DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

E-Mobilität: Sichere Lagerung von Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen

Als Engineering-Experte für die Mobilität der Zukunft setzt sich die EDAG Group auch mit der Elektrifizierung von Fahrzeugen auseinander. Für das Produkt-Programm E-Drive & Battery benötigte das Unternehmen eine sichere Lagereinrichtung für Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen im Außenbereich. Bereits in der Vergangenheit hatte der Kunde ein schlüsselfertiges Brandschutzlager für Lithium-Energiespeicher bei der DENIOS AG in Auftrag gegeben und war damit sehr zufrieden. Für den Ausbau der Produktion wurde nun ein weiteres Raumsystem mit einigen Extras benötigt.

Zertifiziertes Raumsystem mit F 90 Brandschutz für die sichere Lagerung von Lithium-Akkus

Das gesamte Raumsystem verfügt über F 90 (REI 90) Brandschutz von innen und außen mit IBS Klassifizierungsbericht (Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung). Um die großen, bis zu 700 kg schweren Antriebsbatterien und die kleinen Batteriezellen in einem Raumsystem praktikabel unterzubringen, ist der Raum in zwei Abschnitte unterteilt: einen begehbaren und einen mit Gabelstapler zu beschickenden Raumabschnitt.

Praktikable Lageraufteilung und Komfortausstattung

Batterien mit bis zu 700 kg Gewicht und Abmessungen von 2.200 x 1.800 x 800 mm (B x T x H) werden über ein zweiflügeliges Tor auf der Gitterost-Ebene des Raumsystems eingestellt. Eine automatische Torschließ- und Feststellanlage sorgt für Toraufhaltung beim Be- und Entladevorgang. Zur Torschließung werden die Haftmagnete mit Handauslösetaster stromlos geschaltet. Im Brandfall sorgt die Branderkennung im Raum für eine automatische Schließung. Der zweite, begehbare Raumabschnitt ist mit einer 1-flügeligen Tür und Einstellregalen ausgestattet, um einzelne Batteriemodule und –zellen zu lagern. Hubwagenbefahrbare, herausnehmbare Gitterroste dienen als Bodeneinsatz.

Für gute Sichtverhältnisse in beiden Raumabschnitten sorgt eine LED-Innenraumbeleuchtung. Zur weiteren Komfortausstattung gehören jeweils eine 230 V-Steckdose und ein Ethernet-Anschluss.

Abgestimmte Klimatechnik

Das Raumklima ist auf die gesetzlichen Vorgaben zur Luftqualität und Temperaturen von ganzjährig 22°C +/-2K eingestellt. Für eine ausgezeichnete Energieeffizienz sorgen die hohe Dämmstärke der Brandschutzpaneele mit 100 mm und ein per Steuerungstechnik optimal abgestimmtes Zusammenspiel von Klimaanlage, Heizung und technischer Lüftung. Bei der Klimaanlage handelt es sich um einen Wärmetauscher mit FCKW-freiem Betriebsmittel. Als Stützheizung für die Klimaanlage dient ein elektrisches Rippenrohr-Heizgerät. Ein Umluftventilator verteilt die temperierte Luft gleichmäßig im Raumsystem. Die Anlage ist auf 0,4-fachen Luftwechsel ausgelegt, der durch eine technische Lüftung realisiert wird. Zu- und Abluftöffnungen sind wettergeschützt und durch Brandschutzklappen gesichert.

Permanente Zustandserfassung mit E-Mail-Alarm

Alle sicherheitsrelevanten Komponenten des Raumsystems werden in der Systemsteuerung sensorisch erfasst und für 12 Monate gespeichert. Ergänzende Informationen zu Laufzeiten und Wartungsintervallen schaffen einen ganzheitlichen Überblick. Die moderne, benutzerfreundliche Bedieneinheit ist über Modbus mit dem hochleistungsfähigen Controller verbunden. Dieser hält seine Funktion selbst bei Ausfall der Bedieneinheit aufrecht. Die von DENIOS entwickelte Steuerungssoftware und abgestimmte Hardwarekomponenten sind optimal auf den Anwendungsfall ausgelegt. Der im Projekt-Lieferumfang enthaltene Mailserver wird über Modem angesteuert und ermöglicht ein schnelles Eingreifen im Störfall.

