtung wird eingesetzt, um das Erreichen einer Gefahrstelle zu verhindern und unkontrolliert bewegte Teile (z. B. Späne) zurückzuhalten. [...]

Grundsätzlich ist zu prüfen, ob die mechanische Gefährdung durch eine Schutzeinrichtung minimiert werden kann. Absperrungen sind neben Abdeckungen und Verkleidungen solche Schutzeinrichtungen. Die individuelle Umsetzung im Betrieb sollte bereits im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung bedacht werden.

Flexibel absperren

Mit welchen Produkten lassen sich trennende Schutzeinrichtungen gemäß TRBS 2111 umsetzen? Bereits einfache Absperrungen erfüllen oftmals bereits alle maßgeblichen Merkmale. Personenleitsysteme bestehen aus aufstellbaren Pfosten, die im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden können. Verbunden werden die Pfosten flexibel mit einem Gurtsystem. Laufwege, Lagerflächen Durchgänge oder Maschinen werden abgesperrt und zugleich eine alternative Wegführung vorgegeben. Alternativ können Kettenständer zum Einsatz kommen. Diese sind den Personenleitsysteme sehr ähnlich, bestehen allerdings aus Stellpfosten, die mir rot-weißen Ketten verbunden werden. Alle diese Lösungen sind schnell montiert und einsatzbereit und können ebenso schnell wieder entfernt werden. Ergänzt werden diese durch fest installierbare Lösungen wie Absperrpfosten oder die bekannten Kipp-Pfosten.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren