DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Lagerung verschiedenster Gefahrstoffe bei BASF in Ludwigshafen

Die BASF setzt Maßstäbe bei der sicheren Lagerung verschiedenster Gefahrstoffe am Hauptstandort in Ludwigshafen.

Herausforderung und Aufgabe

Der global agierende Konzern verfügt über große Erfahrung im Umgang mit Gefahrstoffen und fördert Verantwortungsbewusstsein und maximale Sicherheit bei Handling und Lagerung dieser Stoffe. So konnte bei dem Brand einer Stahlbau-Großlagers für Gefahrstoffe das beispielhafte Meldewesen und die hervorragende Arbeit der Werkfeuerwehr Schlimmeres verhindern. Die Zielsetzung für das neu zu errichtende Großager lag demnach auf der Hand: mehr Sicherheit. Die Ingenieure der BASF trafen in enger Zusammenarbeit mit den Betreibern, mit der Werkfeuerwehr, den verantwortlichen Fachabteilungen sowie unter Einbindung der Behörden und den Ingenieuren der DENIOS AG Entscheidungen für ein tragfähiges und zukunftssicheres Lagerkonzept. Die Herausforderung bestand darin, auf einer begrenzten Fläche unterschiedlichste Lagerklassen in separate Brandabschnitte unter zu bringen. Zentrale Bestandteile der umfangreichen Planungsarbeit waren: Brandschutz, Brandmeldung, Löschtechnik, Gewässerschutz, Temperatursteuerung, Explosionsschutz, Medienbeständigkeiten der Auffangräume und Zusammenlagerungsverbote.

Die Lösung

Die Lösung der Aufgabenstellung wurde mit einer DENIOS Brandschutz F 90 Groß anlage erreicht. Die zur Verfügung stehende Fläche von ca. 20 x 22 Meter konnte mit 9 separaten F 90 Brandabschnitten optimal genutzt werden. Die vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin zugelassenen Systeme der DENIOS AG wurden den BASF-Vorgaben angepasst. Jeder Brandabschnitt erhielt alle nötigen Ausstattungsmerkmale. Neben der geforderten, separaten Löschmöglichkeit jedes einzelnen Abschnittes wurden alle Lagerstätten gleich ausgestattet. Auf diese Art wurde maximale Sicherheit geschaffen.

Ergebnis und Kundennutzen

In enger Zusammenarbeit zwischen der BASF SE und der DENIOS AG wurde schnell eine wirtschaftliche und allen Anforderungen der BASF angepasste, qualitativ hochwertige Lösung erarbeitet und umgesetzt. Optimaler Nutzen, platzsparend, funktional, wirtschaftlich, vor allem aber sicher und an zentraler Stelle.

(Copyright Fotos: BASF Ludwigshafen)

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Brandschutzlager von DENIOS bieten zuverlässigen, beidseitigen F 90 (REI 90) Brandschutz. Profitieren Sie von geprüfter Sicherheit für Ihr Brandschutzlager!

Zum Sortiment

Ausstattung Gefahrstofflagertechnik

Entdecken Sie Ausstattungsmöglichkeiten für Gefahrstofflager, Brandschutzlager, sowie Lager für Peroxide und Lithium Ionen Akkus.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Case Study

Lagerung von Lösemitteln

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Weiterlesen
Produktwelt

Desinfektionsmittel rechtssicher lagern & handhaben

Der Großteil der Desinfektionsmittel zählt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu den entzündbaren Flüssigkeiten. Diese müssen unter brandschutztechnischen Auflagen und Gewährleistung des Gewässerschutzes gelagert werden. DENIOS bietet die passenden Lösungen – damit Sie mit Ihrem betrieblichen Infektionsschutzkonzept auch gefahrstoffrechtlich auf der sicheren Seite sind.

Weiterlesen
Case Study

Mischstation inmitten der Fertigungshallen

Die APO GmbH aus Deutschland beschäftigt sich mit der Beschichtung industrieller Massenkleinteile. Zum Schutz der Mitarbeiter vor gesundheitsschädlichen Lacken, konstruierte DENIOS eine Umfüll- und Anmischstation, welche gleichzeitig auch eine brandgeschützte Lagerung sicherstellte.

Weiterlesen
Case Study

Lagerung und Recycling chemischer Abfälle

Die Schweizer Firma Spiromed hat sich auf die fachgerechte Entsorgung chemischer Abfälle spezialisiert. DENIOS errichtete in einer Werkshalle ein brandgeschütztes Raumsystem zur sicheren Lagerung der Gefahrstoffe. Die Arbeit an den Gebinden erfolgt in einem eigens entwickelten Freiarbeitsplatz mit Ejektor-Technologie zur Schadstofferfassung.

Weiterlesen
Case Study

Gefahrstofflager für die Uni Düsseldorf

Ein Umbau ist auch immer eine Chance für mehr Sicherheit zu sorgen. So auch bei der Uni Düsseldorf. In den naturwissenschaftlichen Disziplinen steht der Umgang mit wassergefährdenden und brennenden Flüssigkeiten auf der Tagesordnung. DENIOS fertigte ein schlüsselfertiges Großlager inklusive baulicher Maßnahmen.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren