DENIOS AG
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Wärmekammern mit großer Kapazität und kurzen Aufheizzeiten

Für einen Spezialchemie-Hersteller in Wesel fertigte die DENIOS AG sechs Wärmekammern. Die Einbringung in 28 m Höhe stellte eine besondere Herausforderung dar.

Herausforderung und Aufgabe

Ein Spezialchemiehersteller in Wesel benötigte sechs Wärmekammern mit möglichst großer Kapazität und kurzen Aufheizzeiten, damit ein hoher Durchsatz erreicht werden konnte. Unterschiedliche Stoffeigenschaften und daraus resultierende Anforderungen sowie die örtlichen Gegebenheiten erforderten eine nicht alltägliche Lösung.

Die Lösung

Um die Kammern den beengten Platzverhältnissen anzupassen, mussten in der Planungsphase auch Gebäudeskizzen in die Betrachtung mit einbezogen werden. Da die Gangbreiten den üblichen Toraufbau mit Flügeltoren nicht erlaubten und Schiebetore bei den mehr als 4 m hohen Kammern nicht geeignet waren, wurden Rolltore als Verschlusselement eingesetzt. Beim Auffahren der Rolltore wird der Umluftventilator gestoppt. So werden neben dem Aufstellungsraum auch die Mitarbeiter vor gesundheitsgefährlichen Ausdünstungen geschützt. Dadurch konnte auch der Explosionsschutz vor den Kammern von Zone 1 auf Zone 2 heruntergestuft werden. Als Heizmedium wurde für die Kammern das vorhandene Dampfsystem genutzt. Die turbulente Umluftströmung sorgt für kurze Aufheizzeiten. Auffangwannen nach WHG entsprechen den aktuellen Verordnungen zum Wasserrecht, die die Anlagen zum Behandeln von Stoffen auf eine Ebene mit Lageranlagen stellen. Neben den beengten Platzverhältnissen im Aufstellungsraum, die es optimal auszunutzen galt, stellte die Einbringung der Kammern in das Gebäude durch eine Montageöffnung in 28 m Höhe die letzte Herausforderung dar. Aufgrund ihrer Größe mussten die Kammern mehrfach geteilt am endgültigen Standort im Gebäude endmontiert werden.

Ergebnis und Kundennutzen

Der Aufbau der Systeme beim Kunden konnte Dank der „plug and heat“ Bauweise in nur einer Woche erledigt werden. Die Kammern haben den Durchsatz an Stoffen gegenüber der vorherigen Lösung stark erhöht. Die komplette Dokumentation mit CE-Kennzeichnung, ATEX-Konformitätsbewertung, Betriebsanleitungen, etc. wurde umgehend nach Durchführung der Abnahmeprotokolle übergeben, so dass die Anlage zügig in Betrieb gehen konnte. Das vorliegende Beispiel zeigt, wie wichtig bei der Auslegung und Planung von Anlagen für Gefahrstoffe Erfahrung und zugelassene Systeme sind. Um ein sicheres Gesamtkonzept zu erhalten, müssen viele Anforderungen, Regeln und Richtlinien berücksichtigt werden. Starke Partner, die sich auf die Bedürfnisse der Kunden einstellen und eine breite Palette an Lösungen anbieten können, sparen Zeit und Kosten und gewährleisten eine gesetzeskonforme Anlage.

Passende Produkte entdecken

Wärmekammern

Wärmekammern von DENIOS: punktgenau und sicher thermisch aufbereiten!

Zum Sortiment

Ausstattung Thermotechnik

Statten Sie Ihre Wärmekammer bedarfsgerecht aus! Wir beraten Sie gern dabei.

Zum Sortiment

Nutzen Sie unsere Fachberatung!

Kundenindividuelle Beratung, Service und Produktvielfalt sind unsere Stärken.

Unsere Kundenbetreuer sind für Sie vor Ort!

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 3

Ähnliche Beiträge

Produktwelt

Arbeitssicherheit und Gefahrstofflagerung im Herbst und Winter

Die Tage werden kürzer, dunkler und nasser – das stellt besondere Herausforderungen an die Arbeitssicherheit. Mit DENIOS sind Sie bestens vorbereitet: Wir nennen Ihnen 4 Anforderungen, an die Sie schon jetzt für die kommenden Wochen denken sollten.

Weiterlesen
Case Study

Brandgeschützte Wärmekammer für Spezialchemie

Einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialchemie produziert hochwertige Roh-, Hilfs-, Zusatz- und Wirkstoffe, welche in nahezu allen Industriebranchen und Verbrauchsgütern zum Einsatz kommen. Für einen Aufbereitungsprozess werden wassergefährdende und entzündbare chemische Stoffe für die weitere Verarbeitung in einer Wärmekammer erhitzt. Die Prozessanlage entsprach nicht mehr den aktuellen Anforderungen und musste ersetzt werden.

Weiterlesen

DENIOS connect. Sicher vernetzt. Gefahrstofflagerung mit Echtzeit-Überwachung.

Sofort wissen, wenn etwas passiert und das rund um die Uhr – bisher war dies in der Gefahrstofflagerung nicht praktikabel. Nun bietet DENIOS eine Weltneuheit in der Gefahrstofflagerung, die Auffangwannen und Gefahrstofflager erstmalig dank Narrowband IoT-Technologie in das Unternehmensnetzwerk einbindet und damit das Thema Gefahrstofflagerung ins digitale Zeitalter bringt.

Weiterlesen
Artikel

Extrem belastbar: Technische Raumsysteme von DENIOS

Damit die technischen Raumsysteme von DENIOS immer und überall standhaft bleiben, führen wir neben umfangreichen theoretischen Berechnungen Langzeittests und praktische Versuche durch. So hält die Statik äußeren Kräfteeinwirkungen von Wind- Schnee- und Erdbebenlasten sicher stand.

Weiterlesen

TOP 100-Auszeichnung: DENIOS gehört zur Innovationselite

Preisgekrönte Innovationskraft: DENIOS gehört auch in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Damit schafft DENIOS bereits zum vierten Mal den Sprung in die renommierte Innovationselite.

Weiterlesen
Case Study

Wärmekammern mit großer Kapazität und kurzen Aufheizzeiten

Ein Spezialchemiehersteller aus Wesel benötigte sechs Wärmekammern, um verschiedene Stoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften gefahrlos lagern zu können. Explosionsgeschützte Rolltore sorgten für Sicherheit und Raumgewinn.

Weiterlesen
Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.