DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Körperduschen und Kombiduschen(31 Artikel)

Körperduschen dienen der Dekontamination des ganzen Körpers bei der Arbeit mit Gefahrstoffen. Bei vielen Modellen sind Spülvorrichtungen für Augen und Gesicht implementiert. Verfügbar sind Modelle zum Aufstellen oder zur Wandmontage. Auch frostsichere und beheizte Modelle sind im Sortiment.

Filter
Montage
Ausstattung
Version
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy
Profitieren Sie von unserem Expertenwissen, in unseren offenen Schulungen, ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

Ratgeber

Luftreiniger gegen Corona: Diese 3 Dinge sind für Sie wichtig!

Für die sichere Filterung von Coronaviren müssen Luftreiniger bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Produktauswahl unbedingt achten sollten.

Weiterlesen
Video

Einstieg in den Explosionsschutz

Explosionsschutz kann in allen Branchen schnell zum Thema werden: Viele Gefahrstoffe, mit denen tagtäglich umgegangen wird, bergen ein entsprechendes Gefahrenpotential. Hier erfahren Sie, was Sie für Ihren Einstieg in das Thema Ex-Schutz wissen müssen.

Weiterlesen
FAQ

Richtig handeln bei Ölunfällen

Bei einer Ölleckage oder einem größeren Ölunfall ist schnelles Handeln gefragt – denn es drohen Schäden für die Umwelt sowie Unfallgefahren für Mitarbeiter. In unserem FAQ "Richtig handeln bei Ölunfällen" geben wir Ihnen Antworten darauf, was Sie tun können und müssen, damit Sie bestens vorbereitet sind und aus einer Ölleckage keine Öl-Katastrophe wird.

Weiterlesen
Artikel

Kampf dem Chaos: Mit der 5S-Methode zu mehr Arbeitssicherheit

Die 5S-Methode schafft Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz und erhöht dadurch auch die Arbeitssicherheit. Wie sich Unordnung auf die betriebliche Sicherheit auswirkt und wie Ihnen die 5S-Methode dabei hilft, Unfallrisiken zu reduzieren, erfahren Sie in unserem Praxis-Ratgeber.

Weiterlesen

Notduschen und Körperduschen von DENIOS

Notduschen in Form von Kombi- und Körperduschen

In Bereichen, in denen mit aggressiven Flüssigkeiten oder feuergefährlichen Stoffen gearbeitet wird, besteht für Mitarbeiter immer das Risiko eines Unfalls und als dessen Folge eine mögliche Kontamination des Körpers oder der Augen mit gesundheitsschädlichen Substanzen. Sollte trotz aller Präventivmaßnahmen ein Notfall eintreten, kommen Notduschen und Körperduschen bei der Erstversorgung zum Einsatz.
In potenziell gefährlichen Arbeitsbereichen müssen geeignete Körperduschen und Notduschen vorhanden sein, die bei einem Unfall sofort eine ausreichende Menge an Flüssigkeit liefern. Körper und/ oder Augen müssen nach Kontakt mit gefährlichen Substanzen oder nach Verbrennungen schnell geduscht werden können.

Welche gesetzlichen Regelungen gibt es?

Im Arbeitsschutzgesetz § 3 sind die Grundpflichten des Arbeitgebers verankert. Er ist dazu verpflichtet, erforderliche Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu treffen. Die Arbeitsstättenverordnung setzt in § 39 fest, dass für Arbeitsstätten zur Ersten Hilfe erforderliche Mittel vorhanden sein müssen. Für Europa geltende Regelungen sind in der EN 15154 festgelegt. Diese Norm ist in fünf Teile untergliedert:

  • Teil 1: Körperduschen mit Wasseranschluss für Laboratorien
  • Teil 2: Augenduschen mit Wasseranschluss
  • Teil 3: Körperduschen ohne Wasseranschluss
  • Teil 4: Augenduschen ohne Wasseranschluss
  • Teil 5: Körperduschen über Kopf mit Wasser für andere Standorte als Laboratorien

Notduschen aus dem DENIOS-Sortiment entsprechen den Anforderungen der EN 15154. Zudem sind Ausführungen, die zusätzlich über eine DVGW-Zulassung verfügen (DVGW = Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs) lieferbar.

Welche Arten von Notduschen gibt es?

Entsprechend Ihren betrieblichen Anforderungen können Sie zwischen einer Körperdusche oder einer Kombidusche wählen, die Körper- und Augendusche kombiniert. DENIOS bietet Körperduschen für die Wandmontage, Deckenmontage, Über-Tür-Montage und zur Bodenmontage für die freistehende Aufstellung. Beim Duschkopf kann zwischen einer Kunststoff- oder Edelstahl-Ausführung gewählt werden. Ein integrierter Mengenregulator sorgt für einen gleichmäßigen und weichen Wasserstrahl und gewährleistet eine gute Reinigungsleistung. Körperduschen sind einfach durch eine Zugstange mit Handgriff zu betätigen. Bei Kombiduschen erfolgt die Auslösung der Augendusche durch eine großflächige Druckplatte.

Wie oft müssen Körperduschen geprüft werden?

Alle Notduschen sollten regelmäßig – mindestens alle 6 Monate – gewartet und gereinigt werden. Weiterhin sind sie regelmäßig (mindestens einmal im Monat oder nach Vorgaben des Herstellers) auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren