• über 10.000 Artikel ab Lager
  • gratis Versand
  • Individuallösungen nach Maß
  • kostenlose Fachberatung
Geländer

Rammschutz-Geländer

Geländer eignen sich ideal, um einzelne Arbeitsbereiche von Verkehrswegen abzugrenzen und so betriebliche Anlagen und Inventar vor Kollisionen zu schützen. Je nach Einsatzbereich kommen Produkte aus Stahl oder Kunststoff zum Einsatz.

Mehr lesen


Filtern Sie die Ergebnisse :
Sortiere nach
1 bis 12 von 41
Zeige
pro Seite

Nicht das passende Produkt gefunden? Verwandte Kategorien finden Sie hier:

Geländer von Denios: Nutzerfreundlich und erweiterbar

Geländer grenzen sensible Bereiche ab und schützen Mitarbeiter wie Materialien effktiv und wirtschaftlich.

Schutz- und Sicherheitsgeländer von DENIOS sind aus extrem robustem Profilstahl gefertigt und halten so höchsten Belastungen stand. Das System besteht aus Standpfosten und Querbalken und kann beliebig und individuell an die betrieblichen Gegebenheiten angepasst werden. Auch die spätere Erweiterung stellt kein Problem dar. Für objektbezogene Lösungen, etwa zum Ein- und Abgrenzen spezieller Produktionsabschnitte oder einzelner Maschinen sind Absperrungen ideal. Für die einfache Abgrenzung gesicherter Bereiche und die Bildung von Wegführungen können auch Geländer aus Kunststoff eingesetzt werden. Bei gleicher Flexibilität sind diese Systeme auch im Außenbereich einsetzbar. Egal für welchen Werkstoff man sich entscheidet: die Montage der Geländer ist schnell und einfach realisiert. Bei Bedarf können sie problemlos erweitert werden – ideal, um auf veränderte Betriebsbedingungen reagieren zu können. Rammschutz-Geländer sind sowohl für den Außen- als auch für den Inneneinsatz verfügbar.


Arbeitssicherheit nach Vorschrift

Wie auch Absperrungen gehören Rammschutz-Geländer im Regel-Jargon zu den "trennenden Einrichtungen". Die technische Regel 2111 schreibt vor, dass Mitarbeiter vor mechanischen Gefährdungen durch den Einsatz eben dieser trennenden Einrichtungen geschützt werden müssen. In den gängigen Arbeitsschutz-Regularien wie der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) oder dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) sind diese Anforderungen ebenfalls verankert. Geländer haben neben dem Arbeitsschutz-Aspekt einen weiteren Vorteil: sie schützen gleichsam kostspieliges Inventar vor Beschädigungen durch Anfahren. Laut der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie ist das Anfahren mit dem Stapler die häufigste Unfallursache bei Personen- oder Materialschäden im Zusammenhang mit Transportwegen. Dabei ist wichtig zu wissen: Schutzeinrichtungen können die Gefährdungen selbstverständlich nicht zu 100% verhindern, diese jedoch minimieren. Außerdem unterstützen Geländer die eigentliche Verkehrsführung innerhalb des Betriebs.

Rammschutz-Geländer werden aus Stahl oder Kunststoff hergestellt und sind im Innen- wie im Außenbereich einsetzbar.