DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Fassheber mit Ex-Schutz

(16 Artikel)

Alle Vorzüge der DENIOS Fassheber mit dem wichtigen Plus an Sicherheit für den Einsatz in Ex-Zonen. Die Mitarbeiter und das Material werden effektiv geschützt und die Sicherheit in empfindlichen Arbeitsbereichen erhöht. Die unterschiedlichen Fassheber sind auf das Heben, das Drehen und den Transport von Stahl- und Kunststofffässern ausgelegt.

Filter
16 von 16 Produkten
Extrem sicher!
Über 2.000 Produkte für den Einsatz im Ex-Bereich

Ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt: Ex-geschützte Betriebsmittel, Lufttechnik-Lösungen, Ex-Zonen Kennzeichnung und vieles mehr!

Wissen zu Fasshebern mit Ex-Schutz

Produktwelt

Gefahrstoff-Intralogistik: Effizient und sicher!

Sicherheitsprodukte von DENIOS reduzieren Transportrisiken auf ein Minimum und sorgen für eine sichere und effiziente Beförderung Ihrer Gefahrstoffe. Hier finden Sie einen Überblick über unser Poduktprogramm für mehr Arbeitssicherheit beim Transport von Gefahrstoffen.

Weiterlesen
Video

Einstieg in den Explosionsschutz

Explosionsschutz kann in allen Branchen schnell zum Thema werden: Viele Gefahrstoffe, mit denen tagtäglich umgegangen wird, bergen ein entsprechendes Gefahrenpotential. Hier erfahren Sie, was Sie für Ihren Einstieg in das Thema Ex-Schutz wissen müssen.

Weiterlesen
Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Infografik

Wissen kompakt: Arbeitsunfähigkeit durch Rückenbeschwerden

Rückenbeschwerden sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Vor allem Berufsfelder, in denen körperliche Arbeiten verrichtet werden müssen, sind anfällig für Ausfälle durch Rückenerkrankungen. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Infografik. Außerdem: 5 hilfreiche Tipps für einen sichereren Lastentransport und welche gesetzlichen Vorschriften Sie dabei beachten müssen.

Weiterlesen

Sicheres Fasshandling in ATEX-Bereichen

Sicheres Fasshandling mit unserem Fassheber Secu Ex

In Bereichen, in denen mit explosiven Stoffen gearbeitet wird, müssen sämtliche Arbeitsgeräte auf die Umgebung abgestimmt werden. Für Fasshandling in Ex-Zonen hat DENIOS Fassheber entwickelt, die diese Anforderungen erfüllen. Dazu gehören vielfältige Sicherheitsausstattungen, wie ein separater Anhebe- und Absenk-Vorgang oder die gute Manövrierbarkeit. Drei mögliche Fahrwerkstypen (schmal, breit und gespreizt), zwei Bauhöhen und drei Fasswerkzeuge machen den Secu Ex zum Premium-Tool für nahezu jede Handling-Anwendung und alle gängigen Fasstypen. Auch der Greifkopf ist mit einem integrierten Potenzialausgleich ausgestattet und sorgt so für Ex-Schutz „auch bis ins kleinste Detail“.

Was sind die Vorteile der Fassheber aus der Secu-Linie?

„Secu“ bezeichnet unsere neue Produktreihe im Fasshandling, die mit dem ergonomischen Aspekt im Hinterkopf entwickelt wurde. Beispielweise erfolgt die Bedienung des Fasshebers durch ein Fußpedal, da dies rückenschonender ist als eine Bedienung per Hand. Auch das Senken des Fasses kann stufenlos durch ein separates Pedal eingeleitet werden. Die Fassheber lassen sich dank vollbeweglicher Ränder leicht manövrieren und sind in drei unterschiedlichen Fahrwerk-Ausführungen erhältlich.

So werden die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit geschont und Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Rückenbeschwerden vorgebeugt. Mehr Informationen zu unserer Secu-Linie und ergonomischem Fasshandling finden Sie in unserem kostenlosen Safety@Work Ratgeber.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Newsletter abonnieren