DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Lagerung von Lösemittel, Härter und Kleber in Kleingebinden bei den Verkehrsbetrieben der Stadt Wien

Die Wiener Linien GmbH & Co KG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Wiener Stadtwerke Holding AG. Sie steht somit im mittelbaren Eigentum der Stadt Wien und übernimmt in ihrem Auftrag eine vielschichtige Verantwortung. Ein reibungslos funktionierender öffentlicher Personennahverkehr entlastet die Straßen und ist Voraussetzung für ein schnelles Vorankommen im Wirtschaftsverkehr. Nicht zuletzt trägt die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zur Reduzierung der Schadstoffemissionen bei und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

Herausforderung und Aufgabe

Als Verkehrsunternehmen der Stadt Wien betreiben die Wiener Linien rund 120 Linien mit U-Bahnen, Autobussen und Straßenbahnen. Sie prägen damit nicht nur das Stadtbild, sondern sorgen auch für Mobilität und Lebensqualität in der Donau-Metropole. Für die Lagerung von entzündlichen Flüssigkeiten wie Lösemittel, Härter und Kleber in Kleingebinden, benötigte das Unternehmen im Produktions- und Reparaturbereich von Kunststoffteilen (z.B. Sitzschalen) ein Lager, das sowohl vor Temperaturschwankungen schützt, als auch den Brandschutzvorgaben Rechnung trägt. Aufgrund von Platzmangel konnte das bestehende Lager nicht mehr erweitert werden. Dieser Bereich sollte daher nun in die entkernte und modernisierte Werkstättenhalle integriert werden. Da ein barrierefreier Zugang gewünscht wurde, musste dieses Lager an die bauseits vorbereitete Vertiefung angepasst werden.

Die Lösung

Nach Analyse der Aufgabenstellung schlugen die DENIOS Spezialisten eine Kombination aus Brandschutzlager und einer „Kühlzelle“ vor. Die Wahl fiel auf ein begehbares F 90-Brandschutzlager mit 8 m² Lagerfläche. Mit integrierten Kleingebinde-Regalen stellt diese Kombination die optimale Lösung des vorhandenen Platzes mit ausreichender Lagerkapazität dar. Um vor Temperaturschwankungen im Inneren zu schützen, wurde der Lagercontainer in temperierter Ausführung gefertigt. Durch den Einbau eines Klima-Splitgerätes wird somit ein stabiler Temperaturbereich bei der Lagerung von +4°C bis +8°C garantiert. Sowohl die Heizung als auch die Innenbeleuchtung wurden Ex-geschützt ausgeführt.

Ergebnis und Kundennutzen

Der Kunde erhielt nach kurzer Planungs- und Vorlaufzeit ein fertiges Lagersystem, das allen seinen Vorgaben hinsichtlich Brand-, Explosionsschutz und temperierter Lagerung entspricht. Er profitierte dabei von den standardisierten DENIOS Lösungen im Bereich der Brandschutzlager, die neben einer schnellen Lieferung auch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis ermöglichen.

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Brandschutzlager von DENIOS bieten zuverlässigen, beidseitigen F 90 (REI 90) Brandschutz. Profitieren Sie von geprüfter Sicherheit für Ihr Brandschutzlager!

Zum Sortiment

Kühl- und Klimasysteme

Eine DENIOS Kühlkammer ist besonders energieeffizient mit einer Energieersparnis bis zu 50%. In Temperaturbereichen von 0° bis 35° lagern bis zu 16 IBC oder 24 Fässer.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Case Study

Lagerung von Lösemitteln

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Weiterlesen
Produktwelt

Desinfektionsmittel rechtssicher lagern & handhaben

Der Großteil der Desinfektionsmittel zählt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu den entzündbaren Flüssigkeiten. Diese müssen unter brandschutztechnischen Auflagen und Gewährleistung des Gewässerschutzes gelagert werden. DENIOS bietet die passenden Lösungen – damit Sie mit Ihrem betrieblichen Infektionsschutzkonzept auch gefahrstoffrechtlich auf der sicheren Seite sind.

Weiterlesen
Case Study

Mischstation inmitten der Fertigungshallen

Die APO GmbH aus Deutschland beschäftigt sich mit der Beschichtung industrieller Massenkleinteile. Zum Schutz der Mitarbeiter vor gesundheitsschädlichen Lacken, konstruierte DENIOS eine Umfüll- und Anmischstation, welche gleichzeitig auch eine brandgeschützte Lagerung sicherstellte.

Weiterlesen
Case Study

Lagerung und Recycling chemischer Abfälle

Die Schweizer Firma Spiromed hat sich auf die fachgerechte Entsorgung chemischer Abfälle spezialisiert. DENIOS errichtete in einer Werkshalle ein brandgeschütztes Raumsystem zur sicheren Lagerung der Gefahrstoffe. Die Arbeit an den Gebinden erfolgt in einem eigens entwickelten Freiarbeitsplatz mit Ejektor-Technologie zur Schadstofferfassung.

Weiterlesen
Case Study

Thermokammer für die Wüste

Die Fluggesellschaft Qatar Airways besitzt wie jede Fluggesellschaft Notrutschen. Diese sind großen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Daher wurden in DENIOS Klimakammern Tests zu möglichen Abweichungen am Material durchgeführt. Das DENIOS Produkt trug also aktiv zur Flugsicherheit des Wüstenstaates bei.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren