DENIOS SE
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Altölsammler

(12 Artikel in 12 Ausführungen)

Altölsammler und Wannen für Kühlflüssigkeiten finden direkten Einsatz am Arbeitsplatz in Werkstätten oder Fertigungshallen produzierender Betriebe. Sie sind ideal, wenn keine fest verbauten Behälter in der Nähe sind.

Filter
Sortierung
12 von 12 Produkten

Altölentsorgung mit Wannen von DENIOS

Altöl und Kühlflüssigkeiten sicher auffangen

Altölsammler und Kühlflüssigkeitswannen sind in offener und geschlossener Ausführung und mit unterschiedlichem Auffangvolumen erhältlich. Der Altölsammler mit Laufrädern und Lenkrollen ist mit seinem großflächigen, höhenverstellbaren Einfülltrichter ideal für den sicheren und umweltbewussten Umgang mit Ölen geeignet. Mobile Altölwannen kommen immer dann zum Einsatz, wenn keine fest installierte Behälter zur Verfügung stehen. Stationäre Behälter nehmen bis zu 10.000 Liter auf und können teilweise auch als Lagerbehälter benutzt werden. Wie alle DENIOS Produkte überzeugen auch die Altölsammler und Kühlflüssigkeitswannen durch flexible Einsetzbarkeit, Mobilität und qualitativ hochwertige Materialauswahl.

Ihr Plus an Wissen!
Der DENIOS Newsletter
  • Experten-Tipps und Wissenswertes.

  • Angebote und Aktionen.

  • Regelmäßig neue Ratgeber & Anwendervideos.

Was muss bei der Entsorgung von Schmiermitteln und Mineralöl beachtet werden?

Die Entsorgung von Altöl richtet sich nach der Altölverordnung (AltölV). Die Altölverordnung gilt für alle Erzeuger, Sammler und Beförderer von Altöl, sowie für Betreiber von Entsorgungsanlagen. Altöl wird definiert als Öl, dass als Abfall anfällt und aus Mineralöl, biogenem oder synthetischem Öl besteht. In der Altölverordnung werden Öle zunächst in vier Sammelkategorien eingeteilt. Die Öle in Sammelkategorie 1 können aufbereitet und wiederverwendet werden. Unter anderem aus diesem Grund ist das Mischen von Ölen verschiedener Kategorien oder das Mischen von Öl mit anderen Flüssigkeiten streng verboten. Kühlflüssigkeit besteht meistens aus destilliertem Wasser und Kühlflüssigkeit, das mit chemischen Zusätzen versetzt wurde, um ein Einfrieren bei niedrigen Temperaturen zu verhindern. Altes Kühlwasser gehört zum Sondermüll und darf auf keinen Fall über den Abfluss entsorgt werden. Grundsätzlich sind Verkäufer von Kühlflüssigkeiten verpflichtet dieses nach Gebrauch (unter Vorlage der Quittung) wieder zurückzunehmen. Andernfalls kann es beim örtlichen Recycling- oder Wertstoffhof abgegeben werden.

Wissen zum Thema

Katalog

DENIOS Hauptkatalog

Ihr aktuelles Gesamtprogramm für Umweltschutz & Sicherheit.

Weiterlesen
Produktwelt

Lebensmittelindustrie

In der Lebensmittelindustrie müssen bei der Herstellung und Produktion von Lebensmitteln diverse gesetzliche Vorgaben zu Hygiene und Kennzeichnung beachtet werden. Hier finden Sie Sicherheits- und Betriebsausstattung für das Arbeiten unter hohen Hygienestandards: Produkte aus hochwertigem Edelstahl, Lösungen zur gesetzeskonformen Lagerung von Stoffen wie Methanol, Pflanzenölen, Fruchtsäuren oder Reinigungsmitteln, Lebensmittelechte Behälter für optimalen Produktschutz und Produkte für Reinigung, Dekon- und Desinfektionseinsatz.

Weiterlesen
Checkliste

Gefährliche Laborabfälle sicher sammeln und beseitigen

10 Anforderungen, die Sie bei der Handhabung von Laborabfällen beachten sollten.

Weiterlesen
Produktwelt

Lösungen für gefährliche Abfälle

Egal ob vorübergehende Sammlung am Arbeitsplatz, Zwischenlagerung auf dem Betriebsgelände oder gesetzeskonformer Transport – im DENIOS Sortiment finden Sie die passenden Produkte für flüssige, feste und pastöse Abfallstoffe sowie für Spezialanwendungen wie die Lagerung von Altbatterien oder beschädigten Lithium-Energiespeichern.

Weiterlesen
Weitere Artikel laden 4 von 9 Artikel wurden geladen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 15:00 Uhr