DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Batterietestlabor bei Phoenix Testlab

Elektromobilität ist Trend – und mit ihr die heikle Frage nach der besten Batterie. Diese muss widrigen Umweltbedingungen auf der Straße standhalten, extreme Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Salz, Vibrationen und Stöße ertragen und darf sich auch EMV-seitig nicht stören lassen oder selbst zum Störer werden. Diese Merkmale werden bei Phoenix Testlab im Batterietestlabor untersucht.

Phoenix Testlab ist ein unabhängiges Testlabor und Zertifizierungsinstitut für technische Produkte. Phoenix Testlab versteht sich als technisches Dienstleistungsunternehmen, das seine Kunden von der Entwicklung bis zur Markteinführung eines Produktes unterstützt. Der Service umfasst nicht nur die technischen Prüfungen von Produkten sondern auch das internationale Management von Zulassungs- und Approbationsverfahren.

Herausforderung und Aufgabe

Am Stammsitz in Blomberg, Nordrhein-Westfalen, benötigte das Unternehmen für die Prüfung von Lithium-Ionen-Batterien und Modulen, die u.a. im Bereich der Elektromobilität und Solartechnik eingesetzt werden, ein neues Batterietestlabor. Dabei spielten Sicherheitsaspekte für Mitarbeiter, Testumgebung und Prüfling eine zentrale Rolle.

Folgende Tests sollten durchgeführt werden:

  • Temperatur- und Klimawechselprüfungen
  • Vibrations- und Schockprüfungen
  • Korrosions- und Schadgasprüfungen
  • Prüfung der Elektromagnetischen Verträglichkeit
  • Zyklisierung der Batterien

Die Lösung

Auf Basis seiner Technik-/ Sicherheitsräume entwickelte DENIOS in enger Abstimmung mit dem Kunden ein System für die überwachte Zwischenlagerung der Batterien. Dabei kommen F 90 Brandschutzsysteme mit DIBt Zulassung zum Einsatz. Diese Systeme sind vor dem Hintergrund der Gefährlichkeitsmerkmale von Li-Ionen Batterien mit entsprechenden Sicherheitseinrichtungen, wie z.B. Klimagerät, technische Lüftung und Druckentlastungsfläche ausgestattet.

Ergebnis und Kundennutzen

Mit dieser praxiserprobten Lösung konnte Phoenix Testlab die gesamte Prozesskette effektiv gestalten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit für die Mitarbeiter realisieren.

Passende Produkte entdecken

Testräume für Lithium-Akkus

Wie testet man betrieblich genutzte Lithium-Akkus präzise und sicher? Wir unterstützen Sie gerne bei der Bedarfsermittlung.

Zum Sortiment

Ausstattung für Lithium-Räume

Nutzen Sie die DENIOS Produktvielfalt zur individuellen Einrichtung Ihres technischen Raumsystems.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Case Study

E-Mobilität: Sichere Lagerung von Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen

Für die Elektrik- und Elektronik-Entwicklung im Automotive-Bereich wurde bei DENIOS ein Lagerraum für Lithium-Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen in Auftrag gegeben. Das im Außenbereich installierte System bietet eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, 90 Minuten Brandschutz von innen und außen und eine kundenindividuelle Ausstattung.

Weiterlesen
Case Study

Prüfräume für die Lithium-Ionen Energiespeicherforschung und -entwicklung

Die ads-tec GmbH aus Österreich produziert elektromobile IT-Systeme. Ein neues Brandschutzsystem als Prüfraum, entwickelt von DENIOS, bot spezielle Schutzoptionen für die Mitarbeiter.

Weiterlesen
Produktwelt

Lithium-Akkus: Schließen Sie das Risiko ein!

Das Gefahrenpotential beim Umgang mit Lithium-Akkus ist groß. Für Ihre Sicherheit bieten wir ein umfassendes Spezialsortiment. Egal, ob Sie Lithium-Energiespeicher sicher lagern, laden, testen oder transportieren möchten.

Weiterlesen
Case Study

Batterietestlabor bei Phoenix Testlab

Phoenix Testlab ist ein Unternehmen der Phoenix Contact Gruppe. DENIOS fertigte für die Überprüfung von Lithium-Ionen-Batterien ein System, das fünf verschiedene Testbedingungen simulieren konnte. Das Brandschutzsystem sorgte für den Schutz der Mitarbeiter und gestaltete ganze Prozessketten effektiv.

Weiterlesen
Case Study

Prüfstand für stationäre Energiespeicher

Die Voltavision GmbH ist ein Forschungs- und Entwicklungsdienstleiter, der Prüfanlagen betreibt. Das Unternehmen benötigte einen separaten Brandabschnitt. In Zusammenarbeit mit DENIOS konnte ein F90-Klimacontainer errichtet werden, der präventiv allen möglichen Risiken vorbeugen konnte.

Weiterlesen
Case Study

Showroom im Bereich erneuerbarer Energien für die Firma HOPPECKE

HOPPECKE ist ein Unternehmen, das Energiespeichersysteme und Industriebatterien fertigt. Zu Ausstellungszwecken benötigte das Unternehmen ein brand- und explosionsgeschütztes Raumsystem, in dem moderne Batteriespeichertechnologien gelagert und demonstriert werden konnten.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren