DENIOS SE
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Auffangwannen aus Kunststoff

(76 Artikel in 76 Ausführungen)

Wassergefährdende Stoffe oder aggressive Materialien, wie Säuren und Laugen, werden auf einer Auffangwanne aus Kunststoff (PE) gelagert. Alle DENIOS PE-Wannen sind als Ausführung für Fässer, IBC, Kleingebinde oder Europaletten verfügbar. Unsere Auffangwannen aus Polyethylen sind vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) geprüft sowie zugelassen und ebenfalls als fahrbare Auffangwannen verfügbar.

Filter
76 von 76 Produkten
SpillGuard® connect

Sicher vernetzt. Innovatives, digitales Leckage-Management

Nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung für Ihr Leckagemanagement 4.0: Mit dem neuen, innovativen Leckagedetektor SpillGuard® connect überwachen Sie Ihre Auffangwannen zentral per Web-Applikation und werden im Falle einer Leckage in Echtzeit alarmiert.

Wissen zu Auffangwannen aus Kunststoff

Whitepaper

3 Strategien für wirtschaftliche Gefahrstofflagerung

Erfahren Sie, wie Sie mit Gefahrstoffdepots von DENIOS eine höhere Wertschöpfung erreichen und neben sicherheitsrelevanten Faktoren auch eine optimale Flächenausnutzung und effiziente Arbeitsabläufe bei der Gefahrstofflagerung realisieren.

Weiterlesen
Checkliste

Wartung von Auffangwannen

Unsere kostenlose Checkliste zeigt Ihnen 9 wichtige Grundregeln bei der Aufstellung von Auffangwannen, um Folgeschäden zu vermeiden. Außerdem: Welche gesetzlichen Prüfzeiträume einzuhalten sind. Was bei der Wartung zu beachten ist. Und wann Sie eine Auffangwanne ersetzen sollten.

Weiterlesen
Whitepaper

Umweltschäden durch Gefahrstoffe – Rechtsfolgen, Haftung und Prävention

Erfahren Sie: Welche Folgen durch Umweltverstöße drohen. Wer wann und wie für Umweltschäden haftet. Warum für Unternehmen, die mit Gefahrstoffen arbeiten, besonders strikte Voraussetzungen gelten. Und wie Sie sich am wirkungsvollsten absichern können.

Weiterlesen
Artikel

Von der Idee zum Produkt: So entsteht eine Auffangwanne auf Kunststoff

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei DENIOS! Wir zeigen Ihnen, wie Auffangwannen aus Kunststoff bei uns entstehen: Von der ersten Idee unserer Innovationsabteilung über das Zulassungs-Verfahren bis hin zum fertigen Serienprodukt, hergestellt in der hauseigenen Rotation.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 4 von 10 Artikel wurden geladen

Auffangwannen aus Kunststoff von DENIOS

Die richtige Auffangwanne aus Kunststoff

Das umfangreiche Sortiment an Auffangwannen aus Kunststoff bietet Größen für die Lagerung von bis zu zehn Fässern à 200 Liter oder drei IBCs à 1000 Liter. Wählen Sie für Ihre PE-Auffangwanne zwischen unterschiedlichen Abstellflächen, die für Ihren Lagerzweck am besten geeignet sind: Gitterroste aus Kunststoff oder verzinktem Stahl, Aufnahmedome für IBCs oder Paletten, Stellflächen oder Lagerböcke aus Kunststoff. Gitterroste sind ebenfalls separat im Online-Shop erhältlich. Oder ganz ohne Gitterrost zum Abstellen der Behälter direkt in der Kunststoffwanne.

Je nach Ausführung unterscheiden sich die Auffangwannen aus Kunststoff in den Stufen base-line, classic-line oder pro-line. Durch diese Differenzierung werden für jeden Anspruch die idealen Kunststoffwannen gefunden.

Entdecken Sie auch unsere Auffangwannen aus Stahl und die Auffangwannen aus Edelstahl.

Grundsätze der Lagerung auf Auffangwannen aus Kunststoff

Wann immer Sie in Ihrem Betrieb mit Gefahrstoffen zu tun haben, schreibt das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) einen sorgsamen Umgang mit diesen Medien vor. Mit Gefahrstoffen sind alle Medien gemeint, die die Eigenschaften von Wasser beeinträchtigen können, wie zum Beispiel Öle, Chemikalien, Säuren und Laugen.

Um diese wassergefährdenden Stoffe ordnungsgemäß zu lagern und unsere Umwelt zu schützen, besagt eine Bestimmung des WHG's, dass Fässer, IBC’s und auch Kleingebinde, die diese Flüssigkeiten beinhalten, auf einer geeigneten Auffangwanne gelagert werden müssen. Durch eine Auffangwanne wird verhindert, dass Inhalte aus den Gefäßen auf den Boden oder sogar ins Grundwasser gelangen. Damit dies vermieden werden kann, müssen Wannen zwischen 10 und 100 % des gelagerten Mediums auffangen können.

Je nach zu lagerndem Gebinde, finden Sie im Sortiment unterschiedlich große Auffangwannen für verschiedene Medien. Wenn Sie Kanister, Sicherheitsbehälter oder kleine Fässer lagern wollen, schauen Sie sich unsere Kleingebindewannen aus Stahl, Kunststoff oder Edelstahl an.

Wollen Sie großflächige Bereiche vor Gefahrstoffen schützen, haben wir Flächenschutzsysteme in Form von Bodenwannen im DENIOS Sortiment.

Was sind Vorteile einer Kunststoff-Auffangwanne?

  • Korrosionsfrei
  • Lagerung von diversen Säuren und Laugen
  • Lagerung von Ölen
  • Lagerung von nicht brennbaren Reinigungschemikalien
  • geprüft und zugelassen vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik)
  • Als Bodenwanne, unterfahrbar oder als fahrbare Variante mit Rollen verfügbar
  • In ableitfähiger Ausführung erhältlich
  • Flexibel: das einfache Ein- und Auslagern von Fässern auf Paletten möglich
  • Extrem robust

Für welche Medien eignen sich Auffangwannen aus Kunststoff?

Auffangwannen aus Kunststoff eignen sich ideal für die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen und aggressiven Stoffen, wie Säuren und Laugen. Zum Beispiel eignen sich Kunststoffwannen für:

  • Ameisensäure
  • Borsäure
  • Chloressigsäure
  • Heizöl
  • Kaliumchlorid
  • Kühlerfrostschutzmittel
  • Phosphorsäure
  • Salzsäure

Eine detaillierte Beständigkeitsliste finden Sie in unserem Ratgeber „In 4 Schritten zur richtigen Auffangwanne“.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 15:00 Uhr