DENIOS SE
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Gefahrstoffcontainer

(7 Artikel in 25 Ausführungen)

Für sämtliche Anforderungen im Bereich der sicheren Lagerung von Gefahrstoffen bietet DENIOS eine breite Palette an Produkten und technischen Lösungen mit unseren Gefahrstoffcontainern. Es stehen spezialisierte Lagersysteme zur Verfügung und durch innovative Ausstattungsmerkmale wird das Management von Gefahrstoffen effizienter und sicherer gestaltet.

Filter
Sortierung
7 von 7 Produkten
Gefahrstofflager WHG, begehbar
4 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage
Gefahrstofflager MCV, begehbar
4 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage
Gefahrstofflager SC-K, Regallager
8 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage
Gefahrstofflager SolidMaxx, kompakt
4 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage
Gefahrstofflager SC-H, Regallager
2 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage
Neu
Gefahrstofflager BS (Basic Store), Regallager
2 Varianten verfügbar
Preis auf Anfrage

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Gefahrstoffcontainer von DENIOS

Warum müssen Gefahrstoffe in Gefahrstoffcontainern gelagert werden?

Die Lagerung von Gefahrstoffen in speziellen Containern ist ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden Sicherheitsmanagementsystems, das darauf abzielt, Risiken zu minimieren und die Sicherheit von Menschen und Umwelt zu gewährleisten.

Prävention von Unfällen: Gefahrstoffe können potenziell gefährlich sein und Unfälle wie Brände, Explosionen oder chemische Reaktionen verursachen. Die Lagerung in speziellen Containern reduziert das Risiko solcher Unfälle erheblich, indem sie eine Barriere zwischen den Gefahrstoffen und ihrer Umgebung schaffen.

Vermeiden von Gewässer- und Umweltverschmutzung: Gefährliche Chemikalien können die Umwelt stark verschmutzen, wenn sie freigesetzt werden. Gefahrstoffcontainer sind so konzipiert, dass sie das Austreten von Gefahrstoffen verhindern, was dazu beiträgt, Umweltschäden zu minimieren.

Schutz der Gesundheit: Einige Gefahrstoffe können giftig, ätzend oder krebserregend sein und die Gesundheit von Menschen gefährden, wenn sie eingeatmet, verschluckt oder mit der Haut in Kontakt kommen. Die Lagerung in Gefahrstoffcontainern mit speziellen Sicherheitsvorkehrungen wie Zutrittsbeschränkung und Belüftung reduziert das Risiko einer Exposition gegenüber diesen Gefahrstoffen für die Mitarbeiter und die Öffentlichkeit.

Einhalten von Vorschriften: In vielen Ländern gibt es strenge Vorschriften und Standards für die Lagerung und Handhabung von Gefahrstoffen. Die Verwendung von Gefahrstoffcontainern, die diesen Vorschriften entsprechen, ist notwendig, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und mögliche rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Einsatzbereiche von DENIOS Gefahrstoffcontainern

Gefahrstoffcontainer von DENIOS kommen in der Regel zum Einsatz, wenn

  • flüssige oder feste Gefahrstoffe, Druckgaskartuschen oder Aerosolpackungen aus dem Anwendungsbereich der TRGS 510 gelagert werden müssen

  • Gefahrstoffe in Fässern und IBC gelagert werden oder die zu lagernde Menge die Kapazität von Sicherheitsschränken (<200 kg) überschreitet

  • Gefahrstoffe im Außenbereich gelagert werden sollen

  • Gefahrstoffe in einem bestimmten Temperaturbereich gelagert werden sollen, der nicht der Umgebungstemperatur entspricht (z. B. frostfreie Lagerung, Lagerung von organischen Peroxiden)

Vorteile beim Einsatz von Gefahrstoffcontainern

Gefahrstoffcontainer bieten zahlreiche Vorteile für die sichere Lagerung von gefährlichen Substanzen:

Transportabilität: Gefahrstoffcontainer sind leicht transportierbar und können flexibel an verschiedenen Standorten aufgestellt werden. Dabei sind die Voraussetzungen für die Aufstellung insbesondere hinsichtlich Bodenfundament und Anschlüssen sowie Einhaltung von Sicherheitsabständen zu berücksichtigen.

Sicherheit: Diese speziell für die Gefahrstofflagerung konstruierten Container erfüllen strenge Anforderungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung, Gefahrstoffverordnung, AwSV und öffentlichem Baurecht.

Modularität: Dank ihrer modularen Bauweise können Gefahrstoffcontainer problemlos angepasst, erweitert oder verkleinert werden, je nach Bedarf.

Skalierbarkeit: Unternehmen können ihre Lagerkapazität einfach anpassen, indem sie weitere Container hinzufügen. Nur stapelbar sind sie nicht.

Flexibilität: Gefahrstoffcontainer können für die Lagerung verschiedenster Substanzen angepasst werden, darunter wassergefährdende und entzündbare Flüssigkeiten.

