DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Airbus setzt bei der Gefahrstofflagerung auf die Kompetenz von DENIOS

Der Airbus-Standort Finkenwerder lagert seine Farben und Lacke in maßgerechten und gesetzeskonformen Gefahrstofflagern von DENIOS. DENIOS erfüllte mit der reibungslosen und fristgerechten Abwicklung dieses Projektes, die von Airbus gestellten Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit.

Herausforderung und Aufgabe

Bei Airbus in Finkenwerder sollte ein Farbmischraum in der Long Range Ausrüstungsmontage-Halle für hydraulische und pneumatische Einbauten entstehen. Gleich mehrere entscheidende Aspekte mussten in der angestrebten Lösung umgesetzt werde. Einerseits die gesetzeskonformen Lagerung zum sicheren Umgang von wassergefährdenden und entzündlichen Gefahrstoffen (Farben und Lacke). Außerdem musste das zur Anwendung kommende System alle erforderlichen Zulassungen mitbringen. Denn nur Systeme mit diesen vorgeschriebenen Zulassungen erhalten eine erfolgreiche behördliche Abnahme und haben Versicherungsschutz.

Zu den Airbus-Zielvorgaben gehörte auch, dass die integrierte Lösung aus einem F 90-Brandschutzlager und einem Gefahrstoffarbeitsplatz inklusive Absaugung bestehen sollte. Die Themen Brandschutz und Lufttechnik spielten hierbei eine entscheidende Rolle. Neben dem Gefahrstoffarbeitsplatz musste eine umfassende Werkbankabsaugung die Mitarbeiter zusätzlich vor gesundheitsgefährdenden Dämpfen schützen. In diesem Zusammenhang galt es, die entprechende Airbus- Werksnorm zu beachten. Bei der Nutzung des Farbmischraumes sollte außerdem der 10-fache Luftwechsel realisiert werden. Diese Kombination stellte eine große lufttechnische Herausforderung mit einer komplexen Abluftverrohrung dar, bestehend aus dem geforderten Luftwechsel und einem zusätzlich abgesaugten Tauchtank zur Reinigung von Teilen.

Die Lösung

Bei der Auftragsvergabe punktete die DENIOS AG mit ihren ausgeprägten Kernkompetenzen in den Bereichen Brandschutz und Lufttechnik. Der Aspekt, einen einzigen Hersteller für die formulierten Anforderungen zu finden, der in der Lage war, Airbus eine schlüsselfertige Komplettlösung zu liefern war entscheidend. Airbus verlangte zusätzlich eine kompetente und durchgängige Projektbetreuung – von der Lastenheftanalyse bis zu Werks- und Behördenabnahmen.

DENIOS entsprach diesem Leistungsprofil perfekt und erhielt so den Zuschlag. Die DENIOS Entwickler empfahlen als Lösung ein begehbares F90-System mit integriertem Gefahrstoffarbeits-platz, inklusive Absaugung. Dabei handelte es sich um ein begehbares Brandschutzlager mit allseitigem F 90-Brandschutz von innen und außen. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehörten unter anderem eine technische Lüftung, eine Lüftungsüberwachung, eine Torfeststellan-lage, eine Störmeldeanzeige und ein Bewegungs-melder. Bei allen Bauteilen wurde die explosionsgeschützte (Ex) Ausführung verwendet. Der Gefahrstoffarbeitsplatz ist explosionsgeschützt (Ex) ausgeführt und verfügt über eine Arbeitsfläche von 2,0 x 0,8 Metern.

Ergebnis und Kundennutzen

Airbus erhielt einen multifunktionalen Farbmischraum, in dem sämtliche Gefahrstoffe gesetzeskonform und sicher gelagert werden konnten und der allen Anforderungen entsprach. Der geschützte Umgang mit darin befindlichen Farben und Lacken war ab der Inbetriebnahme für jeden Mitarbeiter gewährleistet. Durch die günstige Lage des Gefahrstofflagers wurde darüber hinaus ein zusätzlicher Nutzen generiert: eine effiziente Kosten- und Zeiteinsparung. Inzwischen sind in anderen Airbus Werken ähnliche Lösungen im Einsatz.

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Brandschutzlager von DENIOS bieten zuverlässigen, beidseitigen F 90 (REI 90) Brandschutz. Profitieren Sie von geprüfter Sicherheit für Ihr Brandschutzlager!

Zum Sortiment

Arbeitstische

Arbeitstische und Sicherheitswerkbänke mit verschiedenen Lufttechniken und individuellen Ausstattungsmöglichkeiten passend für Ihre Anwendung.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Case Study

„Recirculation Booth“ schützt BASF–Forscher – Sichereres und effizienteres Arbeiten

Seit Kurzem findet die Katalysatorforschung beim Chemiewerk BASF in De Meern in einer beeindruckenden, sieben Meter breiten Laminar-Downflow-Kabine im Umluftbetrieb aus Edelstahl statt. Damit wird das Arbeiten weniger umständlich, z. B. unter mehreren Abzugsstellen, und zugleich effizienter.

Weiterlesen
Ratgeber

Luftreiniger gegen Corona: Diese 3 Dinge sind für Sie wichtig!

Für die sichere Filterung von Coronaviren müssen Luftreiniger bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Produktauswahl unbedingt achten sollten.

Weiterlesen
Case Study

Mit Sicherheit zum staatlich geprüften Techniker

„Optimierung des Handlings getrockneter Katalysatoren in der Produktion“, so lautete der Titel der Projektarbeit, mit der Benjamin Pietzsch von Evonik Smart Materials – Evonik Operations GmbH am Standort Hanau und einige seiner Mitstreiter ihre mehrjährige Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker kürzlich erfolgreich abschlossen haben.

Weiterlesen
Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Case Study

Lagerung von Lösemitteln

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Weiterlesen
Case Study

MPE Sonderanlage für verschiedene Substanzen

Ein Kunde der Pharmaindustrie benötigte eine Anlage für das Handling und Verwiegen von hochaktiven Stoffen. Ein offener DENIOS Arbeitstisch mit Ejektor-Stützstrahltechnik garantierte die Arbeits- und Produktsicherheit und sorgte dazu für eine effiziente Schadstofferfassung.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren