DENIOS SE
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Gefahrstofflager SC 1K 415

Artikelnummer: 274644W

  • Für die Lagerung größerer Mengen an Gefahrstoffen in IBC.
  • Ausführung für temperaturempfindliche Stoffe mit Wärmedämmung aus 60 mm A-Material (bei SC 2K 415 + SC 2K 715 auch B-Material möglich).
  • Verschiedene Ausführungen nach Stoffeigenschaften (z. B. frostfrei bei temperaturempfindlichen Stoffen) und extratiefe Version verfügbar.
  • Wasserrechtlich geprüfte, vollverzinkte 3-mm-Auffangwanne(n) in der
    unteren Lagerebene.
  • Lagerebenen ausgestattet mit herausnehmbaren, feuerverzinkten Gitterrosten (max. Traglast 1.250 kg/m²).
  • 110 mm Bodenfreiheit, um die Unterfahrbarkeit mit handgeführtem Elektrostapler zu gewährleisten.
  • Langlebiger Korrosionsschutz dank vollverzinktem Basismaterial und hochwertiger 2K-Lackierung (RAL 9002, grauweiß, oder RAL 5010, enzianblau).
  • Schiebetore in modernem Sektionaldesign.
  • Sicherheitsschloss zum Schutz vor unbefugtem Zugriff.
  • Gezielte Dachentwässerung.
  • Europäisches Produktkonzept: höhere Verfügbarkeit und ein einheitliches Produkt- und Serviceangebot für international agierende Kunden; länderspezifische Gesetzgebungen werden dabei berücksichtigt.

Statik

Die Berechnungen der Statik des technischen Raumsystems erfolgen auf Grundlage von Eurocode 3 (DIN EN 1993). Die Belastungen auf das Bauwerk werden nach Eurocode 1 (EN 1991-1-3) für eine charakteristische Windlast qk,w = 0,585 kN/m² und eine Bodenschneelast sk = 2,5 kN/m² bemessen. Das Bauwerk ist zudem nach DIN 4149, EN 1998-1:2004 für Erdbebenzone 3 ausgelegt.

Vorgaben zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten

(Flammpunkt ≤ 60 °C, gekennzeichnet mit H226, H225 oder H224)

  • Abstand zu Brandlasten beachten (meist min. 10 m)
  • Potenzialausgleich (Erdung) herstellen (Anschlussmöglichkeit vorhanden); ggf. Blitzschutzmaßnahmen
  • Landesspezifische Vorgaben zur Luftwechselrate
  • Vorgaben gemäß TRGS 510
  • Vorgaben gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU
Komplette Beschreibung

Ähnliche Produkte

Neu
SALE
bestseller
[[record.name]]
[[record.actionPrice]] [[record.price]] [[record.price]] Exkl. MwSt.
Preis auf Anfrage

Qualitätsmerkmale

Technische Daten

Maße außen B x T x H (mm) 3763 x 1635 x 3383
Fachmaße B x T x H (mm) 3380 x 1330 x 2570
Anzahl Lagerebenen 1
Türversion Flügeltor
Traglast [kg/m²] 1250
Auffangvolumen (l) 1000
Farbe enzianblau
RAL-Code 5010
Lagerkapazität IBC / CP / EP / Fass 3 / 2 / 4 / 10
Oberfläche verzinkt/lackiert
Werkstoff Stahl
Türausführung 2-flügelig
Zulassung DIBt
Zulassung / Zertifikat Beschreibung 1 Z-38.5-318
Gewicht (kg) 1150

Dokumente

Produktbeschreibung

  • Für die Lagerung größerer Mengen an Gefahrstoffen in IBC.
  • Ausführung für temperaturempfindliche Stoffe mit Wärmedämmung aus 60 mm A-Material (bei SC 2K 415 + SC 2K 715 auch B-Material möglich).
  • Verschiedene Ausführungen nach Stoffeigenschaften (z. B. frostfrei bei temperaturempfindlichen Stoffen) und extratiefe Version verfügbar.
  • Wasserrechtlich geprüfte, vollverzinkte 3-mm-Auffangwanne(n) in der
    unteren Lagerebene.
  • Lagerebenen ausgestattet mit herausnehmbaren, feuerverzinkten Gitterrosten (max. Traglast 1.250 kg/m²).
  • 110 mm Bodenfreiheit, um die Unterfahrbarkeit mit handgeführtem Elektrostapler zu gewährleisten.
  • Langlebiger Korrosionsschutz dank vollverzinktem Basismaterial und hochwertiger 2K-Lackierung (RAL 9002, grauweiß, oder RAL 5010, enzianblau).
  • Schiebetore in modernem Sektionaldesign.
  • Sicherheitsschloss zum Schutz vor unbefugtem Zugriff.
  • Gezielte Dachentwässerung.
  • Europäisches Produktkonzept: höhere Verfügbarkeit und ein einheitliches Produkt- und Serviceangebot für international agierende Kunden; länderspezifische Gesetzgebungen werden dabei berücksichtigt.

Statik

Die Berechnungen der Statik des technischen Raumsystems erfolgen auf Grundlage von Eurocode 3 (DIN EN 1993). Die Belastungen auf das Bauwerk werden nach Eurocode 1 (EN 1991-1-3) für eine charakteristische Windlast qk,w = 0,585 kN/m² und eine Bodenschneelast sk = 2,5 kN/m² bemessen. Das Bauwerk ist zudem nach DIN 4149, EN 1998-1:2004 für Erdbebenzone 3 ausgelegt.

Vorgaben zur Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten

(Flammpunkt ≤ 60 °C, gekennzeichnet mit H226, H225 oder H224)

  • Abstand zu Brandlasten beachten (meist min. 10 m)
  • Potenzialausgleich (Erdung) herstellen (Anschlussmöglichkeit vorhanden); ggf. Blitzschutzmaßnahmen
  • Landesspezifische Vorgaben zur Luftwechselrate
  • Vorgaben gemäß TRGS 510
  • Vorgaben gemäß ATEX-Richtlinie 2014/34/EU
Brauchen Sie Hilfe?
Wir beraten
Sie gerne!
Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr
Fr: 8:00 – 15:00 Uhr

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular aus, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Mo – Do: 8:00 – 17:00 Uhr | Fr 8:00 – 15:00 Uhr