DENIOS AG
Dehmer Straße 54-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Sicherheitsfässer

(7 Artikel)

Bei einer Leckage an Fässern mit Gefahrstoffen bieten Sicherheitsfässer mit UN-Transportzulassung Schutz für Mitarbeiter und Umwelt bis zur schnellstmöglichen fachgerechten Entsorgung. Die Sicherheitsfässer sind aus Stahl oder Kunststoff und somit für die meisten gängigen Gefahrstoffe geeignet. In signalgelber Farbgebung unterscheiden sie sich optisch deutlich von anderen Fässern.

Filter
7 von 7 Produkten

Wissen zu Sicherheitsfässern

Artikel

Mobile Bindemittel-Notfall-Sets: Gefahrstoff-Leckagen schnell und überall bekämpfen.

Während im Lager eher stationäre Lösungen mit großer Aufnahmekapazität benötigt werden, bieten mobile Notfall-Sets von DENSORB® mehr Flexibilität und Schnelligkeit, zum Beispiel bei der Versorgung einzelner Arbeitsplätze, Maschinen und Anlagen oder zur Ausrüstung von Servicefahrzeugen.

Weiterlesen
Artikel

Lithium-Akkus laden: Kennen Sie Ihre Sorgfaltspflichten?

Erfahren Sie, welche Sorgfaltspflichten Sie beim Laden von Lithium-Akkus unbedingt einhalten sollten, um die Sicherheit in Ihrem Betrieb zu erhöhen und unnötige Komplikationen im Versicherungsfall zu vermeiden.

Weiterlesen
Ratgeber

Lithium-Ionen-Akkus - Funktionsweise, Gefahren, Lagerung und Transport

Lithium-Ionen-Akkus sind allgegenwärtig – sie liefern Strom für Smartphones, PCs, Akkuschrauber, Mähroboter, E-Bikes und Autos. Lithium-Batterien speichern dabei zum Teil enorme Energiemengen in kleinem Raum. In diesem Beitrag finden Sie alles, was man zum Thema Lithium-Ionen-Akkus wissen sollten.

Weiterlesen
Case Study

Pioniere der Green Mobility setzen auf Sicherheitsprodukte von DENIOS

Viele DENIOS Kunden entwickeln bereits heute die Lösungen von morgen und treiben die Verkehrswende maßgeblich voran – wir unterstützen sie auf diesem Weg mit der passenden Sicherheitstechnik und unserem Know how. Lesen Sie spannende Anwendungsfälle aus der Praxis!

Weiterlesen

Sicherheitsfässer von DENIOS

Sicherheitsfässer für einen sicheren Transport

Sicherheitsfässer mit UN-Transportzulassung bieten Schutz für Mitarbeiter und Umwelt vor beschädigten Fässern bis zur schnellstmöglichen fachgerechten Entsorgung. Die Sicherheitsfässer sind aus Stahl oder Kunststoff und somit für die meisten gängigen Gefahrstoffe geeignet. Die Bergungsfässer mit zusätzlicher T-Codierung sind aus Stahl und speziell für den universellen Einsatz zum Beispiel durch die Feuerwehr oder das THW geeignet.

Wo kommen Sicherheitsfässer zum Einsatz?

Ein beschädigtes Fass stellt ein Risiko dar und muss entsprechend gesichert werden. Das GHS-Symbol gibt erste Aufschlüsse darüber, wie sich der Inhalt auf die Umwelt oder den Anwender auswirken kann. Grundsätzlich sollte man bei der Sicherung beschädigter Fässer kein Risiko eingehen. Sicherheitsfässer sind für eben diesen Zweck konstruiert. Im DENIOS Sortiment finden sich Sicherheitsfässer mit 245 oder 360 Liter Volumen. Beide Größen sind jeweils mit Schraubdeckel oder Spannringdeckel erhältlich. Sicherheitsfässer bieten diese Vorteile:

  • Beständig gegen Säuren, Laugen und viele andere aggressive Chemikalien
  • große Öffnung für problemloses Einstellen von Fässern
  • Warneffekt dank gelber Farbe

Mögliche Einsatzgebiete von Sicherheitsfässern sind alle Bereiche, in denen Fassware bewegt, gelagert oder transportiert wird, zum Beispiel in Häfen, bei Speditionen oder bei Entsorgungsunternehmen. Als Zubehör eignen sich z. B. Fassgehänge und Fassroller, die die Beschickung des Sicherheitsfasses und seinen unproblematischen Transport ermöglichen.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb