DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Gefahrstoff-Intralogistik: Effizient und sicher!

Die Intralogistik von Gefahrstoffen stellt Unternehmen vor besondere Herausforderungen. Es gilt, Transportwege und Prozessschritte nicht nur effizient, sondern vor allem auch sicher zu gestalten. Denn die Beförderung, Handhabung und das Ein- und Auslagern von Gebinden führt zu erhöhten Unfallrisiken. Beschädigungen, die zum unkontrollierten Austreten von gefährlichen Stoffen führen, sind unbedingt zu vermeiden.

Sicherheitsprodukte von DENIOS reduzieren Transportrisiken auf ein Minimum und sorgen für ein sicheres und effizientes Handling von Gefahrstoffen in Ihrem Betrieb.

Sicherheit und Ergonomie beim Fasshandling

In vielen Betrieben werden Gefahrstoffe in Fässern bevorratet. Die Notwendigkeit eines sicheren und ergonomischen Transports wird jedoch häufig unterschätzt. Dabei kann eine unsachgemäße Handhabung zu folgenschweren Umwelt- und Gesundheitsgefährdungen führen: Das Umkippen oder Herabfallen eines Fasses resultiert schnell in einer Beschädigung bzw. im unkontrollierten Austreten von Gefahrstoffen. Zudem sind Mitarbeiter durch manuelles Transportieren, Heben oder Halten von Fässern starken physischen Belastungen ausgesetzt. DENIOS bietet eine umfangreiche Auswahl an geeigneten Arbeitsmittel, um die Risiken des innerbetrieblichen Transports von Gefahrstoffen in Fässern auf ein Minimum zu reduzieren.

Fassroller: Die Universellen für einfachen Transport

Fassroller bestehen aus einer stabilen Bodenplattform mit leichtgängigen Lenkrollen. Sie ermöglichen ein einfaches Manövrieren stehender Fässer am Arbeitsplatz sowie den Transport über kurze Strecken. Dank ihrer leichten, platzsparenden Bauweise und ihrer besonderen Wendigkeit sind Fassroller auch ideal für den Einsatz in Bereichen mit wenig Platzangebot geeignet.

Zu den Fassrollern

Fasskarren: Sicherer Transport mit deutlich reduziertem Kraftaufwand

Mit einer Fasskarre lassen sich schwere Fässer mit deutlich reduziertem Kraftaufwand auch über größere Entfernungen transportieren. Eine integrierte Transportsicherung (z.B. in Form eines Gurtes oder einer Kette) sorgt dabei für sicheren Halt. Einige Modelle bieten praktische Zusatzfunktionen, z.B. zum Beschicken von Auffangwannen.

Zu den Fasskarren

Fassheber: Paletten, Auffangwannen oder Regale kraftsparend beschicken

Fassheber sind unverzichtbare Hilfsmittel beim Beschicken von z.B. Europaletten, Auffangwannen oder Regalen. Das kraftsparende und präzise Heben und Absenken des Fasses wird i.d.R. per Hub-Deichsel oder Fußhydraulik realisiert. Serienmäßig integrierte Lenkrollen sorgen für gute Manövrierbarkeit und ermöglichen auch den Transport über kürzere Strecken.

Zu den Fasshebern

Fass-Hebezeuge: Heben von Fässern an schwer erreichbaren Stellen

Spezielle Anwendungssituationen, wie z.B. das Beschicken eines Bergungsfasses oder das gezielte Herausheben eines Fasses aus der hinteren Reihe, erfordern spezielle Fasshandling-Produkte. Hier sind Kran-Anbaugeräte bzw. Fass-Hebezeuge das Mittel der Wahl. Sie bestehen aus stabilen Stahl- bzw. flexiblen Kettenkonstruktionen, die einfach am Kran eingehakt werden.

Zu den Fass-Hebezeugen

Stapler-Anbaugeräte: Motorisierter Transport über weite Strecken

Fässer müssen häufig über weite Strecken und in Außenbereichen transportiert werden? Sie möchten aber keine komplett neue Maschine anschaffen? Kein Problem! Mit praktischen Anbaugeräten lässt sich Ihr Gabelstapler so nachrüsten, dass Fässer aufgenommen und transportiert werden können. Die geschweißten Konstruktionen aus Stahl werden dabei einfach mit den Zinken des Staplers aufgenommen.

Zu den Stapler-Anbaugeräten

Mobile Abfüllsysteme für Chemikalien

Bestehend aus einem speziellen Fasswagen aus Kunststoff mit integrierter Pumpe wurde das Produkt speziell für das flexible Umfüllen bzw. die Entnahme von Chemikalien und Mineralölprodukten an unterschiedlichen Standorten entwickelt. Das System überzeugt nicht nur durch vielfältige und anwenderfreundliche Ausstattungsoptionen, sondern auch durch sein einfaches Handling.

Zu den Abfüllsystemen

Produkte für den Ex-Bereich: Vermeidung von Zündquellen beim Heben und Transportieren

Nicht nur bei der Verwendung elektrischer Betriebsmittel können Zündquellen entstehen. Beim Bewegen von Fässern mit mechanischen Hilfsmitteln können Funken durch Reibung mechanisch erzeugt werden. Auch statische Aufladung muss in Ex-Bereichen als Zündquelle ausgeschlossen werden. Produkte wie die Fasskarre Secu Comfort oder der Fasslifter Secu Ex von DENIOS werden daher komplett ableitfähig konstruiert, damit sie nicht durch einen direkt angeschlossenen Potentialausgleich geerdet werden müssen.

Kleingebinde effizient handhaben

Auch der innerbetriebliche Transport von Gefahrstoffen in Kleingebinden wie Kanistern oder Flaschen erfordert höchste Achtsamkeit. Bei der Beförderung können schnell und womöglich unbemerkt Tropfverluste entstehen, mit denen Mitarbeiter versehentlich in Berührung kommen können. Auch besteht das Risiko, die Leckage mit den Füßen oder Flurförderzeugen weiterzuverbreiten. Die Lösung: Fahrbare Auffangwannen und clevere Multi-Funktions-Tools, mit denen die gewohnten DENIOS Sicherheitsstandards auch beim innerbetrieblichen Transport und Handling von Gefahrstoffen aufrecht erhalten werden können.

Fahrbare Auffangwannen: Tropfverlusten auf Transportwegen effektiv vorbeugen

Fahrbare Auffangwannen gibt es in verschiedenen Varianten und Abmessungen. Besonders in der kleineren und kompakten Bauweise ist ein sicheres Befördern von Gefahrstoffen in engen Räumen und Durchgängen kein Problem mehr. Dank leichtgängiger Lenkrollen und optionalem Schiebebügel sind sie komfortabel und sicher zu manövrieren. Durch Kombination mit Fassböcken verwandeln sie sich in eine mobile Abfüllstation.

Zu den Auffangwannen

Transportkarre Typ Basic: Zeitsparend abfüllen

Die Transportkarre Typ Basic eignet sich ideal zum Transport von Kanistern und sonstigen Kleingebinden zum jeweiligen Abfüllplatz. Das Ausladen der Gebinde ist nicht notwendig – dank dem stabilem Schwenkkorb. Dieser ist für Kanister von 15 bis 30 Liter anpassbar und ermöglicht ein zeit- und kraftsparendes Abfüllen direkt aus der Transportkarre heraus.

Zu den Transportkarren

Transportwagen aus Kunststoff: Kleingebinde mühelos transportieren

Bei der Lagerung von Gefahrstoffen ist eine geeignete Auffangeinrichtung Pflicht. Aber vor allem auch der Transport birgt ein erhöhtes Unfall- und Leckagerisiko. Sicher fahren Sie mit unserem Transportwagen aus hochbeständigem Kunststoff. Durch seinen Wannen-Korpus bietet er nicht nur effektiven Schutz vor auslaufenden Flüssigkeiten, sondern ermöglicht auch dem Anwender einen sicheren, schnellen und ergonomischen Transport.

Zum Transportwagen

Produkthandling im Gefahrstofflager

Ausstattung für Gefahrstofflager und Brandschutzlager

Optimieren Sie das Produkthandling in Ihrem Gefahrstofflager mit den passenden Bausteinen aus unserem umfangreichen Ausstattungsprogramm. Zum Beispiel mit Auflageschienen für eine exakte Positionierung von Paletten und optimale Raumausnutzung. Oder mit verschiedenen Fördersystemen für ein effizientes Beschicken.

Egal ob begehbares Gefahrstofflager oder Gefahrstoff-Regallager: Bei der Raumnutzung haben Sie vielfältige Möglichkeiten, das Gefahrstofflager an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Entdecken Sie jetzt unser kompletten Ausstattungsprogramm für effizientes Produkthandling in Ihrem Gefahrstofflager.

Perfekt geschützter Gasflaschentransport

Der Transport von Gasen unter Druck birgt besondere Gefahren für die Arbeitssicherheit. Stoßen, Werfen und liegendes Rollen sind beim Transport von Gasflaschen absolut tabu. Generell sollten Gasflaschen möglichst auch nicht von Personen getragen oder stehend gerollt werden. Nutzen Sie stattdessen Gasflaschenwagen und -transportgestelle von DENIOS. Diese professionellen Hilfsmittel sind insbesondere bei regelmäßig anfallenden Tätigkeiten empfehlenswert und verfügen über zahlreiche Sicherheitsausstattungen, die das Umfallen, Wegrollen und Anstoßen der Gasflaschen beim Transport effektiv verhindern.

Gasflaschenwagen: Gasflaschen sicher und ergonomisch befördern

Das Gewicht einer Gasflasche kann mehr als 70kg betragen. Dies birgt eine nicht zu unterschätzende Verletzungsgefahr – vor allem beim manuellen Transport. Nicht nur Personen können sich bei unsachgemäßem Handling an der Gasflasche verletzen. Auch das Risiko, die Gasflasche zu beschädigen, ist stark erhöht. Gasflaschenwagen von DENIOS ermöglichen eine sichere Handhabung ohne schweres Heben.

Zu den Gasflaschenwagen

Transportgestelle und transportable Gasflaschenpaletten: Professionelle Lösungen für größere Mengen

Müssen größere Mengen Gasflaschen über weitere Strecken transportiert werden, ist spezielles Equipment gefragt. Eine Beförderung per Stapler, Hubwagen oder Kran sollte nur vorgenommen werden, wenn die Gasflaschen auf dafür vorgesehenen Transportgestellen stehen und entsprechend abgesichert sind. Im DENIOS Sortiment finden Sie sowohl Transportgestelle für Gasflaschen als auch kranbare Gasflaschenpaletten.

Zu den Transportgestellen

Gefährliche Stoffe sicher verpacken

Der sichere Transport gefährlicher Stoffe beginnt mit einer passenden Verpackung. Denn diese muss optimal auf die jeweiligen Stoffeigenschaften und -mengen zugeschnitten sein. Egal ob gefährliche Flüssigkeiten oder kritische Feststoffe: Im DENIOS Sortiment finden Sie – von der Flasche bis zum ASP-Behälter – ein umfassendes Angebot an Sicherheitsbehältern für verschiedenste Zwecke. Für eine gesetzeskonforme Beförderung außerhalb des Betriebsgeländes bieten wir Ihnen auch viele Behälter mit UN-Transportzulassung.

Gefährliche Feststoffe können in ganz unterschiedlicher Form anfallen: Als Granulate oder in Pulverform, als Metallreste, pastöse Stoffe oder auch als Abfallstoffe wie Putzlappen, die mit gefährlichen Flüssigkeiten kontaminiert sind. Mit zunehmendem Gebrauch der Lithium-Ionen Technologie wird auch die sichere Aufbewahrung und der Abtransport alter und ggf. kritischer Energiespeicher zum Thema. Im DENIOS Sortiment finden Sie die passenden Lösungen.

Werden gefährliche Flüssigkeiten im Betrieb verwendet, so werden einerseits Gebinde für die Bereitstellung kleiner Mengen am Arbeitsplatz benötigt. Aber auch die Vorhaltung mehrerer hundert Liter in Fässern, IBC bis hin zu großen Sammeltanks wird gefordert. Wenn Gefahrstoffe, z.B. als Abfallprodukte, das Firmengelände verlassen, werden speziell zugelassene Produkte benötigt.

Wir beraten Sie gerne!

Ob am Telefon, via E-Mail oder persönlich bei Ihnen vor Ort - wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

Kostenlose Fachberatung 0800 753 000 2

Ähnliche Beiträge

FAQ

Was Sie zum Transport gefährlicher Stoffe wissen sollten

Der innerbetriebliche Transport von Gefahrstoffen birgt ein erhöhtes Risikopotential. In unseren FAQ erfahren Sie, was Sie wissen müssen, um Gefahrstoffe sicher im Betrieb zu transportieren.

Weiterlesen
Checkliste

Gefahrstoffe sicher im Betrieb transportieren

Bereiten Sie Gefahrstofftransporte richtig und gewissenhaft vor? Beachten Sie beim Transport gefährlicher Stoffe die wichtigsten Sicherheitsregeln? Essentielle Faktoren für einen sicheren Gefahrstofftransport in Ihrem Betrieb finden Sie in unserer Checkliste. So haben Sie die wichtigsten To-Do's jederzeit im Blick.

Weiterlesen
Experten-Interview

Secu Fasshandling-Geräte: Unsere Ergonomie-Champions

Ergonomie am Arbeitsplatz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund entwickelten die DENIOS-Ingenieure unter der Typenbezeichnung " Secu" eine neue Produktlinie zum sicheren und ergonomischen Fasshandling. Produktmanager Michael Bekemeyer hat uns dazu Rede und Antwort gestanden.

Weiterlesen
Artikel

Gasflaschen sicher handhaben

In vielen Betrieben werden täglich Gasflaschen verwendet. Doch wie gewährleisten Sie eine sichere Handhabung, zum Beispiel beim Flaschenwechsel? Und wie können Gasflaschen fachgerecht transportiert werden? Wir stellen Ihnen einige wichtige Sicherheitsmaßnahmen und -vorschriften vor.

Weiterlesen
Infografik

Wissen kompakt: Arbeitsunfähigkeit durch Rückenbeschwerden

Rückenbeschwerden sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Vor allem Berufsfelder, in denen körperliche Arbeiten verrichtet werden müssen, sind anfällig für Ausfälle durch Rückenerkrankungen. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Infografik. Außerdem: 5 hilfreiche Tipps für einen sichereren Lastentransport und welche gesetzlichen Vorschriften Sie dabei beachten müssen.

Weiterlesen
Artikel

Leckage-Notfall-Plan in 10 Schritten

Jeder Betrieb, der Gefahrstoffe verwendet, verarbeitet oder lagert, sollte über einen Notfallplan zur Beseitigung ausgelaufener Flüssigkeiten verfügen. Der DENIOS 10 Punkte Notfallplan führt Sie sicher und mit System durch den Ablauf der Leckagebereinigung.

Weiterlesen
i

Die Fachinformationen auf dieser Seite wurden sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet. Dennoch kann die DENIOS AG keine irgendwie geartete Gewährleistung oder Haftung, sei es vertraglich, deliktisch oder in sonstiger Weise, für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit weder gegenüber dem Leser noch Dritten gegenüber übernehmen. Die Verwendung der Informationen und Inhalte für eigene oder fremde Zwecke erfolgt also auf eigene Gefahr. Beachten Sie in jedem Fall die örtlich und aktuell geltende Gesetzgebung.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren