DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Atemschutz(168 Artikel)

Atemschutz ist nicht nur bei der direkten Arbeit mit Gefahrstoffen unabdingbar und ein fester Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung. DENIOS bietet nur erprobte Artikel namhafter Hersteller und Marken an, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Filter
Marke
Filterart
Ausstattung
Version
Wir teilen unser Wissen mit Ihnen!
DENIOS Academy
Profitieren Sie von unserem Expertenwissen, in unseren offenen Schulungen, ganz individuell bei Ihnen vor Ort oder in Webinaren.

Wissen zum Thema

Ratgeber

Luftreiniger gegen Corona: Diese 3 Dinge sind für Sie wichtig!

Für die sichere Filterung von Coronaviren müssen Luftreiniger bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Produktauswahl unbedingt achten sollten.

Weiterlesen
Video

Einstieg in den Explosionsschutz

Explosionsschutz kann in allen Branchen schnell zum Thema werden: Viele Gefahrstoffe, mit denen tagtäglich umgegangen wird, bergen ein entsprechendes Gefahrenpotential. Hier erfahren Sie, was Sie für Ihren Einstieg in das Thema Ex-Schutz wissen müssen.

Weiterlesen
Artikel

Kampf dem Chaos: Mit der 5S-Methode zu mehr Arbeitssicherheit

Die 5S-Methode schafft Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz und erhöht dadurch auch die Arbeitssicherheit. Wie sich Unordnung auf die betriebliche Sicherheit auswirkt und wie Ihnen die 5S-Methode dabei hilft, Unfallrisiken zu reduzieren, erfahren Sie in unserem Praxis-Ratgeber.

Weiterlesen
Artikel

SRS-Unfälle vermeiden

Stolpern, Rutschen, Stürzen: Die sogenannten SRS-Unfälle sind der Dauerbrenner in den Unfallstatistiken. Laut einem Bericht der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geht jeder 5. Betriebsunfall auf das Konto rutschiger Böden und Stolperfallen. Wir stellen Ihnen 5 Maßnahmen vor, die dabei helfen, SRS-Unfälle wirksam zu vermeiden.

Weiterlesen

Atemschutzmasken und Zubehör von DENIOS

Der Schutz des Mitarbeiters steht an erster Stelle

Bevor Mitarbeiter einen Atemschutz tragen, muss genau geprüft werden, ob diese Maßnahme nicht vermeidbar ist, in dem alternative technische oder organisatorische Schutzmaßnahmen getroffen werden. Dabei prüft man in der Regel folgende Punkte:

  • Gibt es Alternativen für den verwendeten Gefahrstoff oder kann dieser vollständig vermieden werden?
  • Kann die Freiwerdung des Gefahrstoffes vermieden werden?
  • Kann die Gefährdung an ihrer Entstehungsstelle eingedämmt werden?
  • Kann die Tätigkeit auch von einem ungefährlicheren Standort ausgeführt werden?
  • Kann der Schadstoff an seinem Entstehungsort erfasst werden, etwa durch Absaugung?

Erst wenn keine dieser Maßnahmen erfolgreich durchgeführt werden kann, muss auf eine persönliche Schutzausrüstung, in diesem Fall Atemschutz, eingesetzt werden.

Von der Atemschutzmasken bis zur Feinstaubmasken - Der richtige Atemschutz für jede Anforderung

In Deutschland ergänzt die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen bei der Arbeit (PSA-Benutzungsverordnung) die internationalen Bestimmungen. Hier ist unter anderem festgelegt, dass Arbeitgeber nur persönliche Schutzausrüstungen in den Verkehr bringen dürfen, die diesen Anforderungen entsprechen. Für Mitarbeiter ist es wichtig zu wissen, dass vor der Nutzung von Atemschutz am Arbeitsplatz eine arbeitsmedizinische Voruntersuchung erfolgen muss (gemäß BG Grundsatz 26). Mittlerweile sind aber auch G-26-freie Atemschutzprodukte erhältlich, etwa Fluchtfiltergeräte und gebläseunterstütze Filtergeräte mit Haube. Im DENIOS Sortiment finden sich

  • Atemschutz-Vollmasken
  • Atemschutz-Halbmasken
  • Feinstaubfiltermasken

Alle Masken entsprechen der Europäischen Norm EN 149:2001.

Alle Bestimmungen und Anwendungsregeln sind in der VBG-Richtlinie Atemschutz zusammengestellt.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren