DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Lagerung von Lösemitteln - unter Berücksichtigung von Brand- und Explosionsschutz

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Herausforderung und Aufgabe

Bei der Herstellung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit kommen bei der Schunk-Gruppe Harze zum Einsatz, die nur durch Lösungsmittel gründlich abgereinigt werden können. Neben Gesundheitsgefahren müssen bei der Verwendung von Lösungsmittel immer auch die Ausbreitung von Dämpfen und somit Explosionsgemische mit Luft erwartet werden. Um hohe Handlings- und Wegekosten zu vermeiden wurde entschieden, die Fertigung in einer neuen Halle in unmittelbarer Nähe zu den bestehenden Gebäuden unterzubringen.

Die Lösung

Drei Brandschutzlager von DENIOS bilden das Herzstück der neuen Anlage. Neben einer Zulassung nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) erfüllen diese Typen einen zugelassenen Brandschutz F 90 von innen und außen. Im Reinigungslager wurden Ablufttische mit Frontscheibe eingesetzt. Die Anlagen sind aus Edelstahl, um eine gute Beständigkeit und einfache Reinigung zu gewährleisten. Der Mitarbeiter ist durch die gezielte Luftführung optimal geschützt. Im Gefahrstofflager für die Lösemittel befinden sich neben Umwälzpumpen für die Waschtische drei Vorlagebehälter mit Sedimentabscheider. So kann das eingesetzte Lösemittel länger in Benutzung bleiben. Das dritte Lager erhielt ebenfalls eine Punktabsaugung, hier werden die Harze zum Einsatz gemischt, gerührt und gefiltert, ohne dass die Mitarbeiter gefährdet werden. Alle drei Brandschutzlager werden über einen gemeinsamen Ex-geschützten Ventilator permanent mit einem 5-fachen Luftwechsel entlüftet.

Ergebnis und Kundennutzen

In enger Abstimmung mit der Schunk-Gruppe entwickelten die DENIOS Ingenieure eine Komplettlösung, die alle Anforderung an Brand- und Explosionsschutz bei der Lagerung von, aber auch Personenschutz im Umgang mit Lösemitteln berücksichtigt. Der Aufbau der Systeme beim Kunden wurde mit der „plug and store“-Bauweise in einer Woche erledigt. Die komplette Dokumentation mit CE-Kennzeichnung, ATEX-Konformitätsbewertung, Betriebsanleitungen, etc. wurde direkt nach der Abnahme an den Kunden übergeben, so dass die Anlage umgehend in Betrieb genommen werden konnte.

Passende Produkte entdecken

Brandschutzlager

Brandschutzlager von DENIOS bieten zuverlässigen, beidseitigen F 90 (REI 90) Brandschutz. Profitieren Sie von geprüfter Sicherheit für Ihr Brandschutzlager!

Zum Sortiment

Arbeitstische

Arbeitstische und Sicherheitswerkbänke mit verschiedenen Lufttechniken und individuellen Ausstattungsmöglichkeiten passend für Ihre Anwendung.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Case Study

„Recirculation Booth“ schützt BASF–Forscher – Sichereres und effizienteres Arbeiten

Seit Kurzem findet die Katalysatorforschung beim Chemiewerk BASF in De Meern in einer beeindruckenden, sieben Meter breiten Laminar-Downflow-Kabine im Umluftbetrieb aus Edelstahl statt. Damit wird das Arbeiten weniger umständlich, z. B. unter mehreren Abzugsstellen, und zugleich effizienter.

Weiterlesen
Ratgeber

Luftreiniger gegen Corona: Diese 3 Dinge sind für Sie wichtig!

Für die sichere Filterung von Coronaviren müssen Luftreiniger bestimmte Voraussetzungen zwingend erfüllen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Produktauswahl unbedingt achten sollten.

Weiterlesen
Case Study

Mit Sicherheit zum staatlich geprüften Techniker

„Optimierung des Handlings getrockneter Katalysatoren in der Produktion“, so lautete der Titel der Projektarbeit, mit der Benjamin Pietzsch von Evonik Smart Materials – Evonik Operations GmbH am Standort Hanau und einige seiner Mitstreiter ihre mehrjährige Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker kürzlich erfolgreich abschlossen haben.

Weiterlesen
Produktwelt

Sicherheit im Ex-Bereich

Bei DENIOS finden Sie ein Produktprogramm rund um das Thema Ex-Schutz, das keinerlei Wünsche offen lässt. Dazu gehören über 2.000 Artikel für die Anwendung in Ex-Bereichen, mit denen Sie alle 3 Stufen der Explosionsschutzmaßnahmen abdecken können. Wir geben Ihnen einen Überblick!

Weiterlesen
Case Study

Lagerung von Lösemitteln

Die Schunk-Gruppe hat sich auf die Fertigung von Produkten aus Kohlenstoff und Graphit spezialisiert. Die Mitarbeiter sind häufig in Kontakt mit lösemittelhaltigen Reinigungsmitteln. DENIOS schuf eine großräumige Inhouse-Lösung, die das Lagern der Flüssigkeiten ebenso möglich machte, wie die direkte Arbeit an diesen.

Weiterlesen
Case Study

MPE Sonderanlage für verschiedene Substanzen

Ein Kunde der Pharmaindustrie benötigte eine Anlage für das Handling und Verwiegen von hochaktiven Stoffen. Ein offener DENIOS Arbeitstisch mit Ejektor-Stützstrahltechnik garantierte die Arbeits- und Produktsicherheit und sorgte dazu für eine effiziente Schadstofferfassung.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren