DENIOS AG
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Lithium-Akkus: Schließen Sie das Risiko ein!

Das Gefahrenpotential beim Umgang mit Lithium-Akkus ist groß. Tiefentladung, Brandentstehung, chemische Reaktionen, im schlimmsten Fall die Explosion – jeder einzelne Fall bedeutet Gefahr für Mitarbeiter, Betrieb und Umwelt. Hier kommt DENIOS ins Spiel. Für Ihre Sicherheit bieten wir ein umfassendes Spezialsortiment. Egal, ob Sie Lithium-Energiespeicher sicher lagern, laden, testen oder transportieren möchten.

Lithium-Akkus sicher lagern & laden

Lagerschränke für Lithium-Akkus

Für Kleinstmengen an Lithium-Akkus kleinerer bis mittlerer Leistung haben wir eine neue Generation von Sicherheitsschränken entwickelt – mit 90 Minuten Feuerbeständigkeit von innen und außen. Neben dem beidseitigen Brandschutz verfügen unsere Lithium-Ionen-Schränke je nach Modell über ein zusätzliches Sicherheitssystem zur Brandunterdrückung sowie hochwertige Überwachungstechnik, die das überwachte Laden von Akkus ermöglicht.

Zu den Lithium-Schränken

Lagerräume für Lithium-Akkus

Für die sichere Lagerung von Lithium-Akkus mittlerer bis hoher Leistung – auch in größeren Mengen – hat DENIOS begehbare Lager und Regallager im Programm. Alle Systeme werden in stabiler doppelter Stahlrahmenkonstruktion produziert und sind als Gesamtsystem zugelassen mit 90 bis 120 Minuten Brandschutz von innen und außen. Je nach Anwendungssituation statten wir Ihren Lagerraum mit den passenden Sicherheits-Features aus.

Zu den Lithium-Lagerräumen

Lithium-Akkus – eine besondere Herausforderungen für Lagersysteme

Egal ob Sie große Mengen Lithium-Akkus lagern müssen oder Geräte verwenden, in denen Lithium-Akkus verbaut sind: Es gilt, durch eine fachgerechte Lagerung Schäden zu vermeiden und den Versicherungsschutz zu gewährleisten. So empfiehlt der Verband der Schadenversicherer (VdS) bereits für Akkus mittlerer Leistung erhöhte Sicherheitsvorkehrungen wie z.B. die Lagerung in brandschutztechnisch abgetrennten Bereichen. Sicherheitsprodukte von DENIOS bieten mit zertifiziertem Brandschutz von innen und außen die optimale Basis für die sichere Lagerung Ihrer Lithium-Akkus.

Beim Laden von Lithium-Akkus sowie beim Umgang mit beschädigten Energiespeichern erhöht sich das Risiko noch einmal deutlich. Mit entsprechender Überwachungselektronik sowie geeigneter Löschtechnik treffen Sie eine optimale Vorsorge. In unserem Sortiment finden Sie daher auch speziell für das Laden von Lithium-Akkus entwickelte Produktvarianten sowie ein umfangreiches Programm an zusätzlicher Sicherheitsausstattung für unsere Technischen Raumsysteme.

Lithium-Akkus vorschriftsmäßig transportieren

Transportboxen für Lithium-Akkus

Unsere Transportboxen aus Stahl oder Kunststoff in Kombination mit dem Füllmittel PyroBubbles® bieten Ihnen ausgezeichnete und zertifizierte Lösungsmöglichkeiten für den Transport von Lithium-Akkus. Die Sicherheitsbehälter aus Kunststoff eignen sich auch zum Transport von beschädigten und defekten Lithium-Akkus (Verpackungsgruppe 2). Modelle aus Metall sind sogar für beschädigte, defekte und transportunsichere Lithium-Akkus bis zu 400 kg (Verpackungsgruppe 1) zugelassen.

Die richtige Verpackung für den Transport von Lithium-Akkus

Ein Sturz auf harten Boden kann bereits ausreichen, um einen Lithium-Akku empfindlich zu beschädigen und die Zellen im Inneren zu deformieren. Das wiederum führt schnell zu inneren Kurzschlüssen und zum Brand. Kein Wunder, dass Lithium-Akkus im internationalen Transportrecht als Gefahrgut gelten und den Vorschriften für Gefahrgut-Beförderung unterliegen.

Damit Ihr Transportgut jederzeit sicher ankommt, finden Sie im DENIOS Onlineshop speziell für den Transport von Lithium-Akkus entwickelte Behälter und Boxen. Sie ermöglichen zum Beispiel eine sichere Positionierung des Akkus, damit dieser beim Transport nicht verrutschen kann. Eine Füllung mit dem Brandschutzmittel PyroBubbles® sorgt dafür, dass Gefahren im Ernstfall wirkungsvoll eingedämmt werden. Gerade beim Transport von beschädigten, defekten oder transportunsicheren Lithium-Akkus heißt es, doppelt vorsichtig zu sein. Zwingend benötigt werden in diesen Fällen zugelassene Transportbehälter der Verpackungsgruppe 1 oder 2.

Sie haben weitere Fragen rund um den Transport von Lithium-Ionen-Akkus? In unserem Lithium-Ionen-Akku-Ratgeber finden Sie alle weiteren Informationen!

Lithium-Akkus geschützt testen

Testräume für Lithium-Akkus

Beim Testen von Lithium-Akkus sind Aspekte wie die Handhabbarkeit des Prüfobjekts, das Testverfahren inkl. Prüfequipment und die EDV-basierte Datenerhebung in der Raumplanung zu berücksichtigen. Testräume werden bei DENIOS meist kundenindividuell konstruiert. So liefern wir Ihnen ein Raumsystem, das optimal auf Ihren Bedarf ausgerichtet ist.

Wir konstruieren Ihre optimale Testumgebung für Lithium-Akkus

Neu entwickelte Lithium-Energiespeicher oder Produkte, zu deren Funktionalität Lithium-Akkus eingebaut werden, wie Staubsauger oder Elektrofahrzeuge, müssen vor Ihrer Marktfreigabe ausgiebig getestet werden. Um zum Beispiel Rückschlüsse auf das von ihnen ausgehende Gefahrenpotential zu treffen oder um eine optimale Kompatibilität von Komponente und Produkt sicherzustellen, werden die Prüfobjekte anhand spezifischer Verfahren bis über ihre Belastungsgrenzen hinaus gestresst. Das geschieht unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen.

Testräume für Lithium-Akkus werden von uns nach kundenindividuellen Vorgaben errichtet und ausgestattet. Ihr betriebliches, anwendungsbezogenes Sicherheits- und Brandschutzkonzept bildet die Grundlage, auf der wir mit Ihnen gemeinsam die optimale Testumgebung planen. Aspekte wie Platzbedarf, Aufstellungsbedingungen, die Erhebung von Daten für kundenspezifische Auswertungen etc. werden selbstverständlich auch beim Raumkonzept berücksichtigt.

Neuheiten für den sicheren Umgang mit Lithium Akkus

Wir beraten Sie gerne!

Ob am Telefon, via E-Mail oder persönlich bei Ihnen vor Ort - wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 2

Ähnliche Beiträge

Ratgeber

Lithium-Ionen-Akkus - Funktionsweise, Gefahren, Lagerung und Transport

Lithium-Ionen-Akkus sind allgegenwärtig – sie liefern Strom für Smartphones, PCs, Akkuschrauber, Mähroboter, E-Bikes und Autos. Lithium-Batterien speichern dabei zum Teil enorme Energiemengen in kleinem Raum. In diesem Beitrag finden Sie alles, was man zum Thema Lithium-Ionen-Akkus wissen sollten.

Weiterlesen
Case Study

Pioniere der Green Mobility setzen auf Sicherheitsprodukte von DENIOS

Viele DENIOS Kunden entwickeln bereits heute die Lösungen von morgen und treiben die Verkehrswende maßgeblich voran – wir unterstützen sie auf diesem Weg mit der passenden Sicherheitstechnik und unserem Know how. Lesen Sie spannende Anwendungsfälle aus der Praxis!

Weiterlesen
Case Study

E-Mobilität: Sichere Lagerung von Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen

Für die Elektrik- und Elektronik-Entwicklung im Automotive-Bereich wurde bei DENIOS ein Lagerraum für Lithium-Traktionsbatterien und Lithium-Batteriezellen in Auftrag gegeben. Das im Außenbereich installierte System bietet eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, 90 Minuten Brandschutz von innen und außen und eine kundenindividuelle Ausstattung.

Weiterlesen
Case Study

Prüfräume für die Lithium-Ionen Energiespeicherforschung und -entwicklung

Die ads-tec GmbH aus Österreich produziert elektromobile IT-Systeme. Ein neues Brandschutzsystem als Prüfraum, entwickelt von DENIOS, bot spezielle Schutzoptionen für die Mitarbeiter.

Weiterlesen
Produktwelt

Lithium-Akkus: Schließen Sie das Risiko ein!

Das Gefahrenpotential beim Umgang mit Lithium-Akkus ist groß. Für Ihre Sicherheit bieten wir ein umfassendes Spezialsortiment. Egal, ob Sie Lithium-Energiespeicher sicher lagern, laden, testen oder transportieren möchten.

Weiterlesen
Case Study

Batterietestlabor bei Phoenix Testlab

Phoenix Testlab ist ein Unternehmen der Phoenix Contact Gruppe. DENIOS fertigte für die Überprüfung von Lithium-Ionen-Batterien ein System, das fünf verschiedene Testbedingungen simulieren konnte. Das Brandschutzsystem sorgte für den Schutz der Mitarbeiter und gestaltete ganze Prozessketten effektiv.

Weiterlesen
i

Die Fachinformationen auf dieser Seite wurden sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann die DENIOS AG keine irgendwie geartete Gewährleistung oder Haftung, sei es vertraglich, deliktisch oder in sonstiger Weise, für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit weder gegenüber dem Leser noch Dritten gegenüber übernehmen. Die Verwendung der Informationen und Inhalte für eigene oder fremde Zwecke erfolgt also auf eigene Gefahr. Beachten Sie in jedem Fall die örtlich und aktuell geltende Gesetzgebung.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.