Löschtechnik für den Havariefall

Das Raumsystem verfügt über eine halbstationäre Wasserlöschanlage für die DENIOS die Projektierung, Installation und Dokumentation gemäß VdS CEA 4001 übernommen hat. Durch eine möglichst frühzeitige und ausreichend lange Kühlung des Lithium-Speichermediums kann das thermische Durchgehen („thermal runaway“) verhindert werden. Ist die Reaktion schon fortgeschritten, kann der Kühlangriff eine Kettenreaktion verhindern bzw. aufhalten.

Transport und Montage

Das schlüsselfertige Raumsystem entstand bei DENIOS am Produktionsstandort in Bad Oeynhausen, NRW. Im Anschluss erfolgte unmittelbar der Transport, die Montage und Inbetriebnahme sowie die Kundenunterweisung durch das erfahrene und professionelle DENIOS Servicepersonal. Die für den Ablauf notwendigen Hebe- und Werkzeuge, das Verbauungsmaterial und die Dübeltechnik zur Untergrundbefestigung waren von DENIOS optimal auf den Anwendungsfall abgestimmt. Lediglich die bauseitigen Anschlüsse wurden vom Kunden vorgenommen.

Zukünftige Erweiterungsmaßnahmen

In Ergänzung zu der nun ausreichend vorhandenen Lagerkapazität plant der Kunde in naher Zukunft den Anbau einer Testumgebung. Diese wird zunächst ein Raumsystem mit Prüfkammern und ein Raumsystem mit Messwarte umfassen. Dafür sind die DENIOS Testräume perfekt geeignet.

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Case Study

E-Mobilität: Sichere Lagerung von Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen

Für die Elektrik- und Elektronik-Entwicklung im Automotive-Bereich wurde bei DENIOS ein Lagerraum für Lithium-Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen in Auftrag gegeben. Das im Außenbereich installierte System bietet eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, 90 Minuten Brandschutz von innen und außen und eine kundenindividuelle Ausstattung.

Weiterlesen
Case Study

Prüfräume für die Lithium-Ionen Energiespeicherforschung und -entwicklung

Die ads-tec GmbH aus Österreich produziert elektromobile IT-Systeme. Ein neues Brandschutzsystem als Prüfraum, entwickelt von DENIOS, bot spezielle Schutzoptionen für die Mitarbeiter.

Weiterlesen
Produktwelt

Lithium-Akkus: Schließen Sie das Risiko ein!

Das Gefahrenpotential beim Umgang mit Lithium-Akkus ist groß. Für Ihre Sicherheit bieten wir ein umfassendes Spezialsortiment. Egal, ob Sie Lithium-Energiespeicher sicher lagern, laden, testen oder transportieren möchten.

Weiterlesen
Case Study

Batterietestlabor bei Phoenix Testlab

Phoenix Testlab ist ein Unternehmen der Phoenix Contact Gruppe. DENIOS fertigte für die Überprüfung von Lithium-Ionen-Batterien ein System, das fünf verschiedene Testbedingungen simulieren konnte. Das Brandschutzsystem sorgte für den Schutz der Mitarbeiter und gestaltete ganze Prozessketten effektiv.

Weiterlesen
Case Study

Prüfstand für stationäre Energiespeicher

Die Voltavision GmbH ist ein Forschungs- und Entwicklungsdienstleiter, der Prüfanlagen betreibt. Das Unternehmen benötigte einen separaten Brandabschnitt. In Zusammenarbeit mit DENIOS konnte ein F90-Klimacontainer errichtet werden, der präventiv allen möglichen Risiken vorbeugen konnte.

Weiterlesen
Case Study

Showroom im Bereich erneuerbarer Energien für die Firma HOPPECKE

HOPPECKE ist ein Unternehmen, das Energiespeichersysteme und Industriebatterien fertigt. Zu Ausstellungszwecken benötigte das Unternehmen ein brand- und explosionsgeschütztes Raumsystem, in dem moderne Batteriespeichertechnologien gelagert und demonstriert werden konnten.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren