DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen

Tel.: +49 5731 753-0
Fax: +49 5731 753-197
E-Mail: info@denios.de
Internet: www.denios.de

Kombischränke und Mehrzwecklagerschränke(31 Artikel)

Für die sichere Zusammenlagerung von unterschiedlichen Gefahrstoffen und vielfältige Anwendungen. Je nach Modell wird zum Beispiel eine sortenreine Lagerung durch massive Trennwände ermöglicht.

Filter
Türanschlag
Feuerwiderstandsfähigkeit
Ausstattung
Türfarbe
Türausführung
Korpusfarbe
Breite Außen (mm)
  • -
Einzulagernde Medien
Höhe Außen (mm)
NEU: asecos Produktkonfigurator
Mit wenigen Klicks zum individuellen Gefahrstoffschrank

Stellen Sie sich Ihre passende Schranklösung individuell zusammen! Neben Auswahlmöglichkeiten wie Feuerwiderstandsfähigkeit, Maße und Ausstattung erhalten Sie passgenaue Produktvorschläge für Ihre Branche.

Wissen zum Thema

Artikel

Sichere Lagerung von Gasflaschen

Bei der Lagerung von Gasen gibt es viele Gefahrenpotentiale - Wie sie diese minimieren und dadurch sich selbst und Ihre Kollegen schützen, erfahren Sie in unserem Ratgeber zur sicheren Lagerung von Gasflaschen.

Weiterlesen
Artikel

EN 14470-1: Das steht drin – das leistet Ihr Sicherheitsschrank

Wer sich für einen Sicherheitsschrank mit Brandschutz aus dem DENIOS Sortiment entscheidet, kann sicher sein, dass dieser nach EN 14470-1 typgeprüft ist. Aber was steht eigentlich genau in der EN 14470-1 und welche Belastungstests muss ein Gefahrstoffschrank bestehen? Wir haben es für Sie zusammengefasst!

Weiterlesen
Artikel

Gefahrstoffe und sensible Arbeitsbereiche vor unbefugtem Zugang schützen

Unternehmen, die gefährliche Stoffe handhaben und lagern, sind auch in der Verantwortung, diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Mit Zugangsbeschränkungen sorgen Sie nicht nur dafür, dass z.B. Diebstahl oder Manipulation erschwert werden. Sie verhindern auch, dass Mitarbeiter, die nicht entsprechend unterwiesen sind, Zugang zu Gefahrstoffen oder sensiblen Arbeitsbereichen erhalten.

Weiterlesen
Infografik

Lithium-Akkus: Maßnahmen zur Schadenverhütung

Die Lagerung von Lithium-Ionen Akkus stellt viele Unternehmen vor ein Dilemma. Bislang gibt es keine rechtlichen Vorschriften, an denen man sich orientieren könnte. Somit obliegt es den Unternehmen selbst, geeignete Maßnahmen festzulegen und umzusetzen. Unsere Infografik zeigt Ihnen geeignete Sicherheitsmaßnahmen für verschiedene Akku-Leistungsklassen und 5 Sicherheitsregeln, die Sie unbedingt beachten sollten.

Weiterlesen

Kombi- und Mehrzwecklagerschränke nach behördlichen Vorgaben

Ätzende und entzündbare Medien zusammen im Mehrzwecklagerschrank lagern

In den meisten Fällen ist es sinnvoll, den Gefahrstoffschrank und Umweltschrank je nach den Medien anzuschaffen, die später darin gelagert werden sollen. Nicht jeder Schrank ist für jedes Medium geeignet und besonders beim Thema Brandschutz ergibt es in vielen Fällen Sinn, keine Kompromisse einzugehen. Dennoch kommt es vor, dass unterschiedliche Medien aus Platzgründen oder der Flexibilität wegen zusammen in einem Schrank gelagert werden müssen. Um auch in diesem Fall allen behördlichen Vorgaben zu genügen, bieten sich Kombi- und Mehrzwecklagerschränke an. Je nach Ausführung und Modell können entzündbare und ätzende Substanzen in einem Schranksystem untergebracht werden.

Wie finde ich den passenden Sicherheitsschrank?

Der Sicherheitsschrank richtet sich nach dem zu lagernden Produkt. Dies bestimmt auch, ob der Schrank feuerbeständig sein muss.

Für unsere Sicherheitsschränke haben wir einen praktischen Produktfinder entwickelt, mit dem Sie ganz einfach den passenden Sicherheitsschrank für Ihren Betrieb finden können. Beantworten Sie dazu nur einige Fragen und der Produktfinder ermittelt anhand Ihrer Kriterien den idealen Sicherheitsschrank

Welche Chemikalien dürfen (nicht) zusammen gelagert werden?

Ob bestimmte Stoffe zusammen gelagert werden dürfen, ist in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) festgelegt. In den TRGS 510 sind die Vorschriften für die Lagerung von Gefahrstoffen in Orts-beweglichen Behältern definiert. TRGS stuft Gefahrstoffe zunächst in 25 Lagerklassen (LGK) ein. Die jeweilige Klasse des Stoffes lässt sich anhand der Angaben auf dem Sicherheitsdatenblatt ermitteln oder ersatzweise anhand der Produktinformationen des Lieferanten.

Welche Gefahrstoffe zusammen gelagert werden dürfen, können Sie unserer praktischen Tabelle in unserem Ratgeber Zusammenlagerung von Gefahrstoffen nach TRGS 510 entnehmen.

Menü
Anmelden
Ihr WarenkorbZum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Anfragen
*Pflichtfeld

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung .

Newsletter abonnieren