SpillGuard® connect

Sicher vernetzt. Innovatives, digitales Leckagemanagement

Nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung für Ihr Leckagemanagement 4.0: Mit dem neuen, innovativen Leckagedetektor SpillGuard® connect überwachen Sie Ihre Auffangwannen zentral per Web-Applikation und werden im Falle einer Leckage in Echtzeit alarmiert.

Gefahrstoffcontainer in verschiedenen Kapazitäten

DENIOS bietet eine große Auswahl von Gefahrstoffcontainern für unterschiedliche Lagerkapazitäten an. Der Bedarf an Lagerkapazität (Kleingebinde / Fässer / IBC) bestimmt die Grundform des Gefahrstofflagers (begehbar / Regal / kompakt).

Begehbare Gefahrstoffcontainer

Wenn Sie Kleingebinde in großen Mengen lagern möchten, ist ein begehbarer Gefahrstoffcontainer die optimale Lösung. Die Eintrittshöhe beträgt nur 150 mm, die sich bequem mit einer Auffahrrampe auch mit Hand- oder Hubwagen überbrücken lässt. Die einbaubaren Regale erlauben eine komfortable und übersichtliche Anordnung.

Lagercontainer in Regalbauweise

Wenn größere Mengen an Gefahrstoffen auf Euro-/Chemiepaletten, in Fässern oder IBC eingestellt werden müssen, ist das Regallager die beste Wahl. Die Fachmaße und Traglasten sind optimal auf die Größe des Lagerguts ausgelegt. Die Regallager mit Unterfahrbarkeit ermöglichen die Beschickung mit handgeführtem Elektrostapler.

Kompakte Gefahrstoffcontainer

Aufgrund des geringen Platzbedarfs wird das kompakte Gefahrstofflager oft in Produktionsnähe beziehungsweise in der Nähe des Arbeitsplatzes eingesetzt. Es ermöglicht den direkten Zugriff auf IBC, Fässer oder Kleingebinde und kann auch als Ab- oder Umfüllstation genutzt werden.

Maßgeschneiderte Lösungen

DENIOS bietet auch maßgeschneiderte Lagerlösungen an, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen eines Kunden zugeschnitten sind.

Erfüllen die Gefahrstoffcontainer von DENIOS die geltenden Vorschriften?

Ja, die Gefahrstoffcontainer von DENIOS werden gemäß den einschlägigen nationalen und internationalen Standards konstruiert, hergestellt und geprüft, so dass sie den geltenden Vorschriften und Normen entsprechen. Als renommierter Anbieter von Produkten und Lösungen für die sichere Lagerung und Handhabung von Gefahrstoffen kennen wir uns mit den lokalen Vorschriften zur Gefahrstofflagerung in Europa, Nordamerika und China aus. Durch 25 Standorte weltweit werden die spezifischen Vorschriften und Normen von unseren Experten vor Ort je nach Region erfasst und bei der Auslegung der Gefahrstoffcontainer berücksichtigt.

Was ist bei der Planung eines Gefahrstoffcontainers zu beachten?

Die Planung eines Gefahrstoffcontainers erfordert eine sorgfältige Analyse der spezifischen Anforderungen und Risiken, um eine sichere und gesetzeskonforme Lagerung zu gewährleisten. Es ist ratsam, Fachleute oder Unternehmen wie DENIOS mit Erfahrung in der Planung und Herstellung von Gefahrstoffcontainern hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Aspekte berücksichtigt werden.

Whitepaper "Gefahrstofflager richtig planen"

Anleitung mit Checkliste für eine sichere Planung (inkl. 6 typischen Planungsfehlern)

In diesem kostenfreien DENIOS Whitepaper erfahren Sie:

  • wann ein Gefahrstofflager nicht in den Betrieb genommen werden kann

  • wie Sie Planungssicherheit gewinnen können - Alles aus einer Hand

  • 6 typische Fehler bei der Planung

  • wichtige Planungsfaktoren, die anhand einer Checkliste abgefragt werden

Betriebsanforderungen von Gefahrstoffcontainern

Beim Betrieb eines Gefahrstoffcontainers ist es wichtig, dass die Betreiber und Anwender geschult sind und die geltenden Vorschriften kennen. Die Lagerung sollte entsprechend der Gefahrenklassen der Substanzen gemäß den geltenden Vorschriften zur Zusammenlagerung erfolgen und mit geeigneten Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet sein. Eine klare Kennzeichnung und Dokumentation der Gefahrstoffe ist unerlässlich. Regelmäßige Inspektionen und Wartung sind wichtig, um potenzielle Gefahren zu erkennen und zu beheben. Ein Notfallplan sollte erstellt und regelmäßig überprüft werden, um im Falle eines Unfalls angemessen reagieren zu können.

In unserem kostenlosen Whitepaper zum Thema "Gefahrstofflager sicher im Betrieb" erfahren Sie, mit welchen Herausforderungen sie es im Betriebsalltag eines Gefahrstofflagers zu tun haben.

Wissen zu Gefahrstofflagerung

Lade...
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 15:00 Uhr