DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Lagerung gefährlicher Substanzen

Manchmal entstehen wichtige Veränderungen indirekt und zunächst ohne eigenes Zutun. So wie bei der Avesco AG aus Langenthal in der Schweiz. Als Händler und Servicepartner für Baumaschinen, Bautechnik und Energiesysteme werden auf dem Betriebsgelände Lackierarbeiten durchgeführt. Nach einer routinemäßigen Ex-Schutzkontrolle der Räumlichkeiten durch die schweizerische Versicherungsanstalt Suva wurde festgestellt, dass nicht alle Anforderungen erfüllt werden. Vor allem die Lagerung entzündlicher Flüssigkeiten in den Räumen war problematisch.

Das sich nach eigenem Verständnis immer im Aufbruch befindliche Unternehmen hat dies zum Anlass genommen, grundsätzlich über die Betriebssicherheit nachzudenken und eine neue Arbeitsumgebung zu schaffen, in der alle notwendigen Materialien gelagert werden können. Zugleich sollten sich Misch- und Reinigungsarbeiten im neuen Arbeitsraum durchführen lassen.

Herausforderung und Aufgabe

Lagern und Arbeiten in einem System: Die Räumlichkeiten bei Avesco sind nur bedingt für Lackierarbeiten geeignet, unter anderem fehlen Sicherheits-Ausstattungen wie eine Belüftung. Eine Investition in die Sanierung bestehender Bausubstanz oder neuer Räumlichkeiten stellte sich für Avesco nicht. Die neue Lösung musste also unabhängig von der bestehenden Infrastruktur geschaffen werden. Ein auf die Lagerung gefährlicher Substanzen spezialisiertes Unternehmen sollte hinzugezogen werden.

Die Lösung

Als langjähriger Partner der Industrie kann die Firma DENIOS bereits auf eine Vielzahl gleichgearteter Projekte zurückblicken. Somit war für Avesco nach wenigen Gesprächen klar, dass man mit DENIOS alle Projektanforderungen in einer Lösung realisieren kann. Auf einem eigens geschaffenen Betonfundament wurde ein feuerbeständiges technisches Raumsystem errichtet. Das eingesetzte System ist mit einer technischen Lüftung und einer Umluftheizung ausgestattet und somit optimal für den Umgang mit entzündlichen Substanzen vorbereitet. Sämtliche Einbauten sind in explosionsgeschützter Ausführung vorgenommen worden. Auf 16 m² Lagerfläche steht genügend Raum zur Verfügung, um Lacke und Farben zu lagern, die Reinigungsvorrichtungen zu realisieren und eine PC-gesteuerte Farbmischstation aufzustellen.

Ergebnis und Kundennutzen

Der Eindruck beim Kunden: bleibend: Mit einer externen Lösung hat sich für den Alltag bei Avesco einiges verändert. In den vorhandenen Gebäuden wurde Raum geschaffen, der nicht mehr als Lagerfläche genutzt werden muss. Das neu entstandene Lager ist in unmittelbarer Nähe zu den vorhandenen Gebäuden, wodurch kurze Wege gewährleistet sind. Gleichzeitig ist das Gefahrenpotenzial in den Geschäftsräumen auf ein Minimum reduziert worden, was sich auch positiv auf das "Betriebsklima" auswirkt. Es herrschte ohnehin ein sehr reger Kundenverkehr in den Geschäftsräumen von Avesco.

Die vom Nitrobecken ausgehenden Emissionen und Gerüche fielen hier immer mal wieder negativ auf und wurden auch angesprochen. Diese gehören nun der Vergangenheit an. Zugleich macht die Lackiererei als Arbeitsplatz einen viel positiveren Eindruck und hat nicht mehr den Charakter einer Behelfslösung. Das macht sich auch bei der Mitarbeitermotivation bemerkbar. Die Mitarbeiter fühlen sich am neuen Arbeitsplatz innerhalb des technischen Raumsystems gut aufgehoben und bemerken die Maßnahmen, die zu ihrem Schutz ergriffen wurden.

Dazu trägt auch die Einschätzung der Suva bei. Alle Anforderungen konnten zu 99% erfüllt werden. Es entstand eine nahezu perfekte Lösung der bestehenden Problematiken. Somit wird Avesco mit einer einem technischen Raumsystem von DENIOS auch in den nächsten Jahren noch "auf der sicheren Seite" sein.

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Zum Produkt

Ausstattung Gefahrstofflagertechnik

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Zum Produkt

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Case Study

Lagerung von Lösemitteln

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Weiterlesen
Produktwelt

Desinfektionsmittel rechtssicher lagern & handhaben

Der Großteil der Desinfektionsmittel zählt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu den entzündbaren Flüssigkeiten. Diese müssen unter brandschutztechnischen Auflagen und Gewährleistung des Gewässerschutzes gelagert werden. DENIOS bietet die passenden Lösungen – damit Sie mit Ihrem betrieblichen Infektionsschutzkonzept auch gefahrstoffrechtlich auf der sicheren Seite sind.

Weiterlesen
Case Study

Mischstation inmitten der Fertigungshallen

Die APO GmbH aus Deutschland beschäftigt sich mit der Beschichtung industrieller Massenkleinteile. Zum Schutz der Mitarbeiter vor gesundheitsschädlichen Lacken, konstruierte DENIOS eine Umfüll- und Anmischstation, welche gleichzeitig auch eine brandgeschützte Lagerung sicherstellte.

Weiterlesen
Case Study

Lagerung und Recycling chemischer Abfälle

Die Schweizer Firma Spiromed hat sich auf die fachgerechte Entsorgung chemischer Abfälle spezialisiert. DENIOS errichtete in einer Werkshalle ein brandgeschütztes Raumsystem zur sicheren Lagerung der Gefahrstoffe. Die Arbeit an den Gebinden erfolgt in einem eigens entwickelten Freiarbeitsplatz mit Ejektor-Technologie zur Schadstofferfassung.

Weiterlesen
Case Study

Gefahrstofflager für die Uni Düsseldorf

Ein Umbau ist auch immer eine Chance für mehr Sicherheit zu sorgen. So auch bei der Uni Düsseldorf. In den naturwissenschaftlichen Disziplinen steht der Umgang mit wassergefährdenden und brennenden Flüssigkeiten auf der Tagesordnung. DENIOS fertigte ein schlüsselfertiges Großlager inklusive baulicher Maßnahmen.